Anzeige:

Stirnband für Männer, ein paar Fragen sind noch offen...

  • Hallo Ihr Lieben,


    Ich möchte für einen Freund ein Stirnband stricken, welches er unter seinem Skyhelm tragen soll/möchte ;)
    Es werden wohl drei Farben und in einem Perlenmuster.
    nun st meine Frage, ich möchte es auf der Rundstricknadel stricken, so dass man die enden nachher nicht zusammen nähen muss.
    Wie bekomme ich es am besten hin, dass die Ränder nachher schön aussehen?
    und ich möchte ein stück Fleecestoff auf die Innenseite nähen.
    Habt ihr da Tips wie ich das am besten hinbekomme?


    Liebe Grüße, Tanja

  • Wenn du die letzte Masche der Reihe jeweils rechts strickst und die erste wie zum Linksabstricken abhebst (mit Faden vor dem Gestrick), gibt es eine ansehnlich nach oben laufende Randmasche

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du die letzte Masche der Reihe jeweils rechts strickst und die erste wie zum Linksabstricken abhebst (mit Faden vor dem Gestrick), gibt es eine ansehnlich nach oben laufende Randmasche


    das heißt, auf der rechten seite die erste Masche immer rechts und auf der rückseite die erte masche nicht stricken? also nur rüberholen mit dem Faden vor der nadel?
    versteh ich das richtig?

  • Hallo zusammen,
    wenn Du es auf der Rundstricknadel strickst gibt es aber keine Rückreihe ;-) ! Du meinst dann den Rand oben und unten ? Der untere ergibt sich ja aus dem Anschlag, der obere ist dann die Abkettreihe - die finde ich immer schöner wenn man mit linken Maschen abkettet.
    Ich würde vielleicht bevor Du das Muster strickst entweder ein paar Reihen Bündchenmuster stricken oder einfach ein paar linke Reihen, die dann plastischer wirken.
    Viele Grüße von kreativ Barbara

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sorry, ich bin jetzt irritiert: hatte in deinem ersten Beitrag übersehen, dass du rund stricken willst, aber in deinem zweiten Beitrag schreibst du auch von Hin- und Rückreihen (die es beim Rundstricken ja nicht gibt)?


    Also: ein Stirnband würde ich auf keinen Fall im Perlmuster rund stricken, weil das Muster nicht besonders elastisch ist. Da würde ich ein Rippenmuster bevorzugen, das sich besser anlegt.


    Die beiden Ränder ergeben sich dann in der Tat durch Anschlag- und Abkettreihe. Eine schöne Anschlagkante ergibt sich beim Kreuzanschlagm hier zu sehen http://www.youtube.com/watch?v=WjQKxdY_Fu8


    Zum Abketten finde ich persönlich rechte Maschen schöner, das ist aber sicher Geschmacksache. Auf jeden Fall muss die Abkettreihe locker gestrickt werdensein.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Ich habe jetzt hin und her gestrickt und hab auch nen ganz schönen Rand hinbekommen.
    Da ich es in drei verschiedenen Farben gestrickt habe, habe ich jetzt viele Fäden am Rand hängen und wollte fragen wie ich diese am besten vernähen könnte?!
    Und ich würde gern auf die Innenseite etwas Fleece nähen, habt ihr Tips wie ich das am besten machen kann?


    Liebe Grüße

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Quote

    Da ich es in drei verschiedenen Farben gestrickt habe, habe ich jetzt viele Fäden am Rand hängen und wollte fragen wie ich diese am besten vernähen könnte?!


    Die Fäden alle in den Zwischenraum zwischen Fleece und Gestricktem einziehen? Ich weiß nur noch nicht, mit welcher Technik du das Fleece annahen willst. Üblich ist rechts auf rechts legen: dann sieht mal den schönen Rand nicht mehr.
    Außerdem ändert sich die Elastizität des Gestricks.


    Oder ein zweites Stirnband stricken und zwischen die zwei gestrickten Seiten Fleece einziehen? Das ginge bei dünner Wolle.


    Oder vorsichtig im Steppstich per Hand das Fleece oben und unten annähen. Das wäre vielleicht das Schönste bei dicker Wolle. Wie Steppstich funktioniert, kannst du sicherlich bei Youtube sehen.


    Gruß


    Raaga

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]