Stickdichte verstellen

  • Hallo.
    Ich hoffe, ich stell jetzt keine dumme Frage. Bin noch ein echter "Frischling", was das Arbeiten mit Näh- und Stickmaschine angeht :) Ich sticke mit der Brother Innovis 90 E. Da ich nur schmale Filzstreifen besticke (25 - 40 mm breit), müssen meine Dateien klein sein. Leider sind die zu kaufenden Dateien immer recht groß.


    Jetzt habe ich mir schon das kostenlose, im Internet erhältliche Bearbeitungsprogramm Wilcom Truesizer auf meinen PC geladen. Immerhin kann ich damit schon meine Dateien sichtbar machen und auch in der Größe verändern. Ich trau mich aber nicht, diese Veränderung zur Maschine rüber zu schicken und zu sticken. Einer meiner Verkäufer für Stickdateien war so nett mir zu sagen, wenn ich eine Datei mehr als 10 - 15 % verändere (egal ob nach oben oder nach unten) muss ich auch die Stickdichte verstellen :confused:.


    Und da weiß ich leider überhaupt nicht, wie das geht. Ich hoffe jetzt auf ganz liebe Mithilfe. Es gibt so wunderschöne Dateien, aber ohne eine entsprechende Bearbeitung geht bei mir leider gar nichts.


    Ich sag schon mal ganz lieben Dank.


    Unclesam05/Sabine

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI H60

    Das Einsteigermodell der HZL-H-Serie jetzt für 349,00 Euro statt für 469,00 Euro (25,59% unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers!).
    Test- und Erfahrungsbericht I |Test- und Erfahrungsbericht II | Informationen und Kaufmöglichkeit

  • Hallo Sabine,


    so unrecht hat der Verkäufer nicht, jenseits der 10-15% müsste man im Normalfalls schon ein paar Anpassungen machen.


    Aber darüber musst Du dir nicht wirklich Gedanken machen.....mit dem TruSizer kannst Du die Stickdichte nicht ändern, das funktioniert nur mit Stickprogrammen, mit denen Du ggf. auch selber Muster erstellen kannst.
    Die Möglichkeiten sind von Programm zu Programm verschieden, jeder Hersteller hat das seine Eigenheiten.


    Vielleicht schaust Du einmal, ob Deine Muster mit 10-15% beim Sticken noch gut aussehen, wenn nicht, bleibt Dir noch der Weg an den Verkäufer, ob er ggf. das Muster für Dich in seinem Programm verändert, Fragen kostst nichts.


    Ansonsten müsstes Du mal sehen, ob Du irgendwann doch auf eine Kaufsoftware umsteigst, die gibt dir dann natürlich mehr Möglichkeiten.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Heike.


    Vielen Dank für deine Antwort. Der Verkäufer, der mir den Tip mit der Stickdichte gegeben hat, verändert mir schon einige Dateien (zumindest die, die ich bei ihm gekauft habe). Da meine Filzstreifen in der Breite ja doch sehr variieren, hatte ich die Hoffnung, ich muss sie nur einmal kaufen, und kann sie dann entsprechend selbst nach oben verändern.


    Ich hatte halt gehofft, ich komme um das teure Programm von Brother rum.


    Lg Sabine

  • ...hm. Sabine, vielleicht musst Du nicht unbedingt das Brother-Programm kaufen, wie wäre es, wenn Du mal die Embird-Testversion herunterlädtst und Dich daran versuchst? Das Program ist in verschiede Bausteine aufgeteilt, einer davon, das Hauptprogramm, bietet auch die Möglichkeit, Muster unter Berücksichtigung der Stickdichten anzupassen. Mit diesem kann man noch keine eigenen Muster erstellen, aber fertige Sachen editieren, wie die Farben trennen, Dinge herauslöschen, Größen anpassen, Muster zusammenfügen und noch unzählige andere Sachen.


    Man kann das Programm 100 mal öffnen bzw. 30 Tage lang testen, vielleicht wäre das was für Dich und später kannst Du dann immer noch über eine Software nachdenken, mit der Du Muster erstellen kannst oder aber einen weiteren Baustein (den zum Digitalisieren) von Embirg dazukaufen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist recht gut und man muss nicht gleich am Anfang ein paar hundert Euronen ausgeben.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guter Tip. Werde mich da nächste Woche gleich mal dran begeben. Und ein Monat ist ne lange Zeit. Da kann ich in der Zeit viele Dateien ändern und speichern. Ich will ja keine erstellen. Mehr wie Strichmännchen kann ich eh nicht zeichnen :(


    Nochmal lieben Dank.
    Sabine

  • Hallo Sabine,


    Du kannst zwar mit der Testversion von Embird fast alles ausprobieren, aber die geänderten Dateien nicht abspeichern. Das ist dabei ausgeschlossen (und irgendwie auch verständlich ;) ).


    LG Steffi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...aber auch das Testen reicht zumindest aus, ein Gefühl für die Bedienung zu bekommen, das neue "gestaltete" Muster in der 3D-Vorschau zu inspizieren und wenn Du es möchtest, kann ich gerne einmal ein Muster für Dich anpassen, damit Du siehst, wie es dann hinterher aussehen würde und Du es dann sticken kannst.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Hallo Sabine,


    Du kannst zwar mit der Testversion von Embird fast alles ausprobieren, aber die geänderten Dateien nicht abspeichern. Das ist dabei ausgeschlossen (und irgendwie auch verständlich ;) ).


    LG Steffi




    Hallo Steffi.
    Irgendwie logisch. Aber so logisch konnte ich gestern wohl nicht mehr denken. :o


    Lg Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...aber auch das Testen reicht zumindest aus, ein Gefühl für die Bedienung zu bekommen, das neue "gestaltete" Muster in der 3D-Vorschau zu inspizieren und wenn Du es möchtest, kann ich gerne einmal ein Muster für Dich anpassen, damit Du siehst, wie es dann hinterher aussehen würde und Du es dann sticken kannst.


    Hallo Heike.


    Warum muss so was immer mit so viel Technik verbunden sein?? Und ganz lieben Dank für dein Angebot. Da komm ich dann vielleicht sogar mal drauf zurück. Aber wenn du das kannst, hast du Ahnung, und dann reicht es mir, wenn ich dich mal wieder mit Fragen löchern kann :)


    Danke und ganz liebe Grüße
    Sabine

  • Ich muss mal nachfragen, vielleicht bin ich grad zu blond.
    In der Testversion kann ich die Dateien nicht abspeichern? Bedeutet ja auch, ich kann sie nicht probesticken?

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist richtig; Du kannst nur mit dem Nähsimulator ansehen, wie in etwa die Datei gestickt aussehen wird oder die 3D-Ansicht des Musters wählen.


    LG Steffi

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]