Anzeige:

Wer hat Erfahrung mit der Creativ 2.0 von Pfaff?

  • Hallo, bin hier "Neuling" und auch mit der Stickmaschine noch im Anfänger-Modus...


    Ich wollte gerne einmal wissen, welches Stickgarn sich gut mit der Maschine "verträgt", was es da für Erfahrungen gibt. Ich hab bis jetzt Madeira, bin aber auf der Suche nach einer etwas günstigeren Alternative... Fufu`s war nicht so toll, da kam der Unterfaden mit hoch. Hab allerdings auch Overlock-Garn auf der Spule. Kann es daran liegen?


    Und dann die Frage, gibt es eine Möglichkeit bei der Einstellung "Applikationsstiche" den gesamten Schriftzug "vorzusticken", Pause-Ausschneiden und dann der Satinstich? Ich finde es ärgerlich beim Schriftzug sticken alle Buchstaben nacheinander zu sticken. Habe dadurch schon ein/zwei Sachen versaubeutelt weil ich ausversehen zuviel weggeschnitten hab...


    Über Hilfe freue ich mich sehr!

  • Hallo Endian sei Willkommen.
    Ich glaube eine Sortierung innerhalb der Stickreihenfolge innerhalb der Maschine ist nicht möglich. Wenn sie in einer Software voreinstellbar wäre, geht das schon. So aber erkennt die Maschine immer ein Objekt.


    Es gibt verschiedene Stickgarnanbieter. Sulky (zu beziehen über Gütermann), Brildor, Amann um mal die bekanntesten Marken zu nennen.
    Ich persönlich nutze Sulky Garn seit einem Jahrzehnt und bin damit sehr zufrieden. Das ist aber wie mit allem - wenn man was kennen lernt und gut damit klar kommt, sucht man nicht dringend einen Ersatz. Dadurch ist man aber auch nicht wirklich Vergleichsfähig. Wenn der Unterfaden mit hoch kommt muss das nicht nur am Oberfaden liegen ;).
    Das aber nur am Rande.
    Ich wünsche Dir viel Freude beim Kennenlernen der Möglichkeiten!

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Endian!


    Auch von mir erstmal ein Willkommen!


    Ich sticke seit dem Frühjahr 2011 mit der Creative 2.0.
    Sie ist eigentlich ziemlich zufrieden mit allen Garnen, die ich ihr zumute :rolleyes:
    Hauptsache sie wird relativ häufig gereinigt - seit ich das rausgekriegt habe, verstehen wir uns prima...
    Und öfter mal die Nadel wechseln, da kann sie auch zickig werden.


    Das Fufu Garn kenne ich nur vom Hörensagen, auch Brildor hab ich noch nicht ausprobiert.
    Ich sticke mit Gütermann/Sulky und Madeira seit ich vor ca 15 Jahren mit der Maschinenstickerei angefangen habe.
    Außerdem benütze ich noch Isacord.


    Isacord ist relativ günstig - da kostet ein Sortiment von 10 Stück 1000m KingSize Konen ca. 23,-€
    Ich mag das Isacord recht gerne, schöne Farben und feiner Glanz.
    Am liebsten benutze ich allerdings trotzdem Gütermann/Sulky und Madeira.


    Dein Frage zu den Applikationsstichen kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich zu meiner Schande gestehen muß, daß ich außer das Software unterstütze Sticken, mit der Maschine selbst noch nichts gemacht habe... vornehmen fürs neue Jahr!


    Wenn du noch mehr Fragen hast, stelle sie einfach, es wird dir geholfen werden :)


    Liebe Grüße
    Annette

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Vielen Dank, da hab ich schon mal ein paar gute Hinweise: Reinigung und Nadeln waren eher nicht ganz so im Blick! Beim Garn vergleich ich nochmal und teste dann einwenig. Woran kann es denn noch liegen, wenn der Unterfaden mit hoch kommt? Fadenspannung stellt die Maschine doch eigentlich alleine ein, oder?
    Wodurch entsteht denn Fadenriss, kann dass auch mit der Nadel zusammenhängen? Und bietet es sich an, immer passenden Unterfaden vom Hersteller wie das Garn zu haben oder ist es egal?


    So, Luft hol:) Einen schönen Abend

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo enidan,


    ich sticke auch mit creative 2.0. Ich verwende auch das Madaira Stickgarn und bin damit sehr zufrieden. Ich habe aber auch keine Vergleiche. Als Unterfaden verwende ich das von Fufi, das habe ich mal bei einer Sammelbestellung mitbestellt. Also es funktionieren auch unterschiedliche Garne.


    Viel Spaß im Forum und beim Sticken.


    Liebe Grüße
    ulli

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Woran kann es denn noch liegen, wenn der Unterfaden mit hoch kommt?


    Wie meinst du das?
    Vielleicht hast du ein Foto?


    Fadenspannung stellt die Maschine doch eigentlich alleine ein, oder?


    Trotzdem kannst du beide Spannungen verstellen.
    Oberfaden (zB bei Effektgarnen) über die Info-Taste.
    Unterfaden - nur wenn es gar nicht anders geht! - dafür mußt du Füßchen und Spulenabdeckung abnehmen, die Stichplatte vorsichtig abhebeln. Dann mußt du die Spulenkorbhalterung entfernen (anheben) und den Spulenkorb herausnehmen. Das Schräubchen vorsichtig drehen, ganz wenig!
    Die Nähmaschinenfachleute werden aufschreien, aber Leute - soll man echt zum Mechaniker, um die Unterfadenspannung richten zu lassen? Also ich ganz bestimmt nicht!
    Wenn man sehr vorsichtig ist, kann auch gar nichts passieren!


    Übrigens gehst du genauso vor, um den Spulenbereich zu reinigen - dann mit dem Pinsel reinigen. Nicht pusten, mag die Maschine gar nicht. Wenn nötig ein Tröpfchen Öl auf ein fusselfreies Tuch und den Bereich leicht ausreiben.



    Wodurch entsteht denn Fadenriss, kann dass auch mit der Nadel zusammenhängen?


    Bei meiner Dicken springt manchmal der Faden, wenn er ab und an zu schnell abwickelt, dann kann die nadel schonmal den Faden kaputtstechen.
    Die Nadel kann aber auch den Faden aufreiben, wenn im Öhr ein kleiner Grad ist. dann reißt er auch irgendwann.
    Beim zu schnellen Abwickeln des Fadens kann er sich auch verheddern, festhängen und so reißen.
    Es gibt der Möglichkeiten viel - Maschine gut beobachten hilft sehr, ihre Eigenarten festzustellen und entgegen zu wirken.



    Und bietet es sich an, immer passenden Unterfaden vom Hersteller wie das Garn zu haben oder ist es egal?


    Muß nicht sein!
    In meiner 7570 benütze ich BobbinFil als Unterfaden. Den kann meine 2.0 so gar nicht leiden.
    Ich hab jetzt rausgefunden, daß sie am Besten mit dem dünnen Overlockgarn auf der Spule stickt. Da zeigt sie mir ein Stickbild, das ihresgleichen sucht!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    ich habe die Creative 4.0 und sticke mit Brildorgarn. Das geht eigentlich ganz gut. Auch Madeira stickt sie gut. Andere Garne habe ich noch nicht ausprobiert. Ich habe mir aber extra fürs Sticken einen weiteren Unterfadenspulenkorb gekauft, weil ich das ständige Umstellen der Unterfadenspannung von Nähen auf Sticken leid war. Jetzt ist beides perfekt eingestellt. Soweit ich mich erinnere musste ich die Schraube beim Unterfaden nach rechts drehen auf ca. etwas nach 12.00 Uhr. Den passenden Unterfaden gibt es übrigens auch von Brildor.


    Was immer etwas Probleme macht sind Metallic-Garne. Aber wenn man langsam stickt und die Metallic-Garnnadeln einsetzt geht auch das.


    Das mit den Säubern habe ich auch schon festgestellt. Man sollte nach jedem Stickmotiv eine Reinigung vornehmen. Dazu kaufst du dir am Besten Pfeifenreiniger (gibt es im Bastelladen). Die nehmen die Flusen besser auf als Ohrenstäbchen.


    Gruß
    Schneiderkatze

  • Hallo nochmal und vielen Dank für die Informationen. Also beim Sticken mit Fufu`s Garn kam am Rand immer der weiße Unterfaden mit hoch und auch allgemein war das Stickergebnis nicht so toll. War jetzt aber auch nochmal animiert, die Bedienungsanleitung genauer zu durchforsten und siehe da, steht auch etwas zum Thema "Spannung" und Stickgeschwindigkeit einstellen. Wer lesen kann...


    Werde nach Weihnachten alles einmal generalüberholen und nochmal einwenig tüffteln, dann habe ich bestimmt auch wieder neue Fragen:) Freu mich, hier so nette und hilfreiche Tipps zu bekommen und wünsche erstmal schöne Feiertage!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]