• Hallo,


    ich würde gerne aus 2 Arbeitsjacken eine Gartenhose in Gr. 98 für meinen Kleinen nähen. Habe oben angeführten Schnitt für einen einfachen Overall da. Siehe hier Müsste die Hosenbeine aus den Ärmeln schneiden da hinten ein riesen Aufdruck auf den Jacken ist und vorne mehrere Taschen. Nur leider sind die Ärmel zu kurz d.h. ich müsste die Beine stückeln. Wie mache ich das jetzt richtig das die gestückelte Naht beim Vorder und Hinterteil auf der selben Höhe ist :confused: Länge in Gr. 68 + NZ zuschneiden und Rest annähen? Müsste dann doch wieder passen oder????


    Bitte um Hilfe. DANKE!!!!!


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Meinst du nicht es könnte lustig /bunt/ gut aussehen wenn du den Aufdruck einfach ignorierst . Beim zuschneiden wirds doch zerschnitten . Je nachdem stell ich mir das schön vor auf ner Gartenhose.
    Ansonsten würd ich versuchen den Ärmel zu erhalten , die Armkugel abschneiden und an der Kante anstückeln , so das die "Manschette" dann Hosensaum ist . Geht natürlich nur wenn nicht zu viel Weite fehlt . Aber so Arbeitsjacken sind ja meist recht füllig .
    Nur drauf achten das die Naht nicht genau überm dem Knie verläuft, lieber ein Stück drüber . Drunter sieht zwar besser aus , aber das könnte beim knien stöten genau wie auf dem Knie.

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Barbara,


    mache Dir von den Hosenbein Schnittteilen - also dem Papier oder Folienteil eine weitere Kopie. Dann misst Du mal am Arm aus, wie lang Du max. zuschneiden kannst. Diese max. Länge überträgst Du auf die/das Schnitteile und dann machst Du eine Linie, an der Du das Schnitteil aufschneidest. Nun hast Du quasi zwei Hälften, die einzeln zugeschnitten werden. Berücksichtige die Nahtzugabe, nähe die Teile zusammen, kontrolliere ob sie dem unzerschnittenen Originalteil entsprechen und dann nähe so weiter wie es geplant ist.


    Verständlich?
    Viel Erfolg!

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Hallo!


    @ Zamba


    Leider ist der Aufdruck ein riesíges Logo was mir nicht so gut gefällt und hat eine komische Beschichtung.... Das mit der Manschette als Hosensaum geht leider nicht da der Hosenteil bis etwas Brusthöhe reicht.... Ansonst echt tolle Idee.


    @ Anne danke für die Tipps werde nochmal mit den Schnittteilen puzzeln.


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!


    Habe nun den ganzen Abend damit verbracht rumzupuzzeln, zuzuschneiden und zusammenzunähen.... Leider musste ich am Vorderteil eine Teilung am Knie machen. Hätte sonst von der Stoffmenge nicht gereicht. :( Habe die Naht nun gesäumter, auseinandergebügelt und abgesteppt. Hoffe nun das die Naht nicht allzusehr stört. Denke der Kleine wird noch nicht so viel knien und hätte darunter auf jeden fall noch eine Jogginghose o.ä. an. Hat jemand noch einen Tipp was ich da noch machen könnte. Hatte ursprünglich an mit dünnem Vlies gepolsterte Knieflicken gedacht, hatte dann aber Angst das die Hose damit zu steif wird....


    Würde mich über eure Anregungen freuen. DANKE!!!!


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Zamba!


    Könnt mich in den A..... beißen! Wollte nicht oberhalb vom Schritt teilen da oben noch der Latz drankommt. Hätte das Bein einfach dritteln sollen. :weinen: Hätte auch besser ausgeschaut.... Befürchte ich werden den Teil nochmal abschneiden und mittig was einsetzten. Gedrittelt vom Schritt bis Saum müsste dann einmal oberhalb und einmal unterhalb vom Knie sein oder????? Leider trägt der Kurze erst Gr. 86 und die Gartenhose ist eigentlich fürs Frühjahr in Gr. 98. mit mitwachsenden Bündchen und Latz.... Hinten hat die Hose eine Teilung im unteren Drittel.... :o Wieder um eine Erfahrung reicher für das nächste Projekt! :eek:


    Wollte die Jacken einfach nicht mehr rumliegen haben. :rolleyes:


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

    Edited once, last by pingubär ().

  • Mach dir doch keinen Stress , Hey das ist ne Hose für den Garten und nicht für den Laufsteg ;) . Deinen Kurzen stört es sicher nicht wo die Hose ne Naht hat und wo eine hätte sein können . Er wird sich freuen das er helfen und matschen kann und seine Arbeitshose hat . Und bei der nächsten , schließlich wächst er ja noch ;) , dann weißte es dann .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, zumindest konnt ich die beiden hinteren Hosenteil so zuschneiden das die Ärmeltaschen gleich als Hosentaschen erhalten blieben :D Passen grössenmäßig auch super. Freue mich schon wenn ich dem Spender die Latzhose präsentieren kann. :applaus: Jetzt fehlt nur noch eine süsse Stickerei für die Brusttasche. hab überlegt noch so eine Schlaufe für Hammer etc. anzubringen habe aber bedenken das der kurze damit hängen bleibt oder????


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Hallo,


    hab leider keine richtige Arbeitshose zum Vergleichen da. Geplant sind 2 Potaschen und eine Brusttasche. Hätte von der Jacke aber noch 2 Taschen übrig. Hast jemand eine Idee was noch praktisch wäre oder witzig aussehen könnte??? Schmale Tasche für Zollstock o.ä.


    LG Barbara

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]