Anzeige:

Beiträge von Muriel79

    Damit die Threads nicht immer allzu kurz ausfallen, habe ich mir eine kleine Abwandlung erlaubt, ich hoffe, das ist genehm ;)

    Vorgestern Abend habe ich endlich mal ein Kimono Tee von Maria Denmark genäht. Das gefällt mir richtig gut, es werden weitere folgen. Da ich in den Maßen wirklich genau zwischen S und M stecke, habe ich die Größe quasi auch als Zwischengröße ausgeschnitten, was gut funktioniert hat. Das Bild ist nicht so dolle, da zum Einen durch das Kunstlicht die Farben verfälscht sind und zum Anderen stehe ich irgendwie auch etwas schief. Egal, ich mag Fotos nicht so gerne, daher muss das reichen IMG-20180422-WA0043.jpg

    Hm, vielleicht sollte ich dem doch eine Chance geben... Sieht übrigens wirklich sehr hübsch aus das Gelb ist auch der Knaller. Danke für den Input!

    Daran habe ich zwar auch gedacht, ich möchte aber tatsächlich nicht an Volumen wirklich mehr haben. Das H640 finde ich extrem dick und auch 630 erscheint mir erstmal nicht so optimal. Etwas, was einfach etwas mehr Festigkeit gibt, ohne groß Volumen zu geben, fände ich optimal. Vielleicht tut genau das das 200, keine Ahnung. Ich denke, ich werde mal ein Reststück damit bebügeln. Vielleicht sind meine Gedanken aber auch noch zu unausgegoren :o

    Die sieht wirklich super aus. Auch ich konnte es mir zunächst nicht vorstellen. Was mich noch interessiert: Ist sie nicht etwas steif beim Gehen? Und wie verhält sie sich beim Hinsetzen? Ich dächte, sie zöge sich bestimmt ordentlich hoch, oder?

    Hallo,

    Ich habe mir das Schnittmuster Yogini von Frau Scheiner besorgt und möchte davon die größte Größe als kleine Reisetasche/Weekender nähen. Stoffe und co liegen bereit. Womit ich Schwierigkeiten habe, ist die Auswahl einer Verstärkung. So richtig hilfreich ist die Anleitung dabei nicht. Ich habe Kunstleder für den Boden und einen recht festen Stoff (aus der Polster Abteilung, da aber nicht die ganz steife Variante, eher wie recht grober Canvas, sofern man das sagen kann...) für den Körper. Innen eben leichte BW als Futter. Ich möchte keine richtig steife Tasche haben, sie darf durchaus leer etwas zusammenfallen, nur total schlabberig wäre doof. Im stoffladen hat man mir H200 gegeben. Aber das ist ja zumindest im Rohzustand ein Hauch von Nichts und ich weiß gerade nicht, ob es sinnig ist, dies dort zu verarbeiten. Da ich es bisher noch nie verwendet habe, kann ich das nicht einordnen. Generell kenne ich mich mit dem ganzen Thema rund um Einlagen so überhaupt nicht aus... Mag mir wer zur Erleuchtung verhelfen? Danke :)

    Ganz und gar Blog-unerfahren eine Frage in die Runde: Was genau müsstet Du denn bzw jeder Blogger an Datenschutz umsetzen, was Schwierigkeiten bereitet? Für mich ist ein Blog ja immer so eine Art Tagebuch, das man sich ansehen kann ;)

    Ooooooh, das ist wirklich spannend und Chapeau an Deine Geduld! Ich habe ja jedes Mal, wenn ich einen Verdacht hatte, sofort getestet. Und wenn Zyklus eine gewisse Regelmäßigkeit bedeutet, dann habe ich keinen. Alles zwischen fünf und acht Wochen ist normal bei mir :irre: Wie ich drei mal problemlos schwanger werden könnte im maximal zweiten Anlauf ist mir bis heute schleierhaft...

    Ach, schon gratulationsbereit? Ich hatte es so verstanden, dass die Hoffnung auf baldige Gratulationsmöglichkeit bestünde ;) wie auch immer, entweder drücke ich fest die Daumen oder aber gratuliere jetzt schon mal. Sich Dir was aus ;)

    Das frage ich mich auch...


    Mein aktueller Horror: Seepferdchen an den Badeanzug annähen. Mag ich eh nicht, ganz dumm wird es, wenn man das vermaledeite Abzeichen nicht mal mehr findet und man, um Tränen bei einer Vierjährigen zu vermeiden, an einem eh schon proppevollen Vormittag "mal eben" noch zum Sportgeschäft für ein neues fahren muss.

    Ich weiß nicht, ob Nina genau das meint, aber bei der Kamsnap-Zange gibt es so weiße Stutzen (Stempel?) die man aufsetzen kann. Wenn man dann einen fehlerhaften Knopf quer da rein nimmt, kann man ihn aus dem Stoff herausdrücken/quetschen/ziehen. Atraumatisch geht das nicht ganz, ist aber bei ansonsten verhunzten Teilen sicherlich eine Alternative. Bei mir war das allerdings direkt mit dabei, daher weiß ich nun nicht, da Nina von "sie hat es sich gegönnt" spricht, ob sie das nun meint.

    Ich hatte das mal. Es waren inklusive Weihnachten und Silvester zehn Tage vom Verschicken bis Wiedererhalten. Es war aber auch nur eine winzige Kleinigkeit, die wahrscheinlich in ca fünf Minuten zu beheben war, zu tun.

    Für mich sieht es so aus, als hätte diese Skala etwas mit dem größeren Rad links zu tun. Dass jeweils die schwarzen und roten Einstellungen zusammengehören. Kannst Du das irgendwie so zurecht drehen?

    Ich stelle mir ein Jerseyoberteil mit Webwarerock auch nett vor. Oberteil eher als Top, nicht mit Ärmeln. So eins hat meine Tochter als Kaufware, sieht nett aus. Der Rock ist am Bund oben gesmoked (äh, wie deutscht man das als Partizip perfekt ein? Egal, Ihr wisst, was ich meine...)

    Hm, Limburg sind von mir doch 100km. Aber wenn Eurerseits tatsächlich mal was festgemacht werden sollte, würde ihn auf jeden Fall dann überlegen. Durch viele Wochenenddienste meines Mannes ist eine Terminfindung aber auch unabhängig vom Ort für mich nie so einfach.

Anzeige: