Posts by malwi

    Hallo,


    den schönsten Saum erhälts Du mit Rollsaum, handgenäht. Der wird auch flach (bügeln nicht vergessen!)


    wenn Du mit der NähMa säumen willst, mache ich immer zuerst eine Versäuberung mit locker Zick-Zack. Den kannst Du, falls er sich kräuselt etwas einreihen (Unterfaden) und dann läßt sich ein schmaler Saum leicht nähen. Ovi (speziell jene ohne Differentialtransport) macht immer Kräusel, aber manchmal will man das ja.


    Gutes Gelingen!

    Hallo,
    habe nach längerer Pause mal wieder im Forum gestöbert und diesen interessanten Beitrag gefunden. Ja, ich habe vor ca. 25 Jahren (in meinen Näh-Anfängen) auf einer Singer Tretmaschine genäht. Die konnte nur geradeaus nähen und stand bei meinen Eltern im Wochenendhaus; ein Erbstück einer Großtante.


    Vor 15 Jahren ist sie zu mir übersiedelt, aber leider habe ich sie seither nicht mehr benutzt. Sie ist ein wunderschönes Möbel, vollverbaut mit Zubehörladen und auch vielen Füsschen, u.a. sogar einen Raffer.
    Ich erinnere mich auch, dass ich sie lieber mochte als die elektrische Singer meiner Mutter; unter anderem deshalb, weil man durch das Treten mehr Gefühl hat, wenn die Nadel mal nicht "durchkommt" - somit brechen weniger Nadeln ab ;-) Trotzdem möchte ich den Komfort meiner Husquarna mit den vielen Stichen und der Singer Ovi nicht missen. Aber gegen plötzlichen Nähmaschinen-Tod oder Stromausfall bin ich jedenfalls gewappnet.

    Loop finde ich auch super - das ist ja derzeit in must-have. Aber ich stimme eileen zu, überleg Dir den Ablauf gut, damit Du den Überblick behältst. Eventuell könnte der Stoff für die Loops nur schmal gewebt sein (dann hat es nur 1 Naht, keine Versäuberung nötig).... oder du bereitest es schon vor, zb. machst schon die Länge sauber und die Mädels schneiden dann nur ab und nähen die Enden zusammen. Wenn jede selbst nähen soll, dauert das sicher 3-5min pro Kind, da kommt schon fast 1 Stunde zusammen.


    Gutes Gelingen jedenfalls!

    Hallo zusammen,


    vor 20 Jahren waren wir zu viert die vier Jahreszeiten am Faschingsball. da hatte ich noch keine Digitalkamera, deshalb leider kein Foto. Der Winter war mein Vater..... wir haben auf einen schwarzen Hut die Krempe voller Wattebäusche geklebt oder genäht.... und auch ne Krawatte mit Watte "verziert". sowas sieht an einem Kleid sicher auch sehr nett aus.


    Bei Mädchen kann man auch mit weissem Tüll arbeiten und Watte; Neytiri hat es im prinzip super vorgeschlagen.

    Liebes Nähwölkchen,


    ich habe vor nunmehr 13 Jahren (da war mein Ältester 2) einen Adventskalender genäht, und vielleicht WEIL er so schlicht ist, lieben wir ihn immer noch und ich verwende ihn jedes Jahr, auch mit 3 Kindern (ich gebe Naschereien rein, 3x das gleiche).


    Ich habe Dir eine Schemazeichnung gemacht, Material ist grobes (Sack-)Leinen, ähnlich wie Jute - ist schön fest und ich habe die Zahlen sogar mit Kreuzstich gestickt. Die Säckchen sind eigentlich Taschen, oben offen.
    Adventkalender.jpg


    Als Aufhängung habe ich ein breites Satinband links und rechts an das obere Rundholz gebunden, an der entstandenen Schleife hängt das gute Stück.


    Schnitt hatte ich keinen, ich habe das selbst "konstruiert". Vielleicht ist das ja der Anfang einer Idee für Dich.


    Liebe Grüße aus Wien!
    malwi

    Danke für diese prima Idee!
    Ich habe im Stoffgeschäft meiner Wahl ein Wachstuch mit Kaffeetassen gesehen - das muss her!


    Liebe Grüße,
    malwi

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]