Anzeige:

Buchbesprechung: "Nähen für absolute Anfänger"

Als ich das beim Hobbyschneiderin-Facebook-Account zeigte, gab es dort eine kleine Diskussion zum Buch :), die ich mit der Autorin, welche ich auf der h&h traf kurz besprechen konnte. Aus diesem Grunde möchte ich euch heute - für den Fall, dass ich nicht beim sew along mitmacht, das Buch einmal nähen vorstellen.


Nähen für absolute Anfänger Inhalt


Miriam Dornemann ist eine erfahrene und erfolgreiche Autorin (und außerdem eine sehr nette Frau!). Bekannt ist sie uns u.a. von den Taschenbüchern. Anja Wägele ist Nähanfängerin im Stoff/Bekleidungsbereich und quasi Mitautorin. Sie hat getestet und in einer Art Nähtagebuch ihre Eindrücke, Erfahrungen, Lernfortschritte und Probleme mit den Projekten festgehalten. Sie ist - war eine absolute Anfängerin mit allen Anfangsschwierigkeiten und Materialsorgen.


Beide Frauen sind inhaltlich verbunden. Die Erfahrene beschreibt alle Arbeitsschritte und zeigt diese detailliert mit Abbildungen und dem Endergebnis. Die Anfängerin arbeitet sich durch diese und präsentiert anschließend ihr Teil. Diese Anfänge sind sichtbar und nichts ist ""geschönt"". Im Gegenteil, die erkannten Fehler sind sichtbar und sie werden analysiert. Meist sind es Kleinigkeiten, auf die man besser achten muss. Mehr Augenmerk auf die Vorbereitung, das verwendete Garn, der Zuschnitt und passendes Werkzeug wird als Ursache für Abweichungen vom gewollten Endergebnis festgestellt.


Buch Nähen für absolute Anfänger


Ehrlich gesagt habe ich beim Buch lesen erst immer ihren Bericht gesucht. Es ist ein lockerer, entspannter Schreib- und Erzählstil, der mich schmunzeln ließ und mitfühlen. Im Alltag begegnen mir in den Anfänger Nähkursen immer wieder Frauen, die sich ganz doll über das erste Utensilo, Tischsets, später Rock oder Tasche freuen. Sie haben diese Anfängerprojekte mit fachlicher Begleitung und machen den gleichen Prozess durch, sich immer mehr zu trauen, immer mehr zu verstehen und selbstständiger Arbeitsabläufe zu verbinden.


Auf der Rückseite des Buches steht: "Ein Buch wie ein echter Nähkurs!" Das kann ich bestätigen.


Allerdings geht es im Buch nur ums Nähen, nicht um die Handhabung einer Nähmaschine. Diese sollte man kennen oder ggf. in der Bedienungsanleitung nachlesen. Gute Bedienungsanleitungen verraten viel über Stiche, Verwendungen und Einstellungen. Was man damit dann aber ganz praktisch anstellen kann, verrät (u.a.) dieses Buch. Es ist zeitlos und nicht an ein Alter gebunden. Teenager können damit genauso zurecht kommen wie ältere Neu- oder Wiedereinsteiger. Die Projekte sind:


Tea Towel, Handyhülle, Lesezeichen, Kissenhülle, Schlüsselanhänger, Utensilo, Umhängetasche, Schürze, Bogen nähen, Coffee Cozy, Untersetzer, Schmink Tasche, Borten, Teddybär, Grundlagen Jersey, Beanie, Schnittmuster für einen Rock, Rock und Projekte zum Individualisieren und Verschönern.


Nähen für absolute Anfänger


Der Blick ins Buch hilft, einen kleinen Eindruck darüber zu bekommen. Darin enthalten ist ein Vorlagenbogen auf dem die Schnittmuster in Originalgröße vorhanden sind. Das Buch hat 128 Seiten und der Preis dafür beträgt 16,99 €. Wenn es euch interessiert und ihr nicht beim Verlag bestellen würdet wollen, ist die ISBN Nummer wichtig: 9783772463914


Bestellbar auch bei Amazon: https://amzn.to/2S8D4Sw [Anzeige]


Titel Nähen für absolute Anfänger


Herausgeber:

frechverlag GmbH
Turbinenstr. 7
70499 Stuttgart


Die Diskussion dazu war hier zu finden: https://www.hobbyschneiderin.de/forum/index.php?thread/18441

    Anzeige: