Stickgarnrolle und Farbnummer

  • Hallo,


    ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum und mit meinem Titel kann man etwas anfangen, andernfalls bitte einfach verschieben bzw. Verbesserungsvorschläge für den Titel machen.


    Als Stickgarn verwende ich Brildor und kann somit nicht abschätzen wie es bei anderen Herstellern ist. Mir ist aufgefallen, dass ich die Farbnummern der Garnfarbe lediglich auf dem Etikett, welches auf der Rolle geklebt ist, erkennen kann. Keine Ahnung, ob später wenn die Rolle leer ist dann auf dem Rohling noch die Farbnummer steht aber ich gehe mal nicht davon aus. Bei manchen Garnrollen kann ich die Farbnummer wenn ich den Garnrollenhalter meiner Maschine durch die Garnrolle gemacht habe, fast nicht mehr erkennen denn manchmal sind die Nummern recht nahe an dem ausgestanzen Teil dran.


    Dank dem Koffer kann ich wohl die Rollen direkt wieder zurückstellen und auf dem Boden des Koffers steht die Farbnummer aber mach ich das immer direkt hmmmm und zudem bei bspw. 4 Farbschattierungen einer Farbgruppe wird die Zuordnung auch schwierig, jedenfalls für mich. Also bin ich hingegangen und habe mir mit einem wasserlöslichen Stift die Farbnummer in die Garnrolle geschrieben sobald ich die Farbe erstmals benutzt habe. So kann ruhig das Etikett mit der Nummer abgehen und ich erspare mir dank der Farbkarte des Herstellers die Spekulationen.


    Vielleicht eine Idee für den ein oder anderen......


    Liebe Grüße
    Chero

    "Geliebt wirst Du einzig, wo du dich schwach zeigen kannst, ohne Stärke zu provozieren"
    -Theodor W. Adorno-

  • Ja das mit der Farbnummer auf dem Papier, was dann nach mehrmaligen Gebrauch unleserlich ist, kenn ich auch. Dein Tipp ist toll, sollte ich heute gleich mal alle durchnummerieren. Wenn die Maschine stickt, hab ich ja Zeit.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank, dass ist eine tolle Idee... da bin ich noch gar nicht drauf gekommen! Ich stelle garantiert die Rolle nicht direkt in den Kasten.... :rolleyes:

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Die Nummern hab ich bis jetzt nur zum Nachbestellen gebraucht, sonst nicht.
    Braucht ihr die noch für was anderes.


    Lg, chrissi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nein... nur zum nachbestellen, zumindest ich... aber ich habe ein, zwei Lieblingsfarben, die ich auch in dem Ton wieder haben möchte und da brauche ich ja die Nummer. Ansonsten ist in vielen Kaufdateien ja die Farbnummer angegeben, aber da richte ich mich so gut wie nie nach....

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Frage nach den Nummern, die in den Dateien stehen lege ich jetzt mal hier nach - haltet ihr euch daran?
    Ich ehrlich gesagt nicht, weil ich ja verschiedene Garnhersteller mische und schaue, welche Fläche ist das und wie soll die aussehen auf meinem Untergrund...


    Ansonsten ist die Idee Anke Klasse - danke" Nicht nur bei Brilldor wäre das eine gute Idee!

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Nein, ich halte mich nicht daran.... zum einen habe ich gar nicht alle Farbnummern da und zum anderen finde ich, dass die Nuancen manchmal nur ausgesprochen gering voneinander abweichen. Öfter ist es auch so, dass ich andere Farbzusammenstellungen sticken, als vorgegeben... aber da falle ich auch hin und wieder auf die Nase, weil die Farben so nicht zueinander passen und ich das vorher nicht gesehen habe... meist geht es aber gut...

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich halte mich auch nicht dran, meistens ist sowieso eine andere Garnart angegeben. Ich schaue mir immer die Farben an, die am besten auf diese Fläche passen würden und dann suche ich auch die Kombifarben danach aus.


    lg, chrissi

  • Ich habe mir die Farbmuster z.T. auch in die Konen geschrieben. Ich halte mich zwar fast nie an die vorgegebenen Farben von fertigen Mustern, mache mir aber meist mit Embird eine Vorschau mit Brildor Farbnummern um einen Eindruck zu haben.
    Nicht daß ich die dann beim Sticken nicht gegebenenfalls wieder ändern würde ;)

    frohes Schaffen
    Barbara


    Die Menschen freuen sich verständlicherweise mehr über einen Jahreswechsel als über die Wechseljahre!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]