Launch der Software-Reihe BERNINA DesignWorks

Software DesignWorks Bernina Launch


Mit dem neuen Software-Set DesignWorks erweitert BERNINA das Nähen und Sticken um drei neue Techniken: Mit PaintWork, CrystalWork und CutWork lassen sich beliebige Bilder, Muster und Formen auf einfache Weise als Stoffmalerei, Strasssteinmotiv oder Durchbruchmuster umsetzen. Zusammen mit der italienischen Designerin Chiara Pizzinato hat BERNINA eine Kollektion von Kleidern entworfen, die mit DesignWorks verziert wurden, und diese im Rahmen einer Modenschau am Europäischen Patchworktreffen im französischen Ste. Marie-aux-Mines präsentiert.


"Ich liebe Stoffe", sagt Chiara Pizzinato. Für die Designerin, die einen Master in Umweltwissenschaften hat und viele Jahre für ein nautisches Hydraulikunternehmen arbeitete, ist das kreative Arbeiten mit Textilien untrennbar mit dem Wirken der Natur verbunden. Seit 2002 entwirft sie High-Fashion und Accessoires, deren natürliche Texturen ihren künstlerischen Gestaltungswillen zeigen und mit Einflüssen aus ihrer Biographie verbinden. Die DesignWorks-Software hat ihr dabei neue Möglichkeiten eröffnet.

Quote


Die DesignWorks-Software ist für mich höchst interessant. Sie erlaubt es mir, einen Stoff in einen ganz anderen Stoff umzuwandeln.

Zusammen mit einem Team von BERNINA hat Chiara Pizzinato für die Modenschau in Ste. Marie-aux- Mines neun Kleider realisiert und dabei die drei DesignWorks-Techniken auf vielfältige Weise eingesetzt und verbunden. Rund ein halbes Jahr dauerte die Arbeit an der DesignWorks-Kollektion. Entstanden ist etwa ein Etuikleid mit applizierten Ginkgo-Blättern, die mit PaintWork gezeichnet, mit CutWork ausgeschnitten, anschliessend appliziert und mit Stickerei versehen wurden. Ein hauchzartes weisses Sommerkleid wurde mit grossflächigen PaintWork-Ornamenten in rot- und lila Schattierungen versehen. Auf dem Rücken eines Seidenkleides wächst ein gemalter und reich überstickter Familienbaum, dessen Wurzeln sich bis fast zum Saum hinunter erstrecken. Auf einem dunklen Cocktailkleid sind Blumenranken aus Strasssteinen zu sehen. „Die Resultate sind unglaublich“, so Chiara Pizzinato anlässlich der Modenschau. Das Publikum teilte diese Einschätzung: Dreimal täglich an drei verschiedenen Tagen fand die Schau statt – vor stets gefüllten Rängen.


Bereits 2009 lancierte BERNINA die Software CutWork, mit der sich die Nähmaschine in ein Schneidewerkzeug zur Kreation attraktiver Durchbruchmuster, Applikationen und Lochstickereien verwandeln lässt. Das Produkt wurde 2009 mit dem Swiss Technology Award ausgezeichnet. DesignWorks ergänzt CutWork nun um zwei weitere Module:


Hochwertige Stoffmalereien mit Textilstiften in höchster Präzision – das ist BERNINA PaintWork. Mit der leistungsstarken Software können Bildmotive auf vielfältige Weise am Bildschirm bearbeitet werden. Anschliessend werden die Motive via USB-Verbindung auf eine kompatible BERNINA Stickmaschine übertragen und mit dem passenden PaintWork-Tool schnell und exakt auf Stoffe fast jeglicher Art übertragen. So entstehen Textilmalereien, die unverwechselbar und einmalig sind.


Strasssteine als Highlight auf Kleidern und Accessoires sind ein seit langem bekanntes, effektvolles Gestaltungsmittel. Bisher konnten fertige Motive als Aufbügelfolien gekauft werden. Mit BERNINA CrystalWork können solche Folien selbst hergestellt werden – mit nahezu beliebigen Motiven. Dazu wird in der CrystalWork-Software eine Bildvorlage erstellt. Dieses Muster wird wiederum via USB auf die Stickmaschine kopiert und mit dem separat erhältlichen Werkzeug in eine Schablone gestanzt, die mit Glitzersteinen gefüllt wird. Nun muss nur noch die Bügelfolie angedrückt werden – und schon ist ein aufbügelbares Motiv entstanden.


Sowohl bei CutWork als auch bei PaintWork und CrystalWork sorgt die präzise Computersteuerung der BERNINA Stickmaschinen dafür, dass die Motive am exakt richtigen Platz sitzen. Präzise Kombinationen von Malerei (PaintWork) mit Stickerei, Durchbruchmustern (CutWork) und Strassstein-Motiven (Crystal- Work) gelingen damit ohne Probleme. BERNINA DesignWorks ist in Kürze im Fachhandel erhältlich. Die drei Software-Module werden separat angeboten. Wer auf die Kreation eigener Designs in der Software verzichten will, kann auch die drei Werkzeuge (Tools) einzeln kaufen und fertige DesignWorks-Motiv aus dem Web herunterladen.


Weiterführende Informationen:


Anbieter:

BERNINA International AG

Seestrasse 161

CH-8266 Steckborn

https://www.bernina.com/



Die Diskussion dazu war hier.

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]