Anzeige:

Singer 2282

  • hallo wer kann mir helfen.

    Ich habe Singer Nähmaschine vor 2 Jahren gekauft. Gerade die Garantie abgelaufen. Ich habe die in der ganze zeit nur einmal benutz u jetzt beim Nähen von mundschutz für die Familie riß der faden u blieb stehen. Als ich alles entfernen wollte sah ich über sie Nadel Stück sehr fest stecken. Als ich mit der Tante zog Riss ab. Es läuft nix mehr u das Handrad dreht sich nicht mehr. Ich habe alkes gereinigt ist sehr sauber. Kann es an dem Stück faden liegen das es darin steckt oder andere ursache

    LG

  • Hallo,

    schon den Greifer herausgenommen, die Greiferbahn gereinigt und geölt?


    Kannst du das übersetzen? "Als ich mit der Tante zog Riss ab."

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kannst du das übersetzen? "Als ich mit der Tante zog Riss ab."

    Ich denke "mit der Zange" und "riss es -- der Faden -- ab"

    Entweder ... oder Android Wortfindungsfehler.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Anne Liebler

    Added the Label Frage Nähmaschinen Technik
  • Moin Walter,

    mal schauen, ob noch etwas kommt.

    Es reicht mir eigentlich schon, wenn man spekulieren und abwägen muss, was an der Maschine defekt oder verstellt sein könnte, da möchte ich nicht auch noch spekulieren, was denn überhaupt die Vorgeschichte sein könnte.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • sorry Zange heisst es. Ich habe den Greifer u oben laut YouTube Video alles raugenommen, gereinigt und geölt. Über die nähnadel im Kasten ist eun Teil da drin steckte sehr fest Stück faden. Ich hab es dann mit der Zange versucht rauszuziehen dann ist es gerissen. Da ist nicht mehr zu greifen und auseinander bauen will ich nicht. Ob es daran liegt weiss ich nicht

  • Hast Du wirklich den Greifer rausgenommen, oder nur Spule und Spulenkapsel?


    Das Video kenne ich nicht und ich habe auch keine Ahnung, welches Du meinen könntest.


    Ich hatte ein ähnliches Problem auch mal, allerdings an einer älteren Singer, und weiß daher, dass ein in der Greiferbahn feststeckendes Stück Faden schon eine absolute Blockade der Maschine verursachen kann.

    Warum entfernst Du den Faden nicht?


    Grundsätzlich sind auch immer Fotos nützlich, um helfen zu können.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Sitti,

    Hat die Singer eine abschraubbare Lampenabdeckung auf der linken Seite, also der "Kasten über der Nadel"?

    Meist ist links eine kleine runde Plastikkappe, hinter der sich die Befestigungsschraube versteckt.

    Dann mal nach dem Fadenrest suchen und evtl. mal den Bereich mit WD40 einsprühen, das macht eingeklemmte Fäden geschmeidig, vielleicht löst das ja schon die Blockade.


    Greifer ist Greifer, das hast du auf jeden Fall richtig zugeordnet.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • genau das hab ich geöffnet da drunter über die nähnadel klemmte sehr fest Stück faden. Bein rausziehen ist es gerissen u der Rest ist nicht mehr greifbar. Ob es daran liegt weiss ich nicht

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast du schon mit WD40/Caramba/Sprühöl dort eingeweicht?

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • ja leider mehrmals. Es gibt bei ums auch jemand der Sowas repariert hat geschlossen. Ich werde paar Tage warten u werde es nochmal besprühen. Bis jetzt hab ich das 3 mal gemacht


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

    Ich wünschte sie würden in der ecke wohnen 😁

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Unser Mechaniker hier im Ort winkt bei den billigen Singer immer ab, auf die hat er keine Lust.

    Die Reparatur ist ja auch fast so teuer/teurer wie/als eine neue Maschine in vor-Corona-Zeiten.


    Ich würde es demnächst mal im Repaircafe versuchen, falls es so etwas bei euch gibt.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • danke dir für soviel unterstzung. Es gibt Repair Caffè hier. Die machen erst im September auf. Ich werde warten. Ich nutze Nähmaschine sehr selten. Die Masken für die Familie habe ich fast fertig bis leider auf 2 Stück


    LG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    welche Nähmaschine hast du oder welche sind dem am besten.

    Was könntest du empfehlen

    schwarz oder grün, ab 15 kg aufwärts, wenn du mich fragst ;-)

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    Adler, Anker, Gritzner, Meister, Pfaff, Phoenix zum Beispiel, die alten Singer sind auch gut.

    Phoenix 82.jpg

    Phoenix 282.jpg

    Das hier ist meine Lieblingsmaschine, mit der nähe ich am meisten, allerdings dann im Tisch eingebaut mit Tretantrieb und Kniehebel:

    Phönix 249 1.JPG

    IMG_0143a.jpg


    Irgendwie habe ich zu wenige Fotos von meinen Maschinen

    :confused:


    Eins hammwa noch, Anker-Doko-Runde:

    IMG_0290-klein.jpg


    Bei Neumaschinen bin ich nur ein suboptimaler Ratgeber :pah:

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

    Edited once, last by kledet ().

  • fas sind sehr ältere od gibt davon auch neue. Neu waren die sehr teuer für selten näherin.


    Sind das deine. Verkaufst du auch??

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]