Anzeige:

Schnitt Nr. 14, Ottobre 4/2013

  • Hallo zusammen, nachdem ich ewig nicht mehr hier war, wollte ich mich mit einer Frage mal zurückmelden.
    Ich habe meinen Töchtern Kleider nach o.g. Schnitt genäht. Sie kamen unglaublich gut an, als Tunika gehen sie sogar immer noch, aber langsam werden sie zu knapp. Nun wurde der Wunsch geäußert, genau so ein Kleid noch mal zu kriegen nur größer. Würde ich sehr gern machen, es ließ sich auch gut nähen, allerdings geht der Shcnitt nur bis Gr. 140. Ich bräuchte aber 152/158. Weiß jemand ein Schnittmuster, das so ähnlich ist? Ich habe das Netz schon stundenlang durchforstet und nichts finden können, vielleicht habe ich aber nur die falschen Suchbegriffe verwendet. Kleider in Damengrößen mit Wickeltop bzw. in Wickeloptik gibt es jede Menge, aber nix für größere Kinder. So einen Schnitt würde ich auch nehmen, aber da wäre ich für Tipps dankbar, wie ich den dann abwandeln müßte. Ginge es auch, den Ottobre-Schnitt zu vergößern? Wenn ja, wie?
    Vielen Dank schon mal! :)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    Liebe Grüße von Sabine

  • Hallo Sabine,


    das Kleid hat meine Tochter auch, ist ein schöner Schnitt. Noch (!) passt sie rein.... ;)


    Aber an deiner Stelle würde ich einen schmal sitzenden Shirt-Schnitt abwandeln. Das müsste eigentlich gehen, das Vorderteil entsprechend abzuwandeln, bzw. zu teilen und dann eben nach unten hin verlängern, und ein bisschen ausstellen. Du hast ja den Ottobre-Schnitt als Vorlage, wo welche Linien ungefähr hinmüssen...


    LG
    Steffi

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast du denn mal die ganzen Ottobres durchgesehen? Erfahrungsgemäß wiederholen sich da zumindest die Grundelemente öfter mal - hier also das Wickeloberteil.


    Dann wäre eine Option, ein Wickelshirt zum Kleid zu verlängern.


    Und da fällt mir direkt das Wickelshirt von Schnabelina ein. Trotzkopf heißt der. Ok, das geht jetzt nicht bis zu den großen Größen, aber in die Richtung könntest du mal suchen. Auch in den Damen-Ottobres.


    Und wenn gar nix geht würde ich mir das selbst zeichnen. Du hast doch den Schnitt schon da. Schau dir genau an, wie die Linienführung ist und übertrage das auf einen normalen Shirtschnitt in der passenden Größe (zum Beispiel Nummer 23 oder 26 aus dem gleichen Heft).

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank schon mal! Dann werde ihc mal ausprobieren, mir so ein Top in Wickeloptik selber zu basteln. :-)

    Liebe Grüße von Sabine

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]