Wie Dateien im www "lagern"?

  • Hallo!


    Ich suche eine Möglichkeit, wie ich meine Dateien außer Haus speichern und sichern könnte. Wie eine "externe Festplatte" im www.
    Ich möchte wichtige Sachen, wie Z.B. meine Fotos irgendwo hochladen und dann bei Bedarf wieder löschen, ersetzen, neue hochladen usw. Es geht mir darum, dass ich eine Sicherung habe, die dann auch noch da ist, wenn ich hier meinen PC schrotte, oder die externe Festplatte verliere oder das Haus abbrennt, oder was weiß ich was passiert. Es sind halt Fotos von den Kinder, Urlaubsfotos - wenn sie einmal weg sind, kann man sie nie wieder ersetzen.


    Ich hatte mal vor vielen jahren bei Freenet so was, aber dann wurde diese Dienst eingestellt und nachher nicht mehr angeboten. Und jetzt weiß ich nicht einmal, wie das Ding hieß. Wenn ich nach Datenbank oder Webspace suche, dann kommen ganz viele Firmen die Homepages oder Webshops anbieten, aber so was will ich nicht haben. (Oder ich kapiere nicht, was sie anbieten, weil alles in fachchinesisch ist.)


    Weiß jemand , wie das speziell heißt was ich suche? Noch besser wäre, wenn jemand schon so was hätte und auch eine zuverlässige Seite empfehlen könnte. Es darf auch was kosten, ich glaube nicht, dass es so was umsonst gibt. Und es wäre schön, wenn es leicht zu bedienen wäre, da ich PC technisch nicht sehr geschickt bin. Ach ja, und es soll irgendwie passwort oder sonstwie geschützt sein.


    Ich danke Euch für die tollen Tipps, die hoffentlich kommen.

    ♥liche Grüße.
    Benick

  • Hallo Benick,


    ich persönlich halte derartige Dienste aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen für recht fragwürdig, aber das muss jeder selbst wissen.
    Dropbox wäre bspw. etwas, das deinen Vorstellungen nahekommt. Allerdings gabs auch hier schon Sicherheitslücken und somit auch -pannen. Je größer so ein Dienst, desto größer vermutlich auch das Interesse von Hackern.
    Egal, auf welche Anbieter du noch so stößt: Lies dir die AGB und Datenschutzbestimmungen genau durch und überlege genau, was du dort lagern möchtest.

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    das hängt von Deiner Datenmenge ab. Wie weit würdest Du mit 25 GB kommen?
    Hast Du schon mal überlegt, Dir dann die Telekom-Cloud zuzulegen? Die gibt es auch für Nicht-Telekom-Kunden, falls Dich das ansonsten abgehalten hätte. War bei den kostenlosen Clouddiensten mehrfach Testsieger.
    Und die läßt sich meines Erachtens auch leicht bedienen.
    Ich bin mittlerweile durch meine Apple-Produkte (iPad,IPhone,Mac) für einiges auf die iCloud umgestiegen. Zudem haben wir aber jetzt in unserem Heimnetzwerk sowieso alle wichtigen Dateien ( 200 GB Musik, 180 GB Fotos, zudem viele wichtige Dokumente) auf einen kleinen NAS-Server ausgelagert, also eine externe Fetplatten, die aus zwei Platten besteht, die sich ständig automatisch so spiegeln, dass selbst beim Crash von einer der zwei Platten noch alles da ist. Zudem ist alles von jedem Gerät im Zugriff (Dank Apps sogar auf iPhone und iPad). Ist halt ne einmalige Anschaffung (bei uns 280€, wir haben gleich 2 TB genommen), sehr einfach in der Einrichtung und im Betrieb narrensicher.

    Liebe Grüße


    Die Tigger-Nähmaus;)

  • Ich hab' eine kleine Festplatte, auf die ich regelmäßig ein Update ziehe, und die in meinem Schließfach in der Bank liegt. Ich kann zwar nicht von überall aus darauf zugreifen, aber es ist gut gesichert.


    Freunde von mir haben ein ähnliches Dublikat einfach bei ihren Eltern oder ihrem Bruder oder in ihrem Büroschreibtisch deponiert. Sehr unwahrscheinlich, dass an beiden Orten gleichzeitig etwas passiert.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sachen, die für mich von jedem Ort der Welt aus verfügbar sein müssen, schicke ich mir selber als Mail-Anhang.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Stimmt, das mache ich auch. Insbesondere im Urlaub ist es gut, wenn man im Notfall aus jedem Internetcafe heraus an eine Ausweiskopie kommen kann. Allerdings sollte man solche sensiblen email-Anhänge verschlüsseln. Das geht aber mit den meisten Komprimierprogrammen völlig problemlos.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!


    Danke für Eure Tipps!


    So eine "Hauszentralspeicher" steht bei uns auch an, aber wenn das Haus brennt, dann ist es auch hin.
    (Hier im Dorf war mal so ein Hausbrand. Da die Leute nicht zuhause waren, merkte man es nicht rechtzeitig und das ganze Haus samt Hausrat war hin. Die Leute hatten nur noch die Kleidung, die sie anhatten und Ihr Auto - sonst alles futsch.)


    Bis ich was vernünftiges finde, ist die Idee mit Festplatte woanders auch gut. Danke.


    Telekom-cloud werde ich mir angucken. Wie heißt überhaupt diese Art von Dienstleistung, ich weiß immer noch nicht wonach ich suchen soll. (cloud heißt Wolke, clouding ist wenn der Bildschirm wolkenartige Flecken hat - das wird es nicht sein.)

    ♥liche Grüße.
    Benick

  • cloud computing

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Online-Datensicherung (bei Wikipedia nicht schlecht erklärt), online data storage, online backup service …
    Du kannst bei den Suchoptionen „Seiten auf Deutsch“ angeben.


    Natürlich ist auch eine Überlegung, sich bei einem Webhoster ganz banal Webspace in der passenden Größe zu organisieren und über ftp zu nutzen.


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Online-Speicher, da gibt es auch einige Tests dazu. 100% sicher ist kein System, aber auch eine Festplatte, die bei der Verwandtschaft untergebracht ist, kann geklaut werden.

    LG,
    thimble

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eine externe Festplatte sollte man aber sowieso verschlüsseln, zumindest soweit, dass man beim Anstöpseln nach einem Passwort gefragt wird. (Was ich in den nächsten Tagen mit meiner Safeplatte auch mal machen werde, weil bisher versäumt.)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]