Neue Bernina 750 QE anstatt neuer Nähma plus Brother 750e?

  • Hallo :-)


    Stickt und näht jemand von Euch mit einer Bernina?


    Ich liebäugele mit einer neuen Nähmaschine. :)


    Im Moment nähe ich mit einer Privileg 4434 und stoße an meine Grenzen. :rolleyes:


    Ich benötige eine Maschine mit der ich dickere Materialien (z.B. Kunstleder oder 2 x 3mm Filz mit einer Lederapplikation) ohne Probleme nähen kann und genug Platz für Patchworkdecken habe.


    Als Stickmaschine habe ich eine Brother 750 E.


    Bei meiner Suche nach einer neuen Nähma bin ich auf die Pfaff QE 4.0 gekommen.
    Sie macht einen recht kräftigen Eindruck.


    Nachdem ich mit meinem Händler gesprochen habe, hat er mir die Bernina 710, Janome Horizon MC 8200 QC oder Pfaff QE 4.0 empfohlen.
    Ahaber, während dem weiteren Gespräch bin ich auf die Bernina 750 QE mit Stickelement gestossen. :eek:


    Ich finde sie von den Daten her sehr cool.
    Mich reizen die LED Beleuchtung, der Transport, Fadenabschneider, Kniehebel, Start/Stopp ohne Fußpedal, Stich Geschwindigkeit beim Nähen und Sticken und die große Rahmengröße beim Sticken.


    Zum Probenähen kann ich allerdings erst in 2 Wochen gehen, mangels Zeit.


    Nun bin ich am überlegen, ob ich meine Brother in Zahlung geben würde und mir die Bernina 750 QE mit Stickeinheit kaufe....
    Oder soll ich meine Brother 750e lassen und mir nur eine Nähma kaufen? *grübel*


    Ich habe keine Erfahrungswerte und weiß nicht ob ich mich beim Sticken damit verbessere....
    Beim Nähen bestimmt :cool:


    Hat jemand von Euch eventuell Erfahrungen?
    Könnt Ihr mir etwas zu den Maschinen verraten?


    Der Preisunterschied ist enorm, deswegen möchte ich mir vorab schon Gedanken machen, bevor ich beim Händler sitze, Probenähe und sticke und spontan, glücksbeduselt und nur aus dem Bauch entscheide. :o


    Ich bin für jeden Beitrag dankbar. :applaus:


    Lieben Dank und Grüße
    Karina

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Ich habe auch eine Bernina mit Stickmodul. Ich liebe sie und würde mir keine andere kaufen wollen. Als Nähmaschine hab ich noch ein Auge auf die Janome MC 6600 geworfen, allerdings kann sie nicht sticken.


    Wenn ich mal ganz viel Geld über habe, werde ich mir die Bernina 830 kaufen, das ist für mich das Nonplusultra.



    LG Heike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Heike
    Ahhhh 830!!!! :eek:
    Ja die ist natürlich noch toller und ich kann deinen Wunsch verstehen :D
    Darf ich fragen, welche Du jetzt hast und warum du zusätzlich mit der janome liebäugelst?

  • ja klar. Jetzt hab ich die Aurora 440. Die wird nicht mehr gebaut und muss, um sticken zu können, direkt mit dem PC verbunden werden. Also die kann nicht mit einem Stick.


    Auf der Janome hab ich mal genäht und die näht auch ganz ganz toll. Ist einfach nur ein Gefühl und deswegen sollte man auch probenähen.
    Ich schwanke ja noch. Seit ich ein Nähzimmer habe, könnte ich auch zwei einzelne Maschinen stellen, dann würde das Umbauen wegfallen. Es ist zwar nicht schwierig oder zeitaufwendig, aber man wird ja bequem mit der Zeit:)


    LG Heike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    ich habe die Bernina 750QE und bin super zufrieden. Das Stickmadul werd ich mir(wenn ich wieder Geld habe) auch noch holen. Wobei ich festgestellt habe, dass freihandsticken viel schöner ist:D und ich mich kreativ aus leben kann:D.
    Du hast halt den Vorteil bei Bernina, dass Du das Stickmodul erts später dazu kaufen kannst.
    Was ich noch so toll an Ihr finde ist die 9mm Stichbreite. Und klar, Fadenabschneider, Licht, Fadenwächter usw. ist wirklich eine Erleichterung bzw Luxus. Auch die Mega großen Spulen find ich klasse( passt ja viel mehr drauf).
    Frag ruhig, was Du wissen willst.
    Eine Frage an Dich: was nähst Du denn aus dem dicken Filz?
    LG Andrea

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Ich benötige eine Maschine mit der ich dickere Materialien (z.B. Kunstleder oder 2 x 3mm Filz mit einer Lederapplikation) ohne Probleme nähen kann


    In welchem Umfang möchtest Du das machen?
    Haushaltsnähmas (wie der Name schon sagt) sind eigentlich grundsätzlich nicht für so schwere Materialien gebaut/geeignet, deshalb sollte man sich gut überlegen, wo die eigenen Prioritäten sind.
    Wenn man in geringem Umfang schwere Materialien denn unbedingt mit einer Haushaltsnäma nähen möchte, eignet sich dafür am besten eine einfache mechanische Maschine.


    Diesen Thread kennst Du, oder?;)
    http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=1976


    Quote

    Oder soll ich meine Brother 750e lassen und mir nur eine Nähma kaufen? *grübel*


    Das halte ich für eine sehr gute Idee.;)

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sorry irgendwie habe ich es mit dem Antworten und Zitieren nicht ganz raus :o


    Hallo Anja,
    ich nähe nicht wirklich viel.
    Mal eine Tasche, iPad Hülle, oder einen Kalendereinband.
    Sonst Kleidung für mich und im Moment versuche ich mich an meiner ersten großen Patchworkdecke. :)
    Ich bin eine richtige Hobbyschneiderin und mache keine Massenproduktionen. ;-)
    Eine alte mechanische Maschine habe ich auch noch.
    Aber die Privileg macht mich einfach nicht mehr glücklich.
    Habe ich aber auch lange gehabt. Und nun möchte ich ein neues Maschinchen, an dem ich länger meine Freude habe.
    Wenn ich ehrlich bin begeistert mich auch der Luxus der 750 QE.
    Wahrscheinlich ist sie sogar zu gut für mich. :p


    Den Thread habe ich schon gelesen :-)
    Danke für den Tipp.


    Wie gesagt Probejähen kommt noch und dann folgt die richtige Entscheidung.
    Ich möchte mich mit dem Kauf nur nicht verschlechtern und es hinterher bereuen.
    Gerade auch wegen der Stickmaschine.
    Die Brother habe ich erst 1 Jahr.
    Aber was ich bisher von der Bernina gesehen habe, hat mich ins schwärmen versetzt....
    Nicht das ich mich hab blenden lassen.....


    Naja ich grüble noch ein wenig und warte das ich endlich testen kann ;-)


    LG
    Karina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Karina,


    ich bin ein totale Anfängerin. Habe mit meiner Bernina530 nicht alles so nähen können wie gewollt. Ich nähe viel Hundehalsbänder( aus Filz:D ) und große Hundedecken. Die Alte Maschine hat immer wieder Schwierigkeiten mit doppeltem Filz, Steppdecken und Fellimitat gehabt. Musste oft nochmal auftrennen und das sieht man besonders bei dem dicken Filz.
    Mit der Bernina 750QE hab ich diese Probleme überhaupt nicht. Auch kein Problem mit dickem Filz, und doppeltem Gurtband. Der lange Freiarm( also ich mein den Platz, Freiraum ) ist super für so voluminöse Sachen.
    Ich mache seit ein paar Tagen jetzt auch das Freisticken und bin begeistert. Schau doch mal dort( Thread: Freihandsticken von Andrea)


    Mach die Nähprobe mit den Sachen die Du nähen willst, mal sehen was Du dann sagst.
    LG Andrea

  • Danke Andrea, das hört sich gut an :D
    Deinen Thread schau ich mir gleich mal an :)
    Habe jetzt einen Termin für den 30.03. gemacht und kann es gar nicht erwarten :laola:
    Ich werde berichten.
    LG
    Karina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Juchuhhhh!!!
    Ich hab es getan und mir die Bernina 750 QE gekauft! :applaus:
    Sie ist ein Traum!
    Aber erst mal ohne Stickeinheit.
    Da werde ich noch weiter überlegen, ob ich die Brother 750 e behalte, oder mit die Brother V3 kaufe, oder die Stickeinheit zur Bernina.
    Aber das hat ja noch ein wenig Zeit.
    Jetzt werde ich erst mal wie wild nähen :D
    Danke für Eure Beratung!
    Lieben Gruß und frohe Ostern :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Filange,
    sorry für die späte Antwort.
    Ja ich habe sie beide im Vergleich gesehen und kann mich nicht entscheiden.
    Ich tendiere mehr zur V3 weil ich jetzt schon eine Brother Sticki habe und mich wohlfühle. Und weil sie ein single Gerät ist. Aber das Stickmodul von der Bernina 750 ist auch toll. Da kann man mit Stoffmalfarbe arbeiten.
    Ich habe auch immer noch nicht genau durchdrungen, wo genau der Unterschied ist.....
    Es ist schwer und ich weiß es nicht.....
    Hast Du schon eine Entscheidungsfindung?
    LG
    Karina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Nein noch keine Entscheidung. Aber die V3 fände ich toll.
    Ich dachte daran meine Nähma zu wechseln möchte es aber nicht mehr tun im Moment. Ich hatte die 750 QE probiert und war enttäucht ( wobei ich denke das die Maschine schlecht eingestellt war!). Meine kleine bernina 440 ist schon ganz toll, Sie näht alles ganz brav. Nur zum wechseln um 9 mm Breite und Fadenabschneider ist es doch zu viel Geld für mich. Für Quilten habe ich die Sashiko. Nun dachte ich da ich das Stickmodul zu meine bernina verkauft hatte doch an eine single Maschine was eh praktischer ist. Es hatte mich nicht gefallen nicht nähen zu können wenn die Maschine gestickt hat.
    Was mich gefällt an die V3:
    Einzelgerät, grossen Stickrahmen, das positionnieren mit Ledpointer und nicht zuletzt wäre es die günstigere Variante für mich


    Die Möglichkeit der Malerei ist denke ich nicht so wichtig

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]