Posts by the socklady

    Also, das wäre dann eine Zusage und 2x vielleicht. Also werde ich dann demnächst einen neuen Thread starten. Ich bin gespannt auf die Einweisung durch meine Tante.

    Bis bald,

    Margit

    Das war jetzt gefühlt ungefähr der vierte Beitrag, der als 1000 gezählt wird. Hat da einer das Zählwerk gecrasht? :schreiben:

    (Ja,ja - die Qualität ist wichtiger als die Quantität. Aber wenn's mir halt aufgefallen ist...)

    Viele Grüße,

    Margit

    Hat noch mal jemand Lust auf "gemeinsam stricken" in einem eigenen Thread? Meine Tante strickt Bett-(Haus-)Socken auf eine spezielle Art (wäre dann auch noch eine neue Sockenform). Man braucht nicht in Runden zu stricken, sondern das setzt sich irgenwie aus Quadraten zusammen. Am kommenden Mittwoch bekomme ich eine Einweisung. Ihr könntet mich auf der Erkundungstour des Nachstrickens begleiten und mitmachen. (Ja, ich weiß, im Internet gibt es auch Anleitungen wie 9-patches oder so - aber ich mag mich nicht vorab beeinflussen lassen.)

    Damit das als "gemeinsam gestrickt" gilt, müssten wir wohl mindestens zu zweit sein.

    Ich geh jetzt mal etwas dickere Wolle für die Einführunge suchen.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die Kindersocken sind fertig, zu sehen in der Galerie. Ich bin nach wie vor faziniert von selbstmusterndem Sockengarn! Und Blau ist ja sowieso meine Farbe.

    Leider weiß ich den Hersteller nicht mehr, aber verstrickt erscheint mir das Garn ein wenig kratzig. Kann aber auch daran liegen, dass ich etwas nich Vollendetes aufgeribelt und gedämpft habe. Der Faden war eher dünn, so gar nicht mehr fluffig.

    Auf der Bingokarte kreuze ich an: Stinos (für die Form), selbstmusterndes Sockengarn, mit Liebe verschenkt.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die ersten 3 Reihen sind gequiltet. Habe mich von den vorhandenen Linien leiten lassen, möchte aber auch die Zwischenstreifen einbeziehen. Sorry - Wetter ist gerade nicht foto-förderlich. Hoffentlich könnt Ihr die Quiltlinien einigermaßen erkennen. Zur Erinnerung - die Zwischenstreifen sind ja schon alle in der Naht gesteppt.

    1.-3. Reihe gequiltet.JPG


    Und noch mal im Detail die Windmühle

    Windmühle gequiltet.JPG


    das Herz,

    Herz gequiltet.JPG

    und die Schrägstreifen.

    Schrägstreifen gequiltet.JPG

    Für die nächsten Reihen bin ich noch etwas ratlos. Als nächstes wäre der Rettungsring dran.

    Viele Grüße,

    Margit


    Ta-Ta - Post 1000 :party:

    Liebe Anne, Danke für die tolle Mausgeschichte. Es war ein Vergnügen, da noch mal reinzuschauen. Überhaupt die ganzen Sachgeschichten - da lernt man auch als Erwachsener noch ganz viel. Am Vormittag, beim Quilten, habe ich den "Mauspapa" und Sprecher im WDR gehört, und der hat erzählt, dass es damals (bei der Konzeptentwicklung) die Entscheidung war zwischen Maus und Nilpferd. Auch wenn er ja schon 80 Jahre alt ist, macht er immer noch mit. Und die Stimme ist wirklich einzigartig.

    Weiß jemand zufällig, ob es auch schon eine Sachgeschichte dazu gibt, wie die Muster in die (selbstmusternde) Sockenwolle kommen? Also so, dass dann ein Muster rauskommt? Das wäre doch ein tolles Thema.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die zweiten Dickies sind fertig - Gr 30-31. Das Bild ist hier in der Galerie. Und was soll ich sagen: es ist immer noch 6-fädiges Garn übrig. Aber jetzt pack ich es doch erst mal wieder weg.

    Für's Sockenbingo kreuze ich an: Dickies, Streifen, mit Liebe Verschenkt.

    Viele Grüße,

    Margit

    Zwischen dem letzten Post und jetzt liegen Urlaubsvorbereitung, 3 Wochen Urlaub und 2 Wochen wieder zu Hause und im Büro einfinden. Heute war dann Ussel-Wetter, und ich habe das Vernähen der Fadenenden beendet. Ich hatte ja erzählt, dass ich die Rückseite aus 2 Teilen zusammensetzen musste. Das hat mir beim Legen des Sandwhiches schon Hirnschmalz abverlangt. Denn diese Naht sollte ja nicht zu schräg zu den Quiltnähten der Reihen liegen.

    Habe mal ein Foto gemacht das zeigt, dass es ganz gut gelungen ist:

    Naht Rückseite_inked.jpg

    Pinkes N = Mittelnaht des Rückenteils, grüne Pfeile Quiltnähte entlang der Zwischenstreifen beim Reihenquilt. N ist zwar nicht ganz mittig, aber die Nähte laufen ziemlich parallel.

    So, jetzt muss ich überlegen, wie ich weiter quilten will.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die Farbzusammenstellung gefällt mir auch ausgesprochen gut. Genau wie Rufie bin ich sehr gespannt, wie das nach dem FiIzen ausschaut.

    Ich habe meine Ankündigung in die Tat umgesetzt, und wieder Dickies angeschlagen (damit die 6-fädige Wolle wegkommt).

    Hier ist das Startfoto:

    Dickies 2_2019_Start.JPG

    Angeschlagen habe ich 40 Maschen - laut Tabelle empfohlen für Kindersöckchen so um Gr 30 herum. Die bunten Reste waren Einzelfäden, vielleicht so 50 cm +/- Habe versucht, sie zu einem Farbverlauf zu ordnen, was ganz gut gelungen ist, finde ich. Von dem hellen Grau gab es einen etwas größeren Rest, der jetzt aufgebraucht ist. Nach den Fersen kommt dann noch eine etwas dunkleres Grau zum Einsatz. (Streifen übrigens mit GumGum-Technik.)

    Viele Grüße,

    Margit

    Diese Naht habe ich noch als "doppelte Naht" kennengelernt - vor einer gefühlten Ewigkeit. Genutzt habe ich sie schon für Einkaufsbeutel aus einfachem Baumwollstoff. Durch die französische Naht wurden die super stabil und belastbar. Meiner existiert immer noch.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die Dickies sind fertig. Bild ist hier in der Galerie.

    Angeschlagen habe ich wie schon erwähnt 52 Maschen in Nadelstärke 3,5. Rein vom Messen der Fußlänge her wäre das mit 27 cm eine Gr 40-41. Aber selbst meinem Mann (Schuhgröße 43) waren sie etwas zu lang. Daher werde ich sie jetzt als "Gr 43-44" ausgeben.

    Für's Sockenbingo kreuze ich an: Dickies, Streifen, mit Liebe verschenkt.

    Es ist noch immer ein Rest vom Rest übrig, auch einige bunte Fäden, die bei geringerer Maschenzahl noch für eine Reihe reichen könnten. Vielleicht verstricke ich die direkt hinterher, damit ich das Fadengewusel aus dem Strickkorb raus habe und die 3,5 Nadeln wieder wegpacken kann. Mmh - mal schauen.

    Viele Grüße,

    Margit

    ene-mene-muh und draus bist....

    Rational scheint ja das Platzangebot für die Eisenbahnabdeckung zu sprechen. Und die geraden Nähte auch - dann kann man wahrscheinlich besser nebenher klönen.

    Das Nachthemd könnte sicher auch noch ein bisschen weiter warten.

    Aber Nina - entscheiden kannst nur Du. Für das, was sich für Dich besser anfühlt.

    Viele Grüße,

    Margit

    Eichelberg : Sonja, die Kombi aus Resten passt sicher gut zusammen für Gumgum Socken. Das bringt mich auf die Idee, für den rot-weiß "melierten" Garnrest von meinen Zopfmustersocken auch im Fundus nach kleinen, passenden Resten Ausschau zu halten.

    Ist eigentlich "meliert" das richtige Wort für Wolle, die aus verschiedenfarbigen Fäden (z.B. 2 rote, 2 weiße) zu einer 4-fädigen Sockenwolle verzwirnt ist? Mir fällt gerade nichts anderes ein.

    PS: bei meinen Dickies bin ich schon um die Ferse rum (bei beiden Socken, da ich ja parallel stricke).

    Bis bald,

    Margit

    So langsam klicke ich mich nach dem Urlaub durch die ganzen neuen Threads und Posts durch. Beim Adventskalender bin ich natürlich auch wieder dabei, zumal ja noch eine Lücke im Stuhlkreis ist.

    Hab ich das richtig verstanden Nina, Deine Liste der Geschenke steht schon? Oder brauchst Du noch Tipps/Erinnerungen?

    Die Säckchen sind auf jeden Fall schon mal klasse.

    Viele Grüße,

    Margit

    Grafik mag ich lieber, wenn es um z.B. farbige Jacquard-Muster geht, oder z.B. beim Häkeln von Gardinen um "leere" oder "gefüllte" (mit Stäbchen) Kästchen geht.

    Legende ist natürlich immer wichtig.

    Ansonsten stricke/häkle ich ja eher wenig nach Anleitung, zuletzt einen Teddy. Irgendwie komme ich mit den Anleitungen klar. Hab noch nicht soviel darüber nachgedacht.

    Viele Grüße,

    Margit

Anzeige: