Nadel holt den Unterfaden nicht hoch!! Bin voll depri

  • Hallo,


    ich bin neu hier und habe heute eine Nähmaschine bekommen, endlich.
    Voller Elan bin ich an die Arbeit und wollte sofort anfangen. Mein letztes Nähen ist eine Weile her aber so ein bisschen kann ich es erahnen.
    Da ich eine gebrauchte Nähmaschine habe, habe ich sofort auch die Gebrauchsanleitung runtergeladen.
    Der Oberfaden ist meiner Meinung richtig eingefädelt und auch die Spule sitzt so wie sie sein soll.
    Ich mache den Nähfuß nach oben und drehe das Rad in meine Richtung bis die Nadel einmal unten war und wieder oben ist.
    Es kommt oben keine Schlaufe und auch der Faden unten wird anscheinend nicht gegriffen.
    Sie hat beim vorführen noch funktioniert.


    Bitte um Hilfe.


    Liebe Grüße Nicki

  • Anzeige:
  • Erstmal willkommen hier.


    ist es eine neue Nadel? sitzt sie richtig drin in der Halterung?

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nikki, sei so lieb und sag uns mal den Namen und Typ der Nähmaschine und vielleicht ein paar Bilder.
    Dann geht es mit den Erklärungen viel leichter.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Nici,
    ganz dumme Frage:Du hälst beim hochholen des Unterfadens doch den Oberfaden fest?
    Das muß man.
    Oder läßt du vielleicht zu wenig unterfaden am Anfang raushängen?
    Es müssten so ca.5-6 cm sein?
    Hoffe du bekommst es hin!

    Liebe Grüße
    Sandra
    :kaffee:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du solltest den Oberfaden allerdings nur locker festhalten, damit er sich nicht im Spulenkasen wiederfindet.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Fangen wir nochmal mit der Nadel an.
    Die Nadel sollte eine 705/130 Nadel sein, in der Stärke NM 80 oder NM 90. Dies sollte auf dem Nadelkolben stehen und auf der Verpackung der Nadeln.


    Die Nadel oder besser der Nadelschaft/Nadelkolben (das ist der dickere Teil der Nadel) hat eine flache und eine runde Seite.
    Bei Deiner Maschine muß der flache Teil von Dir wegzeigend(runde Seite zu Dir) in den Nadelhalter eingeführt werden, dazu lösen wir die Nadelhalterschraube so weit, daß die Nadel bis zum Anschlag nach oben geschoben werden kann und festschrauben.


    Einfädeln:
    Beim Einfädeln ist darauf zu achten, das Du von der Garnrolle kommend zur Oberfadenführung gehend (siehe Seite 16 der Anleitung, mittleres Bild) zwischen den Spannungsscheiben (Seite 16, unteres Bild) den Faden nach unten um diese Plastiknase
    herum wieder nach oben führst, dann den Faden von rechts nach links in den Gelenkfadenhebel einhängst und wieder nach unten zur Fadenführung an der Nadelstange ziehst.


    Von vorne nach hinten durchs Nadelöhr einfädelst und etwa 10cm nach hinten wegziehst.


    Unterfaden hochholen:


    Du hältst den Nadelfaden mit 2 Fingern fest, aber so locker, das der Faden ohne Spannung ganz leicht von der Nadel nach unten durch die Stichplatte geführt wird, dabei muß das Handrad unbedingt nach vorne gedreht werden,
    ist die Nadel wieder ganz oben, ziehst Du langsam am Nadelfaden und dann sollte der Unterfaden als Schlinge irgendwann auch auftauchen. Fertig.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Habe die nadel ein stückchen tiefer eingesetzt


    Das ist schlecht, dann stimmt etwas mit der Nadelstange nicht. Hoffentlich haust Du Dir jetzt nicht die Nadel kaputt. :(

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Hmmmm das hoffe ich natürlich auch nicht......es ging wirklich nur um ein paar milimeter........keine ahnung warum es jetzt funktioniert.
    Habe vorher auch alles so gemacht wie du es eben geschrieben hast. Nur da kam keine schlaufe dann habe ich die nadel neu eingesetzt nochmal alle schrauben nachgezogen und schwubs......es ging.:(


    Verstehe es selber nicht soo richtig.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwei Dumme, ein Gedanke...ich möcht grad ganz laut HALT rufen!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • was jetzt? hat sie eine zu kurze Nadel erwischt.


    wenn ich mir aber mein Lineal anschaue, sind ein paar Millimeter eine ganze Menge :confused:

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Keine Ahnung, aber mein Bauchgefühl sagt, sie hat eine, die da nicht rein sollte oder die Nadelstange ist reif für die Reha.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • tiefer eingesetzt, im Sinne von weiter in die Nadelhalterung geschoben? Dann wäre es ja richtig.
    Und so hatte ich es ja weiter oben schon vorgeschlagen, siehe Post 12.
    pooh, ich hatte das jetzt eben ganz anders verstanden....

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also, tiefer heißt für mich weiter Richtung Spule/ Transporteur....das andere wäre doch höher :rolleyes:

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Also, tiefer heißt für mich weiter Richtung Spule/ Transporteur....das andere wäre doch höher :rolleyes:


    das habe ich auch erst verstanden, aber Martin könnte recht haben und dann wäre das richtig so. Also falls sie es oben rein geschoben hat.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]