Anzeige:

Origami ....

  • Ich habe vor ein paar Wochen durch Zufall dieses Video gesehen .


    Dank Anouk nun auch wieder gefunden :knuddel: und möchte das nun mal an einem Oberteil testen .


    Nun frage ich mich welcher Schnitt sich dafür wohl eignet ? Muss ja etwas sein das hinten oder seitlich einen Reißverschluss hat und Wallewalle geht auch nicht . Wiener Nähte fallen auch flach . Schwierig wenn dann noch eine große Größe her muss . Ich dachte schon mal an ein Etuikleid aber .........


    Was würdet Ihr dafür verwurschteln ?????

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

    Edited once, last by Zamba ().

  • Hallo,


    das ist ja eine tolle Anleitung. Erinnert sehr an die Patter Magic Bücher. Aber sicher nichts für große Oberweiten.


    Grundlage ist ein Oberteil-Grundschnitt. Aber wenn Du einen Schnitt für ein Etuikleid mit Brust- und Taillenabnähern hast, kannst Du ihn sicher auch nehmen.


    LG
    Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Große Oberweite habe ich nicht ;) genau so wenig wie einen Grundschnitt für ein Oberteil und den bekomme ich auch nicht selbst konstruiert .
    Ich werde wohl mal durch die Burdas und Co wühlen und hoffe ein Etuikleid oder was anderes Brauchbares , ohne Wiener Nähte, zu finden .
    Wenn wer nen spontanen Tip hat immer her damit .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Wieso gehen dafür keine Wiener Nähte? Das Teil im Video hat ja auch eine ganze Reihe Abnäher.


    Die Technik sieht nett aus, scheint aber am Ende auch ziemlich aufzutragen. Vielleicht ist das ja was für Mädels, die Obenrum ansonsten nicht viel in ihrer Bluse haben? Bei großen Oberweiten stell ich mir das ziemlich erschlagend vor.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du kannst ja auch einen Blusen- oder Top-Schnitt nehmen. Bei der Bluse hast Du ja die vordere Mitte. Die kannst Du auch als Stoffbruch nehmen. Er sollte nur gut passen. Hast Du denn einen Schnitt für einen gewebten Stoff, der einigermaßen anliegend ist und die entsprechenden Abnäher hat?


    LG
    Sabine

  • Ich war erst mal arbeiten ;) und nun bin ich platt. Morgen such ich mal durch die diversen Schnittmusterzeitschriften . Mal sehen ob da ein Schnitt bei ist . Sonst werd ich mal die Burda Einzelschnitte angucken .


    Neko , mir gehts eher weniger drum da unbedingt ein Oberteil drauß zu basteln sondern ich mag das einfach mal testen . Ich könnte mir das auch in kleiner zwichen den Schulterblättern vorstellen oder in mini klein an einem Hosenbeinoder , oder oder .......


    Aber erst mal testen ob ich nicht zu plöde ;) dazu bin . Und wenn dann doch ein nettes Oberteil bei rum kommt um so schöner ;) .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Neko , mir gehts eher weniger drum da unbedingt ein Oberteil drauß zu basteln sondern ich mag das einfach mal testen . Ich könnte mir das auch in kleiner zwichen den Schulterblättern vorstellen oder in mini klein an einem Hosenbeinoder , oder oder .......


    Ah sooo... Ja, als kleiner Hingugger in irgendeiner Ecke könnte es ganz nett sein.


    LG
    neko

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]