Anzeige:

Search: Leerkarte für Bernina Artista 165

  • Hallo zusammen,


    ich suche für meine alte Bernina Artista 165 eine leere Stickkarte. Die Maschine ist noch in einem Top Zustand, aber leider kann man über den PC aufgrund der veralteten Software keine Stickdateien übertragen. Deswegen suche ich jetzt eine Leerkarte, damit ich die Maschine auch zum Sticken wieder nutzen kann.

    Es wäre schön, wenn hier jemand weiter helfen könnte. Leider bin ich im Internet ansonsten nicht fündig geworden :(


    LG

    Maria

Share

Comments 4

  • Hallo Maria


    Ich stand mit meinen "180ern" vor dem gleichen Problem. Soweit ich weiss, kann man die "Personal Design Card" nur mit dem Stickmodul oder einem speziellen Schreib/Lesegerät verwenden. Das wäre dann wohl keine Hilfe.

    Meine Lösung sieht daher so aus:
    Nutzung eines USB zu seriell Adapters, falls der PC keine serielle Schnittstelle mehr hat. Ich habe drei verschiedene Adapter ausprobiert, mit keinem gab es Probleme.
    Als Software zur Kommunikation mit der Maschine bzw. dem Stickmodul benutze ich die Bernina Artlink 8 Software, die es bei Bernina kostenlos zum Herunterladen gibt.

    Ebenfalls wird im Softwarearchiv noch die CPS 4.1 Software angeboten. Ich erinnere mich nicht, ob die auch installiert werden muss.
    Beides läuft jedoch einwandfrei unter Windows 10. Habe es soeben auf der aktuellen Version (21H1) ausprobiert.


    Ein mögliches Problem kommt mir gerade in den Sinn: die Firmware der Maschine (und dem Stickmodul) muss, wenn ich mich nicht täusche, mindestens V03.02 sein. Kleinere Versionen werden vermutlich nicht mehr unterstützt.


    Grüße

    Andreas

    • Hallo Andreas,


      vielen Dank.

      Genau das Problem mit den Kabeln hatte ich ja, weswegen ich eine Karte suchte. Die Übertragung per Kabel funktionierte nur noch mit einem alten PC. Mit dem USB Adapter am neueren PC leider nicht mehr. Bernina ist es bekannt, denn ich habe mich dann an die dortige Hotline gewandt. Die Antwort war sehr kompetent; mir wurde ein Kabel von Hama genannt, mit dem es nun auch funktioniert. Die Aussage war jedoch, dass es auch mit diesem Kabel nicht bei allen funktioniert und ich es einfach ausprobieren muss.

      Wir hatten 2 verschiedene USB Adapter probiert und mit beiden funktionierte es nicht. Deswegen meine Anfrage bezüglich der Karte.


      Trotzdem danke :) Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses Problem auch bei anderen auftauchen könnte. Die Maschinchen von Bernina sind ja zum Glück sehr ausdauernd :)


      Viele Grüße

      Maria

    • Hallo Maria


      wie hättest du denn die Karte beschreiben wollen? Das dafür nötige Schreib/Lesegerät soll zuletzt mit Windows XP funktioniert haben.

      Etwas Technik zum Thema Portnummern bei USB zu Seriell Adaptern:

      USB zu seriell Adapter


      Grüße

      Andreas

    • Hallo Andreas,


      das ist ganz einfach. Per Gedankenübertragung. Das funktioniert angeblich. Nein, Scherz ;)

      Ich habe auch eine große Maschine, von der aus ich Stickmuster auf die Karte speichern kann. Den Zwischenschritt müsste ich zwar in Kauf nehmen. Aber immerhin sind Karte und Maschine auch auf diese Weise nutzbar. Dazu brauche ich kein zusätzliches Schreib-/Lesegerät.


      Vielen Dank für den Hinweis zur Technik. Damit kenne ich mich aus. Es war lediglich das Problem, dass die beiden USB Adapter, die ich hatte, nicht kompatibel zur Maschine waren und es deswegen nicht klappte. Wie gesagt, das Problem ist Bernina bekannt, dass es nicht mit allen Adaptern geht. Deswegen wurde mir einer genannt, der in den meisten Fällen (nicht allen) funktioniert. Diesen habe ich bestellt, erhalten und damit funktioniert es jetzt. Vor allem weist der Laptop eine entsprechende COM Schnittstelle zu und dann flutscht das Ganze.


      Zudem benötige ich kein ArtLink, da ich die Bernina Designer Plus Software zum Digitalisieren und Übertragen verwende.


      Danke nochmal für die Unterstützung.


      Grüße

      Maria

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]