Vergleich verschiedener Jersey Druckknöpfe

  • ich kann mich ulrike nur anschliessen, ich habe bestimmt schon an die 100 drücker genutzt. wohl eher noch mehr, ab und an hab ich mal daneben gedrückt aber ansonsten greifen sie genau und gehen brav auf und zu. selbst bei 4 schichten bündchen +jersey +vlies zum verstärken. aber auch bei zweimal jersey und vlies sind sie genauso fest oder locker wie sie sein solle. ich nutze die weissen formteile die zum einschlagen sind mit der variozange von prym. ein problem wie du es beschreibst hatte ich lediglich mit von ebay ersteigerten drückern die 1mm zu klein für die prym einschlagdingsies waren.

  • Die Druckknöpfe niete ich mit dem dazugehörigen Werkzeug ein, welches dabei war. Der weiße und schwarze Aufsatz von der Zange.


    So langsam vermute ich, du hast eine Montagspackung von Prym erwischt..... i


    Die Knöpfe in dem Baby-Body sind nicht von Prym. Schwarze Aufsätze gibt es von Prym auch nicht. Der Stoff dürfte auch nicht zu dick sein. :confused:


    Kann man nach dem ersten Vernieten noch mit dem Fingernagel zwischen die beiden Teile fassen? Also zwischen Zackenring und Gegenstück?
    Dann würde ich vermuten, das vielleicht einfach nicht genug Kraft in den Händen hast.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Fingernagel passte zwischen.. die Teile sind auch wieder auseinander gefallen.
    Bei dem Bild warens jetzt 5 dünne Lagen Jersey.
    Die Restlichen Bodys haben alle nur 2 Lagen Jersey gehabt mit gleicher Problematik.


    Bezüglich Kraft: Mein Mann hat es auch versucht und er konnte sie nicht fester zusammen drücken.
    Es geht nicht weiter zusammen zu drücken, weil der Ring zu tief in der Vertiefung liegt.. da kann man drücken so viel man will..

    Grüße ColAS

    Edited once, last by ColAS: Kraft Infos hinzugefügt ().

  • ich oute mich als die Altmodische...ich näh Druckknöpfe an

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei 2 Lagen Jersey kann das eigentlich kein Problem sein.
    Ich vermutet immer noch Fehler bei der Verarbeitung. (Wahl der Werkzeuge, Kombination der Einzelteile etc.)

  • Bei der Erwähnung der Farben von den Werkzeugeinsätzen habe ich mal meine Sets nachgeschaut (da ich lose Ware kaufe, sind das große Boxen mit den Einzelteilen plus Werkzeuge dazugehörig sortiert)
    Und was soll ich sagen: Das YKK Werkzeug besteht aus weißen und schwarzen Teilen, das Prym Werkzeug ist nur weiß.
    Meine YKK Knöpfe haben einen Kunststoffüberzug und benötigen daher einen anderen WErkzeugeinsatz als die Prym Teile, welche nur die einfachen Ringe sind.
    Vielleicht hast Du die Werkzeugeinsätze und die Knopfteile verwechselt?
    LG
    Ulrike
    P.S: ich habe mal probiert die Prym Drücker (Ringform) mit den YKK Werkzeug zuzudrücken, das geht sehr schwer und schließt nicht richtig.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei der Erwähnung der Farben von den Werkzeugeinsätzen habe ich mal meine Sets nachgeschaut (da ich lose Ware kaufe, sind das große Boxen mit den Einzelteilen plus Werkzeuge dazugehörig sortiert)
    Und was soll ich sagen: Das YKK Werkzeug besteht aus weißen und schwarzen Teilen, das Prym Werkzeug ist nur weiß.


    Das habe ich weiter oben ja auch schon festgestellt...


    Aber eine Reaktion auf Hinweise oder Fragen bekommt man in diesem Forum ja nur selten.


    Wie soll man da helfen? :skeptisch:

  • ich habe die einzelteile der werkzeuge eigentlich immer getrennt aufbewahrt, also dürfte eigentlich keine verwechslung stattgefunden haben.


    Aber eigentlich ging es mir ja nicht um die Anwendung, weil die Druckknöpfe sich dadurch ja immer noch nicht leichter öffnen lassen.

    Grüße ColAS

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Doch mir ist zu helfen, wenn jemand auf das eingeht, worum es mir geht.


    • die von YKK gehen sehr schwer auf, auch die Farbigen. Bei Prym kann ich es gerade nicht sagen.


    (Ich nehme dann eine kleine Zange und biege die Zähnchen ein wenig auf, damit es leichter auf und zu geht.)


    • Sie sind total auftragend wenn sie geschlossen sind. Maße s. unten.



    Mir geht es auch primär darum, gute Jersey Druckknöpfe zu finden, die nicht schwer gehen und flach sind.

    Grüße ColAS

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mir geht es auch primär darum, gute Jersey Druckknöpfe zu finden, die nicht schwer gehen und flach sind.


    Es gibt für die Bekleidungsindustrie Ausführungen, die kleiner, leicher zu öffnen etc. sind. Nur kannst du die dann nicht verarbeiten/oder nur in riesigen Mengen kaufen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • danke für die Info. In der Zwischenzeit hab ich mal welche bei Tigerlilly bestellt, aber noch keine Möglichkeit gehabt, sie zu testen. Irgendwie hab ich gerade keine Verwendungsmöglichkeit dafür.

    Wenn ich sie ausprobiert habe, und dran denke, poste ich meine Einschätzung gerne.

    Grüße ColAS

  • Disaster

    Added the Label FRAGE
Anzeige: