Anzeige:

Singer 2282

  • Anzeige:
  • Hallo,

    orange ist gelblich, auf jeden Fall gründlich prüfen, aber meist sind die zerbröselt oder kurz davor.

    Es gibt keinen Ersatz für diese Riemen mehr.

    Man kann diese Maschinen reparieren, aber das ist dann sehr aufwendig, sehr sehr aufwendig!

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • vielen Dank für antworten. Hab andere gefunden die hat schwarzen.


    Wie viel soll so eine Maschine kosten

    Oder wie viel Euro ist angemessen


    LG

  • Hallo,

    wenn ich eine kaufen will, dann soll sie 10 Euro kosten, will ich sie verkaufen, dann bitte 300,- :biggrin:


    OK, im Ernst: Welches Modell in welchem Zustand?
    Mit oder ohne Zubehör (Füßchen, Anschiebetisch etc.)?

    Von privat oder einem gewerblichen Anbieter (also mit Gewährleistung)?


    Es gibt speziell bei ebay einige Anbieter, die preisen Ihre Maschinen an: Zum Nähen von Leder, Jeans, Planen usw., mit tollen Nähproben mit buntem Garn oder so.


    Da kostet eine Maschine dann - sagen wir mal - 250,- Euro.

    Das selbe Modell kann man manchmal bei ebay-Kleinanzeigen im nächsten Dorf für 50,- Euro kaufen, weil dort noch ein Schrank drunter ist und keiner weiß, dass man nur zwei Schrauben lösen muss, um Nähmaschine und Schrank voneinander trennen zu können.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • die eine mit gelben war Adler privat Verkäufer für 60 Euro

    Die andere ist eine Anker über 60 Jahre Alt die will 80 euro mit Tisch, fuss u Zubehör

  • Hallo,

    kannst du genaueres zu der Anker sagen?
    Welches Modell?
    Motorisiert oder mit Tretantrieb?

    Falls mit Motor: Wurden die Kondensatoren schon getauscht?


    Gruß

    Detlef

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielleicht kannst du mir per Konversation den Link zu der Anzeige schicken.

    Ansonsten empfehle ich das naehmaschinenverzeichnis.de, da findest du Hinweise zu vielen alten Maschinen, oft auch mit Vor- und Nachteilen sowie bekannten Schwachstellen.


    Alte Maschinen finde ich toll, sie sind erheblich robuster und stabiler gebaut als deine Singer, aber sie sind nicht ohne Tücke.

    So einfach mal losrennen und kaufen würde ich nicht, zumindest nicht ohne Probenähen.


    Aus welcher Gegend kommst du? Vielleicht gibt es ja ein paar gute Angebote in deiner Nähe.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • aus Rheda. Ja sind hier in Umkreis von bis 60 km


    Ich weiss die Singer ist nicht das wahre. Ich kenne keine andere Nähmaschinen.


    Die Alten sehen auch kompliziert aus mit fuss u elektrisch müsste ich nähkurz besuchen 😁

  • Hallo,

    die Alten sind nicht kompliziert, finde ich.

    Man muss/kann ein, zwei Dinge mehr einstellen als bei den neuen, dafür können sie ja oft nur Geradstich und Zickzack.


    Es werden rund um Rheda einige gute Anker RZ angeboten, die aber alle Tretantrieb haben.

    Eine Motornachrüstung ist nur bei der alten Bauform einfach, bei den grünen bzw. grün-weißen ist es deutlich komplizierter, einen Motor anzubauen.

    Die alten Anker benötigen aber das Nadelsystem 287WH/1738, das ist nicht so gängig wie 130/705.


    Eine Singer 216 ist dabei, die ist auch ok und braucht Standardnadeln. Die alten Singer sind ja klasse, nur die neuen, billigen nicht. Wenn man bei modernen Singer etwas mehr Geld ausgibt, geht es auch wieder. Ich hatte letztens eine Confidence (ca. 300 - 400 Euro Klasse), die war gar nicht schlecht.


    Generell scheinen im Moment auch die Gebrauchtpreise eine Corona-Aufschlag zu haben

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja sie kennen sich sehr gut aus. Ich kenne nur die eine Nähmaschine sonst seit der Schulzeit.

    Die älteren finde ich von der Optik sehr schön


    Ja jetzt seit der carona sind die teurer geworden. Früher waren die älteren sehr billig oder zu verschenken


    Ich warte noch ab vielleicht besorge ich mir so eine alte. Besser ohne schrank

  • Die alten, mechanischen Nähmaschinen sind meistens sehr solide und haben eine lange Lebensdauer, vorausgesetzt sie werden ordentlich gepflegt. Die Bedienung und Stich-, wie -längenwahl finde ich einfach.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • vielen Dank für die Info. Ihr bringt mich auf der Gedanke mir so eine zu besorgen, leider sind alle mit Tisch. Da ist dann Problem die im Auto zu packen

  • Hallo,

    das kommt aufs Auto an.

    Peugeot 106/Citroen Saxo: 1 Schrank bei 3,6 m Außenläge

    Opel Astra H Caravan: 2 Schränke bei 4,5 m Außenlänge (Schränke liegend)

    Peugeot 206 sw: 3 Schränke bei 4,0 m Außenlänge (die Schränke passen aufrecht stehend hinein!). Ansonsten ein potthässliches und fehleranfälliges Auto, aber perfekt für solche Transporte.


    Jeweils mit umgelegte bzw. ausgebauter Rücksitzbank. (Fast) jeder Wagen mit umklappbarer Rücksitzbank und Heckklappe sollte gehen. In einen Golf o.ä. müssten zwei Schränke passen, in einen Polo o.ä. mindestens einer.


    Man sollte für den Transport Maschinenkopf und Schrank voneinander trennen:

    Erst die Lederriemen abwerfen, sofern vorhanden, dann die Maschine nach hinten kippen und die beiden Befestigungsschrauben lockern und danach die Maschine nach vorne oben herausziehen und einzeln wegtragen. Der Schrank ist dann nur noch halb so schwer.

    Die aus Spanplatte wiegen leider immer noch sehr viel, die aus Tischlerplatte sind etwas leichter, aber meist bei den sehr alten Maschinen zu finden.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

    Edited once, last by kledet ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein eintüriges Schränkchen paßt problemlos in einen VW-Polo, hab' ich schon so transportiert.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:

  • Das passt auch in einen Chevy Spark, und der ist nur knapp größer als ein Elefantenrollschuh. (Smart)

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke euch, leider kann ich kein sitze klappen u der Kofferraum ist sehr flach u schmal ca 10 cm hoch


    Zum transportieren geht gar nicht

  • Dann Anhänger oder Dachgepäckträger?

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]