Einspannen, sticken und was passiert mit den Stoff und Vliesresten?

  • Hallo lieber Frauen, werde heute zum aller ersten Mal in meinem Leben sticken und habe da eine Frage. Habe jetzt ca. 20x20 cm Stoffstuck genommen, ca. 20x20cm Stickvlies mit Sprühkleber besprüht und drauf geklebt. Und alles zusammen in Stickrahmen eingesetzt.


    Jetzt denke ich wenn ich jetzt ein 2x2 cm Stickerei in der Mitte des Stoffes sticke – dann ist doch der Rest (ca.18x18 cm) samt Stickvlies nachher unbrauchbar? Oder Kann ich diese Stickerei z. B. oben links oder unten rechts sticken? Oder kann ich den Stoff und Stickvlies noch irgendwie verwenden?
    Danke im Voraus. lg

  • Hallo,


    ja, wenn Du in der Mitte stickst und das dann ausschneiden willst, hast Du ein Loch in der Mitte des Stoffstücks :).
    Wir spannen im Regelfall die Dinge ein, die bestickt werden sollen und schneiden sie nicht aus.
    Die Verwendung des Vlieses ist unterschiedlich.
    schaue mal, hier habe ich ein paar Bilder gemacht, die zeigen das man auch einspannen kann, wenn man aufklebt.
    http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=3714


    Ich lege Vliesreste auch gern in Pizzatechnik übereinander und verwende sie nochmals.


    Du kannst an Deiner Maschine mit Sicherheit auch die Position des Stickbereiches verschieben und so an einer "Ecke" sticken.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für Antwort. Beim aller ersten Mal habe ich gedacht ich versuche an einem Stoffstück –was ist wenn alles in die Hose geht?!:skeptisch: Zumindest bin ich jetzt ein bisschen schlaue geworden. Man hat aber auch beim ersten Mal teilweise Angst die Maschine anzufassen oder irgendein Knopf zu drucken.:confused: Ich gucke heute wie es klappt.:)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich verwahre/verwende Stickvliesreste auch gerne, um sie beim nähen unterzulegen... zb beim Nahtanfang, wenn ich sehr feine Stoffe habe oder auch bei Applikationen oder wenn ich einen Zierstich setze. Das macht sich eigentlich ganz gut und man hat für die Reste noch eine gute Verwendung.

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]