Anzeige:

Strickfilzen

  • Mit Strickfilzen beschreibt man das nachträgliche - in der Vorbereitung bewusst erwartete Verfilzen eines gestrickten Strickstückes,

    bei dem die entsprechende Schafwolle locker gestrickt durch die Einwirkung des Waschvorgangs mit dem Walken in der Waschmaschine und der höheren Temperatur, verfilzt wird.

    Diese Technik kann auch mit gehäkelten Modellen genutzt werden. Die Filzwolle ist als locker versponnenes Dochtgarn zu 100 % Schafwolle, die es vorgefärbt in vielen Farben gibt.



    Die Größe der Teile werden durch das Waschen um 30 - 40 % in der Größe reduziert. Das damit verbundene Zusammenziehen der Maschen muss man beim Stricken berücksichtigen - deshalb wird mit einer Nadelstärke von 6-8 gearbeitet.


    Nach dem Waschen werden die Teile in Form gezogen, mit geknülltem, saugfähigen (Tageszeitung) Papier ausgestopft und getrocknet.

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]