Die aktuellen Preisreduzierungen (auch) bei Herstellern von Nähmaschinen haben ein Ablaufdatum

Nähmaschinen preiswert - sparen beim Neukauf

Die Hersteller und Lieferanten der Nähmaschinen und des Zubehörs haben in ganz großen Teilen die Reduzierung der MwSt seit Juli 2020 an uns Kunden*innen weiter gegeben und die Preise gesenkt.


Diese Preise sind befristet und es kann durchaus sein, dass die im Januar 2021 wieder zu den alten UVP´s zurück gesetzt werden.


Das kann zu nicht unerheblichen Unterschieden führen.


Beispiele dafür sind:


PFAFF creative IconTM hat bis zum Ende Dezember einen UVP von 11697 Euro.

brother Luminaire Innov-is XP1 hat derzeit einen UVP von 13599 Euro

JUKI MO-2000 hat derzeit einen UVP von 1266 Euro.


Es lohnt sich, beim Händler nachzufragen, wenn Interesse an einer Neuanschaffung besteht. Auch im Internet verzeichnete UVP`s können dazu aktuell hinterfragt werden, denn nicht alle Angaben sind (auch bei uns nicht) für die Reduzierung der MwSt im 2. Halbjahr 2020 aktualisiert worden, wenn es sich hierbei um Informationen und nicht um die Preisauszeichnung beim Anbieter des Angebotes handelt.


[Werbung wegen Produkt und Firmennamen]




    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]