Anzeige:

Moderatoren vorgestellt: Jennifer ist CharmingQuilts

Jennifer - Charming Quilts


Hallo Jennifer, obwohl wir nicht weit voneinander entfernt wohnen, haben wir uns leider noch nicht persönlich getroffen. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich dich schon länger kenne. Wie kommt es nun zu deinem reizenden und interessanten Namen?


CharmingQuilts ist mein neuer Name im neuen Forum. Dahinter steckt Jennifer, die auf Ende 30 zusteuert, seit 15 Jahren einen liebenden Ehemann an der Seite hat und in den letzten 12 Jahren noch 3 Kinder dazu bekam.


Du hast einen lebhaften Alltag im großen Haushalt. Drei Kinder und kein Tier – kann ich mir fast nicht vorstellen?


Das ist richtig. Und frei nach Loriot: ein Leben ohne Hund ist möglich, aber macht keinen Sinn. Unser Pünktchen „Einstein“, ein Dalmatiner, macht also die turbulente Familie erstmal komplett. Bei uns ist somit einfach immer was los.

Das will ich gerne glauben. Wo liegen denn deine Anfänge beim Nähen, spielte es schon eine Rolle in deinem Leben vor Gründung deiner Familie?


Ich handarbeite, seit ich denken kann: meine Mutter hat ein Handarbeitsgeschäft, mein Vater macht Holzarbeiten und meine Tante war Schneiderin. So habe ich alles handwerkliche mit der Muttermilch und den Genen schon mitbekommen. Mit dem professionellen Nähen fing es vor 16 Jahren mal mit den Teddybären an (daher auch im alten Forum mein Nick jc-bears), von dort ging es über Puppen- hin zur Kinderkleidung. In diesem Bereich bin ich nun schon seit über 12 Jahren tätig. Der neue Nick kommt von meinem neuen Projekt, das in den nächsten Monaten online geht: die Charming Quilt Company.


Charming Quilt Company klingt ja interessant, ich bin gespannt, was du demnächst planst. Wie kommt es zu deiner Affinität zu englischen Nicknamen?

Ich spreche Deutsch, aber auch Englisch, da ein Teil meiner Familie in Amerika lebt und ich liebe dieses Land. Daher auch meine große Leidenschaft zu amerikanischen Stoffen. Und wenn es Zeit und Geldbeutel erlauben, führt mich die Stoffsucht auch gerne über den großen Teich zum Einkaufen.


Das ist beneidenswert und sicher sehr motivierend und inspirierend. Mit welchen Maschinen rückst du deiner Beute dann zuhause auf den Leib?

Mein Fuhrpark besteht im Moment aus meiner ""Dicken"", der Janome 6600, meiner Stickmaschine, ebenfalls eine Janome 300E und meiner neuen Overlock-Errungenschaft, der Babylock Enlighten.


Beschränkst du dich auf Kinderbekleidung?


Nein, natürlich nicht. Neben der Kinderkleidung nähe ich auch Deko, Accessoires, ab und zu auch mal für mich und selbstverständlich wird gepatcht und gequiltet. Und ich will unbedingt in der nächsten Zeit mal ausprobieren, ob mir das Taschennähen liegt und ein passender Geldbeutel dazu wäre auch nicht schlecht.

Wie stellst du dir deine Beteiligung hier vor?


Ich betreue hier im Forum den Bereich KiKo - die Kinderkonfektion, ein Bereich in dem ich mich dank meiner langen Selbständigkeit und Erfahrung bestens auskenne. Bei Fragen stehe ich sehr gerne rund um alles was mit dem Nähen rund um unsere Kids zu tun hat, zur Verfügung. Und ich freue mich auf den regen Austausch mit euch!

Darauf freuen wir uns sehr! Vielen Dank für das Gespräch.

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]