Anzeige:

Strickmütze verketteln?! Nur wie?

  • Hallo liebe Forenuser,


    Ich möchte eine Strickmütze herstellen und habe tatsächlich auch bereits ein machinell erstelltes Strickstück. Ich lege es (in der Breite der gewollten Mütze) zusammen und verkettele die beiden Enden, so dass ein Schlauch entsteht, dann schlage ich den Stoff so um, dass die Naht auf der Innenseite liegt und ich insgesamt vier Lagen Strick habe.


    Jetzt kommt meine Frage: Ich möchte, wie praktisch bei jeder Mütze aus dem Kaufhaus, die obere Öffnung mit drei OVERLOCK-Nähten verschließen, aber irgendwie krieg ich das nicht so gut hin. Wenn ich die Mütze umdrehe am Ende, muss ich feststellen, dass sie oben nicht wirklich rund und schön aussieht, auch wenn alle Nähe in einem "Kreuz aufeinandertreffen. Gibt es da etwas, was ich beachten muss bzw. wie muss ich sinnvollerweise beim Vernähen vorgehen?


    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu umständlich beschrieben. Bin eigentlich nicht vom Fach..:-)


    Grüße


    Josch

  • Anzeige:
  • Du musst hier nicht vom Fach sein....:)
    Kannst du mal Bilder einstellen, damit man sich besser vorstellen kann, was dein Problem ist?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du musst hier nicht vom Fach sein....:)
    Kannst du mal Bilder einstellen, damit man sich besser vorstellen kann, was dein Problem ist?


    Ja, das muss und werde ich tun. Ist wohl sehr ratsam..:-)


    SO, hier zwei Bilder. Es geht grundsätzlich um die Frage, wie ich zu den Nähten komme und wie ich sie ansprechend gestalte. Am Anfang ist es ja ein Quadrat, welches ich dann in einem Kreis zur Mitte hin verkettele. Erst von zwei gegenüberliegenden Seiten und dann halt noch einmal ganz drüber..Schneide ich den Stoff vorher ein? Wenn ja, wie? Mh..wenn immer noch gar nicht klar ist, was ich meine, dann muss ich noch ein paar Fotos mehr machen. Also grundsätzlich suche ich halt nach einer Anleitung, wie man so einen Strick zu einer mütze verarbeitet.


    naht2jpg.jpgnaht1.jpg

    Edited 2 times, last by josch ().

  • Hallo Josch, wenn du mal genau hinsiehst, kannst du erkennen, dass die Nähte oben abgerundet sind. Es ist also nicht nur ein Schlauch, der oben zusammengenäht wird (das gibt immer Zipfel). Du kannst an der Mütze ja den Schnitt abnehmen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • vielen Dank erstmal. Nur, damit keine Missverständnisse aufkommen. Die Bilder sind von der Mütze, die ich verkettelt habe. Und da habe ich auch vorher sagen wir mal "rund vorgeschnitten" und bin erst dann mit der Overlock dran. Trotzdem weiss ich nicht genau, wie ich diese "Rundungen" schneiden soll....kleine Zipfelchen bleiben irgendwie immer..

  • Lieber Josch,


    ich habe schon des Öfteren Mützen dieser Art aus Fleece genäht. Die Zipfel entstehen glaube ich dadurch, dass du immer die gleiche Nahtbreite beibehältst. Versuche doch mal, die Naht da wo jetzt noch Zipfel sind, ganz schmal auslaufen zu lassen, so wie bei Abnähern. Da wird der Nahtabstand zum Bruch doch zur Spitze hin auch immer schmaler und dadurch beulen die Abnäher nicht.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Mützennähen. Diese Machart gefällt mir am besten.


    LG
    Tippsi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]