Anzeige:

Bundlösung mit Scheinschlitz , Gürtelschlaufen und Knopflochgummi

  • Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich an einer Kinderhose den Bund mit einem Scheinschlitz nähe.
    Die fertige Hose wird ein Knopfloch-Gummi und Gürtelschlaufen bekommen.


    Ich habe als Beispiel eine Mika von Farbenmix genäht. Ich schildere hier noch kurz die Vorbereitungen, da ich mit den Bildern erst bei dem eigentlichen Scheinschlitz beginne.


    Ich nähe grundsätzlich immer erst beide Vorderteile und beide Hinterteile komplett fertig.
    Danach steppe ich die Hintere Po-Naht und die vordere Schrittnaht. Damit habe ich die Teile leicht verbunden und habe allen Platz der Welt zum absteppen.
    (Selbst wenn ich jetzt einen Reißverschluss einnähen möchte, komme ich bequem an alles heran)
    Anschließend schließe ich die äußeren Seitennähte und dann die innere Beinnaht in einem Rutsch.



    So fangen wir an:


    Die beiden Vorderteile werden rechts auf rechts am Schlitzteil (ohne Beleg) aufeinandergelegt und gesteckt. Nun werden die beiden Schlitzteile einmal zusammengenäht.


    01 RV Schlitz nähen.jpg


    Wenn die Hose nun gewendet wird, kann der Scheinschlitz ganz leicht in die richtige Position gelegt werden.
    Bei Mädchen zeigt die Öffnung nach links bei Jungen nach rechts. ;)


    Jetzt kann der so entstandene Scheinschlitz noch schön abgesteppt werden. Ich steppe einmal die Bruchkante 0,5cm vom Rand entfernt und einmal die Rundung. Passt dabei bitte auf, dass Ihr nichts mit aus Versehen festnäht.


    02 Schlitz absteppen.jpg


    Nun kommen wir schon zum Bund.


    Ich arbeite sehr gerne mit sog. Stanzband. Es gibt dem Bund ein wenig mehr Form und Stabilität und er lässt sich viel einfacher und genauer arbeiten. Dieses Stanzband gibt es in unterschiedlichen Breiten.


    Die Reihenfolge die ich Euch zeige hat sich für einen Anfänger bewährt, selbstverständlich könnt Ihr sie im Laufe der Zeit abwandeln.


    Ich beginne damit den Bund auszumessen. Bei mir waren das 77cm Länge + Nahtzugabe = 80cm Länge.


    Zuschneiden und mit dem Stanzband bebügeln. Ein wenig ruhen lassen, damit sich der Kleber gut verbinden kann. Den Bund zum Ring schließen. Nahtzugabe auseinanderbügeln und an den Ecken ein wenig zurückschneiden.


    Wenn ihr Knopflochgummi verwenden möchtet, müsstet ihr jetzt in das innere Bundteil ca. 5cm links und rechts der vorderen Mitte ein Knopfloch machen.


    Nun wird das fertige Bundteil rechts auf rechts auf die Innenseite der Hose gesteckt und festgenäht.


    03 Bund Innenseite festnähen.jpg


    Nach oben umklappen und Bügeln.
    Jetzt müssen wir die Gürtelschlaufen vorbereiten.
    Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich schaffe es nicht so schmale Stoffstreifen vernünftig zu wenden. :o
    Daher schneide ich mir aus meinen Reststücken 2 x 30cm lange und 3 cm breite Stoffstreifen zu. Diese werden versäubert und gedrittelt. Bitte gut bügeln.


    04 Gürtelschlaufe dritteln.JPG


    05 Gürtelschlaufe absteppen.JPG


    Diese Streifen werden nun einmal links und rechts knappkantig abgesteppt, damit nichts mehr aufgehen kann.
    Aus diesen Streifen schneide ich mir 6 gleich lange Stücke von 10cm. Ich schneide sie mit Absicht so lang, weil es sonst sehr fummelig wird die festzunähen.
    An einem Ende markiere ich mir 1cm.
    Diese Gürtelschlaufen stecken wir nun rechts auf rechts an die obere Bruchkante des Bundstreifens.


    Ich mache immer 2 Schlaufen ca. 1,5cm links und rechts der hinteren Mitte (direkt auf der hinteren Mitte wird zu dick, da kommt kaum eine Maschine ganz zum Schluss drüber.)
    Außerdem jeweils eine Schlaufe auf der Höhe der Seitennaht und jeweils eine Schlaufe ca. 5cm links und rechts neben der Vorderen Mitte.


    07 Gürtelschlaufen feststecken.jpg


    Diese Gürtelschlaufen werden nun gut festgenäht. Lasst Euch dabei Zeit. So können sie nicht verrutschen und halten gut.
    Anschließend werden diese umgeklappt und festgesteckt und die Bruchkante des Bundstreifens einmal rundherum abgesteppt.


    10 oberen Rand absteppen.jpg


    Ab hier hat Eure Maschine schon einige Lagen Stoff zu bewältigen. Näht langsam sonst kann es sein, das Stiche ausgelassen werden oder es Knubbel gibt.


    Jetzt habt Ihr den größten Teil schon geschafft. Näht nun die fertigen Gürtelschlaufen an der untern Kante des Bundstreifens innerhalb der Nahtzugabe fest. Ihr sichert sie so gegen das verrutschen. Jetzt kann das überstehende der Gürtelschlaufen abgeschnitten werden
    11 Gürtelschlaufen sichern.jpg


    Die untere Nahtzugabe des Bundstreifens muss nun noch nach innen geklappt werden und mit Gefühl festgesteckt werden. Nun wird der fertige Bund noch einmal knappkantig abgesteppt und dabei alle Lagen miteinander verbunden.


    Falls Eure Maschine Schwierigkeiten mit vielen Stofflagen habt, könnt ihr vor dem Nähen ein altes Handtuch drüberlegen und ein paar Mal beherzt mit einem Hammer die dicken Stellen flachklopfen. Es ist dann nicht ganz so störrisch unter dem Füßchen.


    Nun muss noch das Gummi eingezogen werden. Ich verwende meistens Knopflochgummi. Hurra! Ihr seid fertig.:tanzen:
    Zurücklehnen und Euren Erfolg genießen! :D


    IMG_3518.jpg IMG_3519.jpg

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

    2 Mal editiert, zuletzt von Eichelberg ()

  • Anzeige:
  • Schön erklärt!


    Aber wieso wird bei mädchen der scheinschlitz nach links und bei jungs nach rechts gelegt?
    bei gekauften jeans ist auch immer rechts die öffnung... also hab ich das gefühl (nagut, nur wenn man sie anhat, wenn sie vor einem liegen is der schlitz nach links)


    lg, chrissi

  • Hallo Chrissi,


    dass es bei Kaufhosen scheinbar keine Regeln dafür gibt, darüber bin ich Anfang 2012 schon mal gestolpert. Ich hatte dann im alten Forum mal danach gefragt.


    Früher gab es, genau wie bei Knopfleisten von Hemden und Blusen oder Jacken Regeln dazu. Eine Userin (leider weiß ich den Namen nicht mehr) hat es mir dann ganz nett erklärt:


    Zitat

    Wenn ein Mann und eine Frau in der klassichen Rollenverteilung im Auto sitzen (also Er fährt) können sich beide gegenseitig in die Schlitzöffnung schauen. Dann ist die Schlitzöffnung richtig herum ;)

    Ich finde diese Eselsbrücke kann man sich gut merken.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

    Einmal editiert, zuletzt von Eichelberg ()

  • Super der Spruch das kann ich mir sicher besser merken. Das trifft ja auch für Blusen und Hemden zu, vielleicht brauche ich mir damit nicht immer erst eine Bluse holen um nach zu sehen. Die Hose super beschrieben wie du das mit dem falschen Schlitz machst.
    Lg. und eine frohes neues Angel

  • Tolle Anleitung Sonja!
    Sag mal, wo hast Du denn das schöne Gesäßtaschensticki her?

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Tolle Anleitung Sonja!
    Sag mal, wo hast Du denn das schöne Gesäßtaschensticki her?


    Die sind von Embroiderydesigns.com wenn Du "Scroll Border" oder "Geometric Border" eingibst und laaaaange suchst, taucht irgendwann das auf.


    Aber es ist schon sehr mühsam dort Dateien zu finden.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Sonja, das ist eine schöne, ausführliche Anleitung. Das wollte ich Dir schon länger geschrieben haben und auch meine erste Irritation zum Threadtitel....
    Scheinschlitz - ich dachte erst an eine Geheimtasche für Geldscheine, die man dann quasi am Körper trägt .... :rofl:. Der erste Blick brachte mich dann sehr zum Lachen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Sonja, das ist eine schöne, ausführliche Anleitung. Das wollte ich Dir schon länger geschrieben haben und auch meine erste Irritation zum Threadtitel....
    Scheinschlitz - ich dachte erst an eine Geheimtasche für Geldscheine, die man dann quasi am Körper trägt .... :rofl:. Der erste Blick brachte mich dann sehr zum Lachen.


    :rofl: nein, soviel Geld dass meine Kinder es am Körper verstecken müssen haben wir leider nicht. :D


    Danke für das Kompliment. Die ersten Male haben mich die Gürtelschlaufen fast in den Wahnsinn getrieben. Und bei meinen "dünnen Heringen" hält keine Hose ohne Gürtel.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • das klingt gut und hab ich so auch schon bei den gekauften kinderjeans gesehen. Ich produziere gerade wieder ein paar kleine hosen und mach das mal. Wenn es nicht gefällt kann man ja immernoch aufmachen und den reissverschluss reinfummeln. Aber eigentlich machen die sich die hose eh nie auf wenn sie aufs klo rennen. Das wird eigentlich meistens runtergerissen und schnell schnell... :shocked:

    Danke für die anleitung!

    :herz:
  • bitte, bitte (die ist ja schon einen Tag älter)

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

Anzeige: