Posts by the socklady

    Die eingeschobenen Vater & Sohn Socken sind fertig, d.h. Geburtstag des Vaters und Geburt des Sohnes können kommen (Anfang Juli).

    Die Lana Grossa, Landlust Sockenwolle, 4-fädig fühlt sich prima weich an und zeigt ein schön klares Maschenbild. Auch die blauen Farbtöne begeistern mich. Allerdings hat diesmal ein Knäul von 100g nicht für beides gereicht. Ich musste also Knäul 2 anbrechen.

    Für das Sockenbingo treffen die Felder "David und Goliath", "mit Liebe verschenkt", "zurücklehnen und genießen", "Farbe des Jahres" zu - hab ich aber alles schon angekreuzt.

    Jetzt ist die zweite Socke der Dickies dran.

    Viele Grüße,

    Margit

    Ich schieb grad mal noch "Vater&Sohn" Socken dazwischen - eine Bestellung für Anfang Juli. Der Vater hat Geburtstag und der errechnete Geburtstermin für's Baby ist nur ein paar Tage später. Die werdende Oma hat mich engagiert - gibt wieder was für die Spendenkasse.

    Garn ist von Lana Grossa, Landlust Sockenwolle, 4-fädig. Ich stricke mit Nadelspiel 2,5 - der Vater braucht Gr 43. Hier das Startfoto:

    Männersocken 4_2020_start.JPG

    Irgendwas mit blau war gewünscht - am Dienstag war die Auswahl im Kreativshop Aachen (Junghans) leider arg begrenzt. Diese Kombi gefällt mir gut. Die Wolle lässt sich gut verstricken, fühlt sich gut an, liefert ein schönes Maschenbild. Damit bin ich bisher zufrieden.

    Bis demnächst,

    Margit

    Da es gerade draußen ziemlich grau aussieht (der Regen lässt allerdings noch auf sich warten), gönne ich mir ein paar Minuten Forum. Habe noch einen kleinen Nachtrag für Euch, denn ich habe auch Behelfsmasken genäht. Zunächst für Mutter unfd Schwiegereltern (alle >80J) nach dem Essener Modell - das Binden hinter dem Kopf war aber motorisch zu schwierig. Also eine Abwandlung mit Gummi hinter den Ohren - auch schwierig, wegen Brille + Hörgerät (zumindest bei zweien der drei).

    Dann bin ich auf die Anleitung von Andrea N. hier im Forum umgeschwenkt, allerdings ein bisschen vergrößert. Innen weißes Betttuch (von meiner Schwiegermutter gespendet), außen diverse Baumwoll Karostoffe (ausgemusterte Herrhemden) - alle ohne Einlage.

    Meine Brüder haben auch vier Stück bekommen. Aber insgesamt hielt es sich in Grenzen. Mein Mann und ich haben jetzt jeder 7 Stück, das reicht für eine Woche und bis zur nächsten 60°C Wäsche. Es ist eine Notwendigkeit, daher hab ich nicht besonders viel Energie in die Theorie und Auswahl und Materialsuche gesteckt. UWYH. Pragmatisch - praktisch - gut. Thema erledigt.

    Viele Grüße,

    Margit

    Zweiter Urlaubstag, und tatsächlich etwas genäht. Wir werden demnächst gute Urlaubsbekannte besuchen und endlich deren neu gebautes Haus besichtigen. Sonst sehen wir uns auf Campingplätzen in Frankreich, Italien und anderen schönen Flecken. Diesmal dürfen wir den Wohnwagen der Bekannten als Gästezimmer nutze. Es fehlte noch ein Gastgeschenk, und da fiel mir der praktische Stoffebutel, den ich hier mal erklärt hatte, wieder ein. Und so sieht er aus:

    Der Zebrastoff könnte besonders bei den Enkelmädchen gut ankommen.

    Bin auf die Resonanz sehr gespannt.

    Viele Grüße,

    Margit

    Die Babysöckchen sind fertig. Nicht spannend, keine neues Bingofeld.

    Dafür sind nun die ersten Dickies auf der Nadel, und zwar mit Garn aus "Rufies Restekiste" - so nenn ich einfach mal die tolle Spende für den guten Zweck, die ich als Trostpreis zum Tag der verlorenen Socken bekommen habe.

    Es handelt sich um 6-fädiges, nicht getwisteted Sockengarn. Und wenn ich den beiliegenden Zettel richtig entziffert habe, stammt sie aus der ehemlaigen Wollfabrik Dortmund.

    Dickies 1_2020_start.JPG

    Die Farben sind nicht meine, passen aber sehr gut zusammen. Es soll Gr. 36-37 werden, die fehlt mir noch in der Sammlung für den Adventverkauf. Dazu habe ich 48M mit Nadelstärke 3 angeschlagen.

    Da die Farben für sich wirken, habe ich ein einfaches re-li Muster gewählt: 2Rd rechts, dann 3Rd jeweils 1M re, 3M links.

    Viele Grüße,

    Margit

    So, ich darf mein Jokerfeld auf der Bingokarte ankreuzen! Denn die Socken mit Bumerangferse und Spiralspitze sind fertig:

    Wie schon gesagt: meine erste Bumerangferse. Ich habe Anleitungen gelesen, ein Video angeschaut - gar nicht so kompliziert. Und nach den tausend Hinweisen, den Faden bei den Doppelmaschen nur ja fest anzuziehen, hab ich auch keine Löcher produziert.

    Bumerangferse.JPG

    Dass gerade ein Stück brauner Faden dran war, als die zwei Reihen über alle Maschen (zwischen Fersenteil 1 und 2) gestrickt wurden, ist reiner Zufall. Aber dadurch fällt es natürlich eher auf. Jetzt habe ich aber Bedenken, dass ich zu feste angezogen habe. Insgesamt wird durch die Bumerangferse die Socke enger, finde ich. Ich hab mal anprobiert, als ich ein Stückchen um die Ecke war. Normalerweise reichen mir die 64M, aber diese waren definitiv zu eng. Daher hab ich dann auch in der Länge Gr 38/39 gewählt, statt wie geplant 40-41; in der Hoffnung, dass sich im Advent jemand mit schlankem Fuß findet.

    Hier noch eine Nahaufnahme der Spiralspitze:

    Spiralspitze.JPG

    Die ist echt nicht schlecht. Die seitlichen Bänder entfallen komplett. Hier mal die verteilten Abnahmestellen markiert:

    Spiralspitze_Abnahme markiert.jpg

    Und aus dem Rest habe ich direkt noch Babysöckchen gestartet:

    Babysöckchen 5_2020_start.JPG

    Die werden heute sicher noch fertig.

    Für das erste Bingo fehlt mir noch ein Kreuz bei "Traditionelle Socken". Da fehlt mir noch die Inspiration.

    Viele Grüße,

    Margit

    :tanzen:Das Paket ist da!!!:tanzen::paketliebe:

    Und es ist soooo groß. Das kann doch gar kein Trostpreis sein.

    rufie :herz: Du bist so großzügig. Das ist eine tolle Materialspende für die Sockenproduktion für den guten Zweck. Ich bin noch ganz geplättet. Meine Mutter ist auch begeistert. Leute, das sind grob überschlagen über 2 kg insgesamt.

    Und auch wenn aus dem Werksverkauf, Reste aus einem Wollpaket - da können wir noch tolle Sachen draus machen. Und die Farben sind gar nicht so schrecklich.:skeptisch: Gut, "meine" Farben sind nicht dabei - aber für den Verkauf! Einfach super.:dance:

    Vielen, vielen, Dank! Die Resultate werdet Ihr hier im Forum ja sehen.

    Viele Grüße,

    Margit

    Hochbeet - super! Meines ist im Herbst umgezogen und neu aufgesetzt worden. Heute hab ich das erste Stielmus gerntet und vorgezogene Mangoldpflänzchen gesetzt. Insgesamt 3 Tomaten, vom Schwiegervater bzw Tante vorgezogen, stehen schon ein Weilchen drauf (wurden bis zu den Eisheiligen noch ein wenig geschützt). Tomaten hatten wir letztes Jahr zum ersten Mal, eigentlich nur als Asyl für ürbig gebliebene Pflänzchen. Hat sich wirklich gelohnt! Obwohl die Lage nicht wirklich windgeschützt ist. Also - ich bin zuversichtlich, dass das bei Dir auch klappen wird.

    Ach ja: die gelbe Bete hab ich am Wochenende ausgedünnt. Bin gespannt, wie die schmecken wird.

    Viele Grüße,

    Margit

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]