Probleme - Muster ist oft versetzt

  • Hallo zusammen,
    ich habe immer mal wieder das Problem, dass sich wohl irgendwas beim Sticken verhakt. Der Stickramen hängt wohl irgendwo fest, oder der Stoff, oder die Fäden. Dann ruckt es mal kurz und die Umrandung ist z.B. ein paar mm nach einer Seite verschoben... oder nun war es ein Zentimeter... dann stickt es normal weiter, hängt wieder mal und stickt wieder "irgendwo" weiter. Das nervt dermaßen. Woran kann das liegen???

  • Hallo Momo,


    Ist der Rahmen richtig in der Führung eingehakt?
    Hast du den Stoff fest genug in den Rahmen gespannt?
    Das passende Vlies darüber bzw.darunter?
    Bei welchen Stoffen passiert es?
    Es gibt viele Gründe, warum so etwas passieren kann, aber vielleicht kommen wir dem Übeltäter ja auf die Schliche ;-)


    Liebe Grüße Gitte




    Du lächelst – und die Welt verändert sich.


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der Rahmen ist richtig drin, diesmal habe ich auf Sweat gestickt und das Stickvlies (abreißbar) habe ich vorher mit Vliesofix festgebügelt, damit sich der Stoff nicht verzieht.
    Ich spanne so fest ein, dass ich etwa eine trommelbare Oberfläche habe...
    Bin ratlos :(

  • Schau mal bitte nach, ob sich irgendwelche Flusen im Greifer oder unter der Spulenkapsel befinden.
    Bei mir hatte es den Rahmen auch schonmal angehoben, weil das Obergarn sich aufgerödelt hatte und nicht mehr durchs Nadelöhr passte.


    achso, welche Maschine hast du eigentlich????


    Liebe Grüße Gitte




    Du lächelst – und die Welt verändert sich.


    Edited once, last by Gitte: was vergessen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mir ist noch etwas eingefallen;


    meine Brother 750E mag selbstklebendes Vlies nicht so besonders, da macht sie öfters Probleme.
    Vliesofix habe ich noch nie beim sticken benutzt.


    Liebe Grüße Gitte




    Du lächelst – und die Welt verändert sich.


  • Hallo zusammen,
    ich habe immer mal wieder das Problem, dass sich wohl irgendwas beim Sticken verhakt. Der Stickramen hängt wohl irgendwo fest, oder der Stoff, oder die Fäden. Dann ruckt es mal kurz und die Umrandung ist z.B. ein paar mm nach einer Seite verschoben... oder nun war es ein Zentimeter... dann stickt es normal weiter, hängt wieder mal und stickt wieder "irgendwo" weiter. Das nervt dermaßen. Woran kann das liegen???


    Was stickst Du denn für Stickmuster? Und haben die evtl. Spannfäden von einer Fläche zur anderen? Dann bleibt da schon mal das Stickfüßchen drin hängen und dann"ruckelt" es und die Maschine hat aber einen Versatz, weil sie ein paar hundertstel Sekündchen nicht gestickt hat, sondern fest hing.
    Aber bei Konturenversatz ist oft das Einspannen bzw. das Nachrutschen des Stoffes die Ursache. Hast Du den Sweatstoff mit eingespannt?


    Hast Du etwas sehr nahe an der Maschine stehen gehabt, dass den Stickschlitten etwas aufgehalten hat?


    Oder aber der Stickschlitten müßte mal gesäubert werden - bei mir war das Fett im Laufe der Jahre fest geworden und mußte "entharzt" bzw. neu gefettet werden. Aber das war nach vielen Jahren.


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    arbeitest du mit gekauften Stickdateien oder Freebies. Letztere können schon mal schlecht digitalisiert sein und die Maschine quälen. Ich habe auch die 750e und das von dir beschriebene Probleme hatte ich bislang noch nicht. Gut heute hatte sie auf einmal Konturen komplett versetzt, ich dachte es würde am Freebie liegen aber nöööö ich hatte die Maschine zu sehr an der Wand stehen und da konnte der Stickschlitten nicht korrekt arbeiten.


    Versuch doch mal Maschine reinigen, alles kontrollieren und auch Nadel wechseln, Garn ganz neu einfädeln und gleiches Motiv auf einfachem BW-Stoff mit abreißbarem Vlies. So kannst du zumindest herausfinden ob es an der Stickdatei, Stoff oder Vlies liegt.


    Ich wünsche dir viel Erfolg und halte uns bitte auf dem Laufenden.


    Viele Grüße
    Chero

    "Geliebt wirst Du einzig, wo du dich schwach zeigen kannst, ohne Stärke zu provozieren"
    -Theodor W. Adorno-

  • Hallo, nur mal am Rande. Zu Klebevlies kann ich einen kleinen Tipp abgeben. Wenn man Klebevlies im Rahmen einspannt und dann die obere Folie abzieht, mindestens einen Tag bei Zimmertemperatur liegen läßt, klebt es immer noch gut, aber die Nadel verklebt nicht so schnell, weil der Kleber nicht mehr so nass ist.


    @ Momo, Vliesofix bekommst du aber nachher nicht mehr vom Stoff ab. Da kannst du dann besser Sprühzeitkleber verwenden.
    Ich schwöre ja auf Klebevlies, besonders bei dehnbaren Stoffen. Und wenn sie, wie Sweatshirtstoffe dicker auftragen empfiehlt sich noch obendrauf ein wasserlösliches Stickvlies auf zu legen, das gibt ein reineres Stickbild nachher.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch einen Tipp - Hallo in die Runde :)
    mitunter kann man einfach mal probieren, ob es an der Rahmenführung liegt, wenn man das Stickmuster mal an anderer Stelle positioniert oder bspw. dreht und dann neu stickt. Findet das Problem an der gleichen Stickmusterstelle statt - auch wenn es dann an einer anderen Stelle gestickt wurde, sollte man das Muster ansehen oder die Problemmöglichkeiten welche Liane beschrieb.
    Passiert es an der gleichen Stelle im Rahmen, egal was da gerade an Stickmusterfläche ist, sollte man die Rahmenführung in der Maschine ansehen.


    Momo, was ist es denn für eine Maschine?

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Ich danke Euch schon mal allen!
    Ich habe seit Sommer eine Brother 950. Und mir istazúfgefallen, dass es an Mustern liegt mit vielen Farben - also vielen längeren Fäden unten. Ich sticke bisher nur mit Freebies. Der Schlitten steht frei, ganz vorne auf meinem Tisch. Und die Muster vorher gingen ohne Probleme. Ohne Vlies habe ich das Verziehproblem - geht also gar nicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Momo, konntest Du mittlerweile eine Lösung finden? Hast Du mal eine Kaufdatei probiert? Welche Dateien hast Du denn schon ausprobiert?

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]