HILFE! Hofenbitzer-Besitzer

  • Namd,


    ich suche jemanden, der halbwegs weiß, was er tut und einen Hofenbitzer (Band1 Schnittkonstruktion für Damenmode) besitzt.


    Seite 14/15/16 ff wird ein Rock konstruiert. Seite 14/15 enthält die Schritte 1-3, auf Seite 16 oben geht es mit Schritt 5 weiter.


    Die Nummerierung der Absätze ist fortlaufend ohne Ausfälle.


    Ab S. 21. wird Bezug genommen auf die Konstruktion von Seite 14ff. und zwar so, daß es sinngemäß heißt, die Schritte 1-4 machen und dann geht es anders weiter...


    Was würdet Ihr sagen wo sich die Anleitungen jetzt trennen? Am Ende von Schritt 5 vor dem gelben Kasten? Früher? Natürlich kann das jetzt nur jemand beantworten, der sich halbwegs damit auskennt...


    Ich schau auch gleich noch einmal beim Verlag vorbei, vielleicht finde ich deren Webseite und es ist da was zu drauf.


    LG
    neko

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo neko,


    wenn Du einen Rock mit mehreren Abnähern im Hinterteil konstuieren möchtest, bleib die Grundkonstruktion zunächst gleich. Das sind die Schritte 1-3.
    Die Berechnung des Hüftbogen und der Abnäher ist Schritt 5. Hier zeigt sich dann, ob evtl der Abnäherinhalt zu üppig ist. Dann ist es sinnvoll, gleich auf S 21 weiterzumachen mit der Konstruktion von 2 Abnähern im rückwärtigen Teil.


    Interessant ist dazu die S 20, auf der erläutert wird wie die Körperform den/die Abnäher beeinflussen.


    By the way, stelle ich gerade fest, das in meinem Buch gar kein Schritt 4 vorhanden ist!:confused:


    Auf der Seite des Verlages gibt es Korrekturen als pdf. Aber leider nichts für die betroffenen Seiten.


    Wichtig bei dieer Konstruktion ist meiner Erfahrung nach die Erhöhung der Taillenlinie. Je ausgeprägter die Hüfte ist desto höher muß die Erhöhung ausfallen, sonst zieht der Rock an der Seite hoch und der Rockbund hat keine schöne Linie mehr.


    Ich hoffe ich konnte erstmal ein bißchen helfen!
    Viel Spaß bei Deinem Projekt!
    Liebe Grüße
    comares

    Edited once, last by comares: der Fehlerteufel! ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • By the way, stelle ich gerade fest, das in meinem Buch gar kein Schritt 4 vorhanden ist!:confused:


    :D Genau das meine ich. Es gibt keinen Schritt 4. Auch in meinem Buch nicht.


    Auf jeden Fall danke für die Erklärung. Das mit der hochgezogenen Taille habe ich gelesen und (sogar) verstanden. Aber ich hätte das sicher sehr locker gesehen. Wahrscheinlich so lange, bis ich es das erste Mal ausprobiert hätte :D Ich will ja eigentlich nur den 10-Bahnenrock mit angeschnittenen Godets machen. Aber dafür muß ich durch die Grundanleitung da vorne durch. Sonst gibts Abnäher-Salat.


    Das PDF vom Verlag habe ich inzwischen auch schon. Mal sehen, wann ich mir die 30-40 Minuten nehme und die Korrekturen einfach direkt im Buch anbringe. Überklebte Seiten sind mir suspekt.


    LG
    neko

  • Hallo neko,


    die Korrekturen habe ich mir mal genauer angeschaut. Die Allermeisten haben keine Auwirkung auf den Schnitt. Sehr oft werden einfach nur die Maßtabellen der Standardgrößen verändert. Die Mühe lohnt sich, glaube ich, nicht.


    Zu Deiner Beruhigung: die Kontruktion des Grundschnitts hat definitiv nicht mehr als Schritt 1-3.
    Für Dein Bahnenrrockprojekt noch ein kleiner Tipp:
    ich würde nach dem Nähen den Rock etwas aushängen lassen, gerade bei etwas schwereren Stoffen, durch die Rundung an den Godets zieht sich das oft noch ein bißchen und dann stellt man/frau fest: upps jetzt ist der Saum ja gar nicht mehr gleichmäßig!


    Viel Spaß beim werkeln!
    Liebe Grüße
    comares

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ihr habt mich neugierig gemacht und ich aheb mein Buch mal an den Computer geholt.


    Seite 14/15/16 ff wird ein Rock konstruiert. Seite 14/15 enthält die Schritte 1-3, auf Seite 16 oben geht es mit Schritt 5 weiter.
    Die Nummerierung der Absätze ist fortlaufend ohne Ausfälle.
    Ab S. 21. wird Bezug genommen auf die Konstruktion von Seite 14ff. und zwar so, daß es sinngemäß heißt, die Schritte 1-4 machen und dann geht es anders weiter...


    Also bei mir sind auf Seite 14 nur MOdell beschreibung und Maßsatz (Schritt 1: Maßsatz erstellen).
    Auf Seite 15 ist oben "Schritt 2: Grundgerüst" - perfekt durchnummeriert von 1 bis 9
    darunter "Schritt 3: Erhöhte Taillenlinien" - 10 bis 12
    und auf Seite 16 geht es weiter mit "Schritt 5: Abnäherinhalte ermitteln" - 13 bis 15
    usw


    Der Schitt 4 fehlt also. Ich denke, das meintest du - richtig?


    Auf diese Nummern habe ich nie geachtet!
    Ich habe immer nur nach den kleinen blauen geguckt.


    Ich würde bei dem Rock die Nr. 1 bis 17 wie auf den Seiten 14ff machen und dann mit 18 anfangen nach der Anleitung auf Seite 21.


    Ob das funzt weiß ich nicht, weil ich keine Röcke zeichne, aber bei der Hose wird auf die Anleitung mit den 2 Abnähern beim Rock Bezug genommen und das klappte. Bei den Varianten der Hose ist es überhaupt so, dass immer nur die Nummern (klein und blau) da stehen, die man anders machen soll als beim Grundschnitt - die Blätterei sit etwas blöd, aber anders waäre das Buch ja noch viel dicker.
    50

    50 - ja, so jung war ich mal


  • Für Dein Bahnenrrockprojekt noch ein kleiner Tipp:


    Danke. Da werde ich mich doch glatt mal dran halten.


    aber bei der Hose wird auf die Anleitung mit den 2 Abnähern beim Rock Bezug genommen


    Oh, wundervoll! Das würde mich dann wohl auch treffen. Nur war ich noch nicht soweit mit Details sichten.


    Also erst mal danke, das löst mein 'Problem' und damit komme ich super weiter.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]