Anzeige:

Posts by Gundula

    Danke für Deinen Rat, Seewespe.


    Das haben wir uns auch überlegt. Da aber das Fenster in der Nacht geöffnet werden soll, sind Vorhänge günstiger. Da kann das Fenster dahinter gekippt werden.
    Im Zimmer des großen Sohnes haben wir schon einen Vorhang, er verdunkelt ganz gut. Leider gibt es den Stoff nicht mehr und ich muss mich nach einem neuen umschauen.

    Hallo,


    ich komme heute mal mit einer Materialfrage.
    Für unser Schlafzimmer brauche ich neue Vorhänge. Es wird Sommer und die Kinder, die mit im Schlafzimmer schlafen, wachen immer früher auf. Das geht gar nicht.:o Bis jetzt habe ich dunkle blickdichte Vorhänge, die aber gut Licht durchlassen. Es muss was anderes her.


    Nun habe ich diesen Blackout-Stoff hier entdeckt. Bild
    Den gibt es noch in weiß mit Sternen. Ich schwanke noch zwischen weiß und blau.


    Welcher verdunkelt besser? Wieviel verdunkelt er generell?
    Vielleicht hat jemand diesen Stoff schon verarbeitet und am Fenster hängen und kann mir weiterhelfen?


    Danke schonmal!!

    Die ist aber wunderschön geworden.
    Ich habe für meinen Sohn selbst eine Decke gehäkelt. Es ist seine Lieblingsdecke geworden. Zum Kuscheln und zum Spielen. Er ist jetzt 6 und mag seine Decke sehr gern.
    Vielleicht mag Dein Enkel seine ebenso gern.
    Gerade die Häkeldecken lassen viel Raum zum Spielen. Es sind Löcher drinnen, wo man durch linsen kann und wo gut Licht durch kommt, sie sind nicht so warm, wie fertige Fleecedecken und sie sind sehr strapazierfähig.
    Für meine Kleine habe ich noch keine Decke gemacht, Habe ich mir aber auch fest vorgenommen.


    LG Gundula.

    Hallo,


    ich möchte für meine Tochter (2Jahre) eine Sommermütze häkeln. Ich habe sehr dünnes Garn hier (50g auf 170m). Geht das überhaupt oder ist das Garn zu dünn. Oder wird die Mütze dann einfach zu steif? Ich habe mit häkeln nicht so große Erfahrung. :o
    Alle Anleitungen, die ich so gefunden habe sind eher für dicke Garne gedacht, so dass ich ein wenig zweifle, ob das klappt.


    Was meint ihr?


    Liebe Grüße Gundula

    Ich möchte Euch für Eure Antworten danken. ich habe ein wenig herumexperimentiert, aber nix hat so richtig funktioniert. Der eine Filz war zu steif, der andere wurde lappig und behielt die Form nicht richtig.
    Die Zeit wurde langsam knapp. Ich habe mich dann fürs Strickfilzen entschieden und habe unter die gefilzten Schuhe eine Wildledersohle drunter genäht. Die Schuhe sind süß geworden und Sohnemann war sehr zufrieden.:D

    Hallo,


    ich möchte für den Fasching kleine Wichtelschuhe nähen. Filz wäre sehr praktisch, weil die Schuhe, wenn sie denn meinem Sohn gefallen, auch als Hausschuhe weiter genutzt werden könnten. Nun habe ich mal in diversen Shops nach Filz geschaut und mußte feststellen, dass es den ja in 1001 Form gibt.:eek:


    Ja, nun welchen Filz nehme ich für die Schuhe? Hat jemand schon mal Filzschuhe genäht und kann mir Tipps geben?
    Die Schuhe sollten mit dem Schnitt "bepuscht" von Farben*mix entstehen. Entsprechend dem Wichtelthema etwas abgewandelt.


    Danke und liebe Grüße Gundula.

    Danke, lieber Wirbelwind.
    Ich merke grad, dass ich, wenn ich wieder mal zu Hause bin, meine Ma und den Laptop mal für ein paar Stunden zusammen in ein Zimmer sperren muss. Da kann sie sich in Ruhe mal alles durchlesen.
    Der Ovi-kauf ist erstmal auf Eis gelegt, sie will nochmal verschiedenes in Ruhe mit ihrer Nähmaschine probieren.

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.


    Ich werde das mal so weitergeben. Das wird sicher bei meiner Mama zur Entscheidungsfindung beitragen.
    Ich sehe jetzt ein wenig klarer. naja, soviel nähe ich nicht, da seid ihr Profis wirklich eine tolle Hilfe. Ganz großes DANKE nochmal!!!


    @ Kerstin
    Ich bin grad überfragt, ob Mama überhaupt ein Overlock-füßchen hat. Muss ich nachfragen. Auch der Tipp mit der Zwillingsnadel ist sehr hilfreich. Nicht nur für meine Ma.

    Hallo Nähgemeinde,


    ich hatte schon mal in dem Empfehlungsthread geschrieben, dass meine Mama eine Overlock kaufen möchte.
    Sie näht weiche Stoffe, reine Baumwolle, Jersey, also labberiges Zeugs, sie nennt es Trikot.
    Nun hat sie eine Nähmaschine mit Overlockstich. Das funktionierte gar nicht (genäht mit einer Nadel, also nicht mit einer Zwillingsnadel)
    . Sie flucht und schrubberte das eben so hin. Schön sieht es ihrer Meinung nach nicht aus.
    Nun war sie im Fachgeschäft und siehe da, man sagt, dass man diese Stoffe, die sie nähen will, gar nicht mit der Overlock nähen kann, nur mit der Covermaschine. Mit der Ovi könne man die nur versäubern.:skeptisch:
    Nun bin ich ein bissel in Not, denn ich habe mich hier belesen und habe das ganz anders verstanden. Man könne alles mit der Ovi nähen.

    Was denn nun? Mama will nächste Woche da nochmal vorbeischauen und nochmal in Ruhe mit der Dame reden und sich das ganz genau erklären lassen.
    Vielleicht wird sie auch nochmal ihren Overlockstich benutzen, dann aber mit einer Zwillingsnadel. Wenn das funktioniert, braucht sie ja keine Ovi mehr.


    Hm, aber ich bin ein wenig verwirrt von den Aussagen. Klärt mich bitte mal auf!!!!:confused:


    Liebe Grüße Gundula.

    Danke, Veronika, aber das ist schon etwas weit.
    In Zwickau gibt es zwei Geschäfte, da muss sie dann halt mal hinfahren und sehen. Elna und Broher haben sie im Angebot, also schon gute Maschinchen. Eine Babylock ist ihr bestimmt zu teuer. Na mal sehen, sonst müssen wir mal hier eine Tour durch Dresdens Nähläden machen. Aber sie wollte eben gleich einen Laden in ihrer Nähe und leicht erreichbar, wegen eventueller Fragen und Reparaturen.
    Die Maschinensuche ist schon ganz schön aufregend und vor allem Zeitfressend.;)


    Liebe Grüße Gundula.

    Hallo,
    auch ich wurde heute früh von meiner Mama aus dem Bett geklingelt mit der Bitte, nach einer Overlook für sie zu suchen.
    Ha, und ich habe keine Ahnung.
    Sie hat einen Neurodermitisanzug geteilt und verlängert, mit ihrer Husqvarna und dem Overlookstich.4 Stunden später, einige graue Haare mehr und etliche Flüche weiter, war sie geschafft das Ergebnis war aber nicht soo richtig akzeptabel und sie will nun eine Overlook.
    Also die Maschine soll keine 1000 Euro kosten. Sie soll Triko, also Jersey nähen können, schön wäre evtl eine Einfädelhilfe, da meine Ma nicht mehr die jüngsten Augen hat. Ja, ansonsten näht sie viel Kinderkleidung, auch Jeans, also dicke Stoffe, aber auch Gardinen. Sie würde die Maschine auch lieber im Geschäft kaufen, da eine Einführung schon gut wäre. Vielleicht hat ja auch jemand eine Empfehlung eines Händlers/Fachgeschäftes in der Umgebung von Zwickau (gerne auch per PN). Online hab ich nur Adressen gefunden aber nix, was Produkte angeht.


    Liebe Grüße Gundula

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]