Anzeige:

Zeitungsschau - die 4. Ausgabe der VERENA 2019

Vielleicht wollt ihr direkt den Blick ins Heft nutzen?


Titelbild Ausgabe 04 19



Wir lieben den Herbst? Wir sind die Stricker*innen, die im Editorial von Frau Bily angesprochen werden und deren Liebe durch den wahren Farbrausch der Natur begründet ist. Zudem - das ist meine Erfahrung - wird es einfacher sich mit Wolle zu beschäftigen, wenn die Temperaturen weniger heiß sind.

Quote

"Grüntöne in allen Schattierungen verwandeln sich jetzt in Braun, Rot, Ocker, Sand, Kupfer, Rost ...

...

Ganz in diesem Sinnen haben wir das neue heft gemacht, mit Modellen aus BIO-Garnen, farbenfrohen Kunstwerken in Intarsien und Jacquard-Mustern und vielen überraschenden Details und Accessoires für die bunteste Strick-Zeit des Jahres."


Zu dieser Einleitung finde ich das verwendete Titelmodell sehr stimmig, auch wenn ich persönlich nicht so sehr von diesen Farben angesprochen werde. Aber es ist ein Vorschlag, keine Nötigung ;). Der Blick ins Heft hat mir gezeigt, dass es Viel gibt, was meine absolute Zustimmung erhält.


Die Themen der Ausgabe heißen:


  • Wie gemalt = 8 Teile
  • Eine kleine Landpartie = 10 Teile (darunter auch 3 Varianten Häkelkörbe [als 1 Modell gezählt])
  • Klassenfahrt = 7 Modelle
  • Für die Übergangszeit: Pastelltöne = 10 Modelle
  • Country & Western = 11 Modelle

Neu, seitdem Frau Bily die Chefredaktion übernommen hat, ist die Rubrik " 3 Modelle - 6 Looks" Tunika, Jacke, Pulli und Weste lassen sich wunderbar kombinieren. Diese Styling-Tipps kenne ich aus der burda Style und ich finde sie jedes Mal wieder hilfreich weil man sehen kann, wie vielfältig und wandelbar die Strickmode genutzt werden kann. Ich weiß, dass ich das auch in den letzten Zeitungsschauen zur VERENA geschrieben habe. Das ist noch immer mein inhaltliches Highlight seit dem redaktionellen Wechsel.


Das Thema Klassenfahrt kommt ganz ohne Kinder aus, d.h. die Präsentation erfolgt ohne Selbige. Trotzdem finde ich es sehr ansprechend. Die Größen für die wollige Mode liegen im Grundschulbereich von 98/110 bis max 134/140. (je nach Modell).


Redaktionelle Themen sind außerdem ein Designer Portrait und die Information über die Strickreisen nach Salzburg in der zeit vom 10. - 13. Oktober 2019 unter Leitung von Regina Bühler.

Der/die vorgestellten Designer sind im Pustertal zu Hause und seit 1560 "im Geschäft". Hach ja... Schafwolle und die damit verbundenen Möglichkeiten ist für mich ein Trendthema, auch wenn ich lieber spinne und nicht filze. Nicht nur Haunold Hausschuhe werden mittlerweile angefertigt, auch Wohnaccessoires und manches mehr.


Mein persönlicher Modell Favorit ist auf Seite 120 zu finden. Viele unterschiedliche Zöpfe und ein romantischer Stil macht mir den Pulli aus dem Thema Country & Western sehr sympatisch. Ein Projekt mehr, dass zu den - es könnte was werden mit dem #uwyh für Wolle.


Der Preis für die Ausgabe beträgt weiterhin 5,90 €.


Herausgeber:

OZ-Verlags-GmbH

Römerstraße 90

79618 Rheinfelden



Weitere Ausgaben

    Anzeige: