Oben Größe "S" - unten Größe "L"

  • Hallo zusammen,


    ich lese schone eine kleine Weile hier mit und seit gestern bin ich endlich angemeldet :)
    Ich bin Nähanfängerin und hab soviel noch nicht gemacht. Zwei Oberteile für mich, zwei Hosen für die Kids, Bucheinband, Ofenhandschuhe und einfache Kleidchen für meine 1,5jährige Tocher.


    Probleme hatte ich mit dem Schnittmuster Shelly. Ich hab auch euren WIP Threat zum Shelly gefunden aber da gings nicht um Schnittmusteränderungen - deswegen hier. Außerdem hab ich das Problem sicher nicht nur bei Shelly.


    Ich bin 176cm groß. habe schmale Schultern und einen kleinen Busen (96cm), eine kaum vorhandene Taille (86cm) und dafür einen ordentlichen Hintern (116cm). Ich habe Shelly in "L" genäht, weil das meiner breitesten Stelle, dem Po, entsprach. Natürlich war oben alles zu weit und egal wie sehr ich raffte, mir fielder Pulli von den Schultern. Ich hab dann ewig vorm Spiegel gestanden und hier und da probeweise was abgesteckt. Letztenendes sitzt das Teil nun ganz OKAY.


    Ich frag mich nur, wie ich bei der Schnitterstellung von Anfang an gleich auf meine Maße Rücksicht nehmen kann.


    Habt ihr da eine Idee?


    Meine Idee wäre, dass ich oben bei "S" oder "M" beginne zu zeichnen und es dann nach unten hin zum "L" auslaufen lasse. Kann man sowas machen? Sieht das aus?


    Ganz lieben Gruß,
    Seele

  • Anzeige:
  • Hallo Seele, so kann man das machen.
    Nimm genau Maß und markiere Dir mal am Schnittmuster in welcher Höhe die Größe sich ändert und dann gehe dort verlaufend in die nächte Größe.
    Das geht bei Schnittmustern, die nicht viele Teilungsnähte haben. Ist die Grösenänderung mit mehrern Schnittteilen erforderlich muss man das etwas intensiver bedenken und vorbereiten.


    Ansonsten freue ich mich, dass Du Dich zur Anmeldung entschlossen hast und sage Herzlich Willkommen!

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    klar kannst du oben kleiner und unten weiter wählen - jedoch entsprechen 96 cm eher einer M. Kommt aber auch darauf an, welchen Schnitt Du meinst (was ist Shelly?) und wie weit er geschnitten ist bzw. wie eng Du Oberteile trägst.
    Deine Hüftweite entspricht einer Gr. XL. Paßt Dir bei diesem Schnitt die L an der Hüfte?


    Oberteile wählt man grundsätzlich nach der Oberweite bzw. bei großen Busen auch nach der Überbrustweite und paßt dann die restlichen Maße an.
    Lg
    Ulrike

  • Hallo und schonmal danke für die Infos.
    Ulrike, der Schnitt "Shelly" ist von Joliljou und als Ebook erhältlich. Und ich habe mich an den Maßen orientiert, welche Jolijou in ihrem Ebook zu dem Schnitt als Grundlage angegeben hatte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]