Anzeige:

Weniger ist mehr: Kreativ werden mit den neuen Nähtrends

Im Fokus stehen im kommenden Frühjahr und Sommer durchdacht konstruierte Schnitte, die sich auf unterschiedlichste Art variieren lassen – ob durch die Wahl des Materials, ob durch Anpassungen beim Schnitt oder durch die Kombination mit unterschiedlichen Accessoires.


Klare Linien und lässige Oversize-Formen sorgen für einen lockeren, coolen Look, der sich sowohl entspannt wie auch elegant stylen lässt. Eine überschaubare Anzahl an guten Basis-Schnitten regt dazu an, eigene Ideen auszuprobieren und so ganz persönliche Lieblingsmodelle zu kreieren.


Die aktuelle Näh-Kollektion der Initiative Handarbeit für Frühjahr und Sommer bietet mit Jumpsuit, Hose, Bluse und einem Kaftan die wichtigsten Basics für eine individuelle Sommergarderobe. Anleitungen und Schnittmuster zu allen Modellen können wie gewohnt kostenlos unter http://www.initiative-handarbeit.de heruntergeladen werden. Zusätzlich gibt es auch die praktische Möglichkeit, die Schnittmuster per Pattarina-App direkt auf den Stoff zu übertragen – ganz ohne Ausdrucken, Zusammenkleben und Abpausen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!


© Foto Initiative-Handarbeit 2020


Overall Abbie


Overall oder Jumpsuit? Egal wie man es nennt – die sportlich-eleganten Einteiler bleiben auch in der neuen Saison angesagt. Der ärmellose #Overall_Abbie wird aus sommerlich-leichtem Leinen genäht. Abbie zählt zu den figurbetonten Overall-Exemplaren. Für den perfekten Sitz sollten beim Nähen die Abnäher deshalb zunächst nur geheftet und dann direkt am Körper abgesteckt werden.


© Foto Initiative-Handarbeit 2020


Kaftan Annike


Überwerfen und los: #Kaftan_Annike ist das neue modische Multitalent für den Sommer. An heißen Tagen wird er einfach so getragen, an kühleren Tagen passen locker ein Shirt und Leggings drunter. Ein passender breiter Gürtel bringt den weiten Kaftan mit den extraluftigen Ärmeln schön auf Figur.


© Foto Initiative-Handarbeit 2020


Hose Albertine


Mit unserer #Hose_Albertine gibst Du sommerlichen Beinkleidern den besonderen Kick. Albertine hat nämlich nicht nur extraweite Beine, sondern ab dem Knie zusätzlich einen beschwingten Schlitz. Besonders rasant wirkt Albertine aus längsgestreiftem Stoff, aber auch bunte Blumen oder dezentes Uni machen garantiert eine gute Figur.


© Foto Initiative-Handarbeit 2020


Bluse Agathe


Ein Klassiker für den Kleiderschrank: Die weiße Bluse. #Bluse_Agathe ist unsere Variante für den Sommer 2020 – kurz, weit und luftig. Agathe hat eine Oversize-Form und Fledermausärmel. Besonderes Detail ist der bogenförmige Saum. Für Fortgeschrittene ist die Bluse relativ schnell zu nähen. Herausforderungen sind der Kragen und die Knopfleiste.


Alle Anleitungen können kostenlos bei der Initiative Handarbeit heruntergeladen werden. Auf dieser Webseite finden Sie darüber hinaus noch viele weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen.

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]