Posts by DivingDuck

    Von den üblichen bekannten Programmen scheint außerhalb des Pfaff-Universums nur Embird dieses Format lesen und schreiben zu können. Leider läuft Embird nicht nativ auf einem Mac. Du müsstest dies über Parallels oder Wine machen. Wir gut das funktioniert, kann ich dir nicht sagen - dies können andere hier im

    Forum besser bewerten.


    Viele Infos gibt es nicht zu dem Format. Hier wird es vielleicht noch am besten beschrieben:

    https://www.angies.co.nz/as9mm_collection.php und als Maschinenübersetzung: https://translate.google.com/t…o.nz/as9mm_collection.php

    https://www.angies.co.nz/free/KiwiBird%209mm%20Stitch.pdf und als Maschinenübersetzung: https://translate.google.com/t…rd%25209mm%2520Stitch.pdf


    Vielleicht kannst du damit was anfangen.

    Wilcom hat nun auch eine aktualisierte Version des kostenlosen Programms TrueSizer bereitgestellt. Es liest ebenso wie auch die vor kurzem aktualisierte Variante von Bernina die meisten gängigen Formate.

    Wie bei Wilcom auch schon in der Vergangenheit üblich, muss man sich vorab registrieren um den TrueSizer herunterzuladen. Neu ist, dass man bei der Installation nochmals seine Daten für die Installation angeben muss.

    Ansonsten ist mir aufgefallen, dass man nun beide Varianten, sprich den Bernina Artlink und den Wilcom TrueSizer, gleichzeitig benutzen kann. Die Anzeige von Stickrahmen, Mehrfach-Garnfabenzuordnung und Anzeige auf Kleidungsstücken bleibt wie auch schon bei der Vorgängerversion leider der kostenpflichtigen Pro-Variante vorenthalten.


    Downloadlink: https://www.wilcom.com/en-us/products/truesizerproducts.aspx

    Ich hatte Wilcom kurz nach der Einführung der E4 Anfang des Jahres u.A. auch deswegen angeschrieben. Man sagte mir (damals), dass es auch einen neuen Truesizer geben würde. Leider ist er bisher nicht erschienen. Im Moment wird anscheinend mehr Gewicht auf den Verkauf der Hatch-SW gelegt statt wieder einen aktualisierten Konverter zur Verfügung zu stellen. C'est la vie.

    Ich benutze calibre zur Verwaltung von Stickereien. Die Leser von eBooks dürften das Programm kennen. Damit bin ich unabhängig von den Limitierungen bestehender Lösungen, die letztlich nur bessere Ordnerverwaltungen mit Bildanzeige waren (und für mich ebenfalls recht beschaulich in der Geschwindigkeit, sofern man eine größere Sammlung verwalten möchte). Allerdings ist es aufwendiger, als wenn man es direkt über ein spezialisiertes Programm macht, da man selbst die Dateien, Bitmaps und Beschreibungen (oder was immer man sonst noch haben möchte) einpflegen muss.

    Kleine Korrektur. Die Software heißt Wilcom TrueSizer. Als Alternative gibt es von Bernina die Software Artlink (ebenfalls kostenfrei). Die Bernina Software unterstützt jedoch nicht so viele Formate, dafür jedoch die aktuellen Bernina Formate.

    Gerade eben entdeckt.
    Wilcom hat ende letzten Monat eine neue Stickmuster-Software mit dem Namen Hatch vorgestellt. Zielgruppe sind Hobby- und professionelle Nutzer. Eine Übersicht über das Programm und einige Videos kann man hier finden: https://www.wilcom.com/hatch. Bisher leider bisher nur in Englisch.

    Sicher, dass du keinen Zahlendreher hast?


    Applikationsfuss Nr. 23:
    23 002 960 72 00 A
    23 008 466 72 00 B C D D1 E E1 F F1 G H



    Zuordnung Maschinen:


    A BERNINA
    910,930,931,932,933,940,950,1000,1001,1004,1005,1006,1008,1010,1011,1015,1020,1021,1030,1031,1050,1070,1080,1090,1091,1120,1130,1230,1240,1241,1260,1530,1630


    B BERNINA activa und 3er Serie
    125,125 S,135,135 S,145,145 S,210,215,220,230,230PE,240,330,350,350PE,380


    C BERNINA virtuosa
    150,153,153 QE,155,160,163,


    D BERNINA aurora
    430,440QE


    D1 BERNINA aurora
    B530,B550QE


    E BERNINA artista
    165,170


    E1 BERNINA artista
    180,185


    F BERNINA artista
    630


    F1 BERNINA artista
    640, B580


    F1 BERNINA aurora
    435,450


    G BERNINA artista
    200,730


    H BERNINA
    820,830

    Am besten nicht gleich mehrere Threads zum gleichen Thema aufmachen. Das verwirrt nur. Für Schriftarten zu digitalisieren benötigst du eine ausgewachsene Sticksoftware und die gibt es nicht für lau (leider).
    Eine der günstigsten Varianten dürfte Embird mit Font-Engine sein. Es gibt hier ein eigenes Thema zu diesem Programm. Schau es dir mal an und gehe auch mal auf die Internet-Seite des Herstellers.

    ttf als Maschinenformat habe ich noch nicht gehört. Dies ist mir nur als Zeichsätze bekannt (true type font). Die kann das Programm nicht in Stickdateien umwandeln. Dafür benötigst du eine ausgewachsene Sticksoftware wie Embird mit Fontmodul, Bernina Designer Plus usw.

    Welche Nadel benutzt du denn? Mir hat bei solchen Materialien ein Blick auf die Seiten von extremtextil geholfen. Die haben dort den Bereich "Tipps zum Eigenbau" -> Grundlagen unter "Nadel- und Garnempfehlungen". Ich finde diese Zusammenstellung sehr gelungen und habe mir diese Infos als PDF abgelegt, da man(n) das so schnell wieder vergißt (geht mir jedenfalls so).

    Wilcom TrueSizer e3 ist zum Herunterladen freigegeben worden. Es hat gegenüber der alten Version einige Neuerungen wie z.B. die Unterstützung des neuen EMB e3 Format, ART6 wird gelesen, Mehrfachdesigns (Farben) zu einem Stickbild (sofern vorhanden) usw.


    Neben der Desktop-Version gibt es auch eine Web-Version. Diese ist jedoch noch im Beta-Status und hat auch nicht den Umfang der Desktop-Version.


    Nähere Infos kann man hier finden.


    Zum Herunterladen muss man entweder bei Wilcom oder embroiderystartup.com registriert sein. Das Program ist kostenlos und steht leider nur in englischer Sprache zur Verfügung.


    Mit den 3 kostenlosen Programmen Bernina-Artlink, OESD-ARTsizer und TrueSizer dürfte man weitestgehend alle Stick-Formaten in das richtige Maschinen-Format konvertieren können.

    Danke für die Info und Richtigstellung. Das war mir in meinen Unterlagen so nicht erkennbar.


    Bei mir steht auf dem Karton und der Rechnung die gleiche Auszeichnung. Sonst hat er immer bei Sonderangeboten eine andere Auszeichnung. Deshalb war ich davon ausgegangen, dass dies der richtige Preis war.
    Nun, da scheine ich ja wirklich ein glückliches Schnäppchen gemacht und zur richtigen Zeit zugegriffen zu haben.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]