W6 Overlock 454 D kaufen?

  • Hallo,


    ich überlege mir selbst noch ein Weihnachtsgeschenk zu machen und mir eine Overlock zu kaufen. Sie sollte gut und günstig sein. Von Angeboten beim Discounter habe ich daher lieber die Finger gelassen - habe im alten Forum nicht so tolles davon gelesen. Wie ich mich erinnern kann wird die W6 oft gekauft...


    Hab ich damit eine anfängertaugliche Maschine - nähe ansonst mit einer Brother 950. Kann die Maschine Flattlock? Was näht ihr mit eingeklapptem Messer?
    Ist bereits Garn dabei? Ist die Maschine wählerische bei Garn? Welches Garn verwendet ihr in Verbindung mit der W6? Kann ich gleich losnähen oder ist das Einstellen umständlich? Vermisst ihr etwas bei der W6? KANN ICH MIT IRGENDEINEM TRICK AUCH NÄHTE ABSTEPPEN (ohne Messer???)????


    Fragen über Fragen... :o
    Würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.
    Würde hauptsächlich Jersey, Interlock, Sweat für Kinderkleidung damit nähen.


    Danke im Voraus!

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Anzeige:
  • ...ich würde mal den Thomas Sommer anmorsen, der ist doch hier im Forum und vertreibt auch Brother. Meine erste Overlock war eine von Brother (und wenn Du mit deiner Nähmaschine zufrieden bist, dann ist es vielleicht gar nicht schlecht, bei einer Marke zu bleiben) und damals auch von Thomas......sehr nette Beratung, kompetent und schwatzt einem auch nix auf, was ja man schon mal sehr viel wert ist. Nickname ist NähmaSommer

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Heike! Da ich aber nur gelegentlich nähe frage ich mich ob es die günstigere W6 nicht auch tut.... hab erst vor einigen Monaten die 950er gekauft und wollte bei weitem nicht so viel ausgeben.

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Allgemein kommt die W6 bei den Kritiken ganz gut weg.
    Man munkelt, sie wäre aus dem Hause Janome.
    Gib doch einfach in die suche mal 'overlock W6' ein, da findest du bestimmt was.


    LG
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Es liegt nahe, dass es bei der Overlock ähnlich sein wird.


    Ebend:D


    Ich habe die Janome 644d Overlock, die sieht der W6 Overlock schon wirklich sehr ähnlich.
    die Janome hat noch zusätzlich eine Auffangschale für den abgeschnittenen Stoff, den hat die W6 nicht aber sonst sehe ich keine
    großen Unterschiede.

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe die w6 und kann nur eine klare Kaufempehlung aussprechen. Sie ist pflegeleicht, nicht zickig und leistungsstark.


    Die 950 befand sich übrigens auch in meinem Besitz, bevor ich zur Laura Ashley gewechselt habe.
    Und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten, bei 10 Jahren Garantie gab es a für mich auch nichts zu überlegen.


    Das einfädeln ist schnell drin - und aus meiner bescheidenen Sicht der einzig merkliche Unterschied zu den teuren Maschinen, davon befinden sich übrigens viele in meinem Freundeskreis, und ich hatte noch nie das Gefühl: ach man hätte ich doch mal...


    Die W6 hat mich noch nie im Stich gelassen, und ich zähle mich zu den Guerilla- Näherinnen ;)
    Eine Bekannte hat sie übrigens auch seit 10 Jahren, ich denke das sagt genug :)


    Lg
    Ilse

  • Super danke, das klingt ja echt super! Dann benötige ich eigentlich nur noch Overlockgarn.
    Kann ich zum Testen auch Nähgarn nehmen????

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Kann ich zum Testen auch Nähgarn nehmen????


    Ja, kannst du.
    ovigarn ist nur preiswerter aber ich nehme auch manchmal normales Nähgarn, wenn es mit den Farben besser passt.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Danke Benzinchen! Müsste beim grossen Onlinewarenhaus bestellen und Overlockgarn krieg ich hier in der Nähe auch nicht also wieder einen Händler in Internet suchen. Verwendet ihr Markengarn oder auch Ebayangebote o.ä.????

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Anja der Beitrag ist sehr interessant. Leider weiss ich jetzt aber nicht ob ich unbedingt Markengarn (wer sind überhaupt die gänigen Hersteller???) oder Noname Garn nehmen kann. Ausserdem scheint es Konen mit unterschiedlicher m-Anzahl zu geben. Will keinen Vorrat für das ganze Leben aber etwas solls schon reichen... Was würdet ihr zum Anfangen empfehlen?


    Ich denke es wäre vielleicht nicht blöd ersteinmal mit 4 verschiedenen Nähgarnen zu starten damit ich sehe welches Garn wo verläuft oder????

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du keinen Stoffmarkt in der Nähe hast empfehle ich dir diesen Händler
    http://stores.ebay.de/jajasio-s-shop/_i.html?_nkw=overlockgarn&submit=Finden&_sop=1&_sc=1&_sid=29189633
    Da habe ich schon oft gekauft.
    Er hat auch einen normalen Online-Shop, also nicht nur über Ebay und hat auch viele andere Kurzwaren.
    Meine Erfahrungen mit diesem Hänlder sind positiv.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe die W6 auch seid ca. einem halben Jahr. Ich bin auch super zufrieden. Was das Garn betrifft ist sie auch überhaupt nicht wählerisch! Habe welches für 4€ die Kone und welches für 1,90€. Funktionieren beide wunderbar.
    Garn ist im Lieferumfang nicht enthalten.
    Loslegen kannst du aber sofort, muss nichts weiter eingestellt werden und sie ist voreingefädelt. Du knotest also nur dein Garn da dran und ziehst es durch.
    Mit eingeklapptem Messer hab ich bisher nur mal genäht, als es sehr kurvenreich war und ich mir nix aus Versehen absensen wollte.


    Von meiner Seite definitiv: Kaufempfehlung!

    Viele Grüße
    Eva

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe die Maschine auch, aber aus Zeitmangel noch nicht übermäßig viel genäht. Meine Konen sind eine Mischung aus Jajasio, Stoffmarkt und Lidl, wobei ich das vom Stoffmarkt am schönsten finde (ist glatter, war glaub ich auch am teuersten), der Maschine ist es aber völlig egal, einen gerissenen Faden hatte ich noch nie. Ich habe die Organ Superstretch Nadeln drin und nähe damit alles, nur falls Du das als nächstes überlegst. ;)


    Ach ja, für den Anfang hatte ich mit ein gedecktes Weiß und ein mitteldunkles Grau geholt, inzwischen gibts noch dunkelblau, türkis, rot, braun, schwarz und weiß.

    Liebe Grüße von Schokolaaade!


    Ich nähe auf einer W6 n3300 und einer W6 Overlock.


    Auf meinem Blog könnt Ihr die Ergebnisse begutachten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hier ist mein Stamm ebayer wo ich immer kaufe.


    Ich würde es nicht zu Locken kaufen, da es mir zu dick (40/2) dafür wäre. Die Nähte tragen dann zu sehr auf. Das 50/2 bzw. 120er Garn halte ich für geeigneter. Bei feinen Stoffen nehme ich auch gern 150er oder 180er Garn.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Ich würde es nicht zu Locken kaufen, da es mir zu dick (40/2) dafür wäre. Die Nähte tragen dann zu sehr auf. Das 50/2 bzw. 120er Garn halte ich für geeigneter. Bei feinen Stoffen nehme ich auch gern 150er oder 180er Garn.


    Wir locken alle damit - ohne Probleme, selbst jene die sonst Markengarn kaufen. :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]