Weite ? Umfang? was denn nun oder der Wald der Begriffe

  • Ihr Lieben


    Ich schlage mich ja gerne mit anderen Sprachen herum und habe, da vollkommen zweisprachig aufgewachsen, auch die gute Möglichkeit des Vergleiches.


    Wenn ich nun Französisch nähe ,ist da beim Maßnehmen immer vom TaillenUMFANG vom BrustUMFANG oder vom HüftUMfang die Rede.Im Spanischen ist stets von CONTORNO (besagter Körperteile ) die Rede, was ebenfalls Umfang bedeutet.
    Sehe ich mir jedoch deutsche Anleitungen und Nähbücher an, heißt es entweder UMFANG oder WEITE die häufig illustrierenden Grafiken dazu suggerieren jedoch , daß es sich dabei um ein und das gleiche handelt.
    Weite ,ist im französischen LARGEUR und im Spanischen ANCHO damit werden dort aber z.B die Breite der Schultern gemessen aber nichts "Drumherumes"
    Das verwirrt mich und andere "Fremdsprachler" ebenso.
    Sind wirklich beide deutschen Begriffe korrekt oder muß es nicht doch heißen UMFANG wenn um etwas herum gemessen wird ?
    Was sagt die Fachwelt,was sagt ihr?


    Danke und Liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Meiner Meinung nach werden die Begriffe "Weite" und "Umfang" im Deutschen synonym verwandt. Bin gespannt, ob ich mit der Einschätzung alleine stehe ....


    Im Zusammenhang mit Nähen/Nähanleitungen/Maßnehmen würde ich immer von "Umfang" sprechen/schreiben, weil der Begriff verständlich und selbsterklärend ist: man "umfängt" die entsprechende Stelle mit Maßband oder Stoff.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein Unterschied stellt sich für mich folgendermaßen dar:
    Zum Maßnehmen nehme ich ein Maßband und messe, z.B meinen Taillenumfang.
    Habe ich dann einen fertigen Rock, hat der eine Taillenweite, weil da,z.B. schon eine Bequemlichkeitszugabe mit eingeflossen ist.
    So habe ich mir das immer versucht zu verdeutlichen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • als Weite gilt für mich die fertige Weite eines Kleidungsstücks, die nicht unbedingt dem Körperumfang entsprechen muß. Für mich sind das zwei verschiedene Begriffe. Ich bin da Erbsenzähler.


    Kerstin

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, Nanne und Kerstin da habt Ihr Recht. Ich hing gedanklich beim Maßnehmen fest.......


    Deshalb ist es problematisch, wenn auf Schnittmustern tatsächliche Weitenmaße angegeben sind. Wer danach näht, dem bleibt schnell die Luft weg ....


    Ich bin auch gerne Erbsenzähler!

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Also gemessen am Körper hat man sicher z. B. Brust- oder Hüftumfang usw.


    Wenn ich dann einen Schnitt konstruiere, dann habe ich den ja flach vor mir liegen, also den Umfang abgewickelt, und habe dann Brustbreite, Rückenbreite etc. das zusammen ergibt die Weite an entsprechender Stelle.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • aha! dann habe ich das auch richtig empfunden.Dann dürften aber auf Anleitungen zum Maß nehmen nicht Weite, sondern Umfang stehen und DAS kommt ganz schön oft vor...Im Französische ist im Übrigen auch für die Bezeichnung des fertigen Kleidungstückes eine Weite der Taille nicht vorgesehen...Ist mir noch nie unter gekommen.auch beim fertigen Stück wird da vom Umfang gesprochen...

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • da haben sich seit geraumer Zeit im allgemeinen Sprachgebrauch so einige Schlampereien eingeschlichen. Die nicht besser oder richtig werden, weil ein Großteil der Allgemeinheit sie verwenden. Mir gruselt mittlerweile immer mehr, wenn ich journalistische Berichte und Artikel lese. Manches muß ich zwei- und dreimal lesen, um zu verstehen wie irgendwas gemeint ist

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, Kerstin, ich stimme dir zu. Das meinte ich auch in meinem ersten Beitrag mit der synonymen Verwendung der Begriffe.


    (OT Letzte Woche musste ich einen Leserbrief an die örtliche Tageszeitung schreiben, weil ich dem "Gewebe" im Untertitel widersprechen musste. Es ging um die angeblich neuerwachte Lust am Handstricken ....)

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]