Nässeschutz für "Sabbertuch" gesucht

  • Hallo ihr Lieben,


    ich suche eine Art "Nässesperre" für "Sabbertücher".


    Dazu die Erklärung: meine jüngere Schwester hat das Lennox-Gastaut-Syndrom.
    Aufgrund dieser Behinderungen speichelt sie. Vor Anfallen sogar sehr stark. Ein paar undurchlässige "Sabbertücher" hat meine Mutter schon in Rehaversandhäusern erstanden, diese sind zwar jeden Cent wert, aber von der Größe her einfach zu klein. :confused:


    In diesen Tüchern wird eine Lage nicht weiter benannte "Nässesperre" verarbeitet. Ich habe mir die letzte Stunde die Finger wund gegooglet. Und nichts Verwertbares gefunden. Nur sehr viele Angebote fertige (aber zu kleine) Tücher zum kaufen.


    Wasserdichtes Molton erscheint mir zu störrig und wärmt viel zu sehr.


    Hat eine von euch eine Idee oder gar so etwas schon mal genäht?


    Ich bin für jeden kleinen Hinweis dankbar, :herz: denn auf Dauer macht es keinen Spaß die vollgesabbelte Rollijacke jeden Monat zu waschen. :mad:


    Liebe Grüße

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo Zitrönchen
    so auf Anhieb würde mir Wachstuch einfallen. Diese abwaschbaren Tischdecken. Weniger warm als Molton und wasserfest. Als Einlage, also einen pflegeleicht Frottee drüber.
    Aber möglicherweise, kommt ja noch die zündenede Idee.

    Liebe Grüße
    Walli

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Sperre die Du suchst heisst Poly-Urethan (PU)


    Das ist eine atmungsaktive Nässeschutzsperre, wie sie bei Babystoffwindeln oder Inkontinenzhosen verwendet werden. Es gibt sogar ein Polyurethan beschichteten Jersey, den würde ich am ehesten für die Sabbertücher nehmen.


    Da es für sehr empfindliche Hautstellen entwickelt wurde, würde ich es auch im Hals und Mundbereich verwenden. Es ist meistens bei 60° Waschbar. Manche auch bei 95° C


    zum beispiel PUL-beschichtete Meterware 1bis3.de http://www.1bis3.de/Stoffe-Nae…aesseschutz:::32_228.html


    oder PUL-Jersey weiss von funfabric http://www.funfabric.com/halli.php?019000_14280


    LG und viel Erfolg

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • So schnell schon Antworten :laola:


    Das PUL scheint mir am geeignetsten ich informier mal meine Mutter ;)


    Vielen Dank für die Hilfe :herz::herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]