Anzeige:

Wärmekissen , welche Füllung

  • Ich habe bisher meine Wärmekissen immer mit Dinkelkörner gefüllt. Jetzt hat mir eine Bekannte erzählt, dass die mit Raps gefüllten Wärmekissen waschbar sind. Gibt es da Erfahrungen und könnt ihr das bestätigen?

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Anzeige:
  • gewaschen habe ich die Kissen mit Raps noch nicht und es stand auch nicht in der Anleitung so. (Unser erstes habe ich nämlich gekauft). Aber ich finde, sie halten einfach länger die Wärme.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das wäre ja auch schon ein Argument, Raps zu verwenden, wenn er die Wärme länger halt.

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Wie wäre es mit Kirschkernen? Ich habe meine Kirschkernkissen auch schon gewaschen ( auf jedenfall in einem Waschnetz, sicher ist sicher :-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich mag für mich keine Kirschkernkissen. Ich finde den Geruch, den sie beim Erwärmen abgeben nicht angenehm. Aber das ist meine Meinung. Vorteil ist klar, sie sind waschbar.


    Hat jemand schon Rapskissen gewaschen?

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Ja, ich habe Rapskissen schon gewaschen. Klappt wunderbar (30 Grad Schonprogramm)


    Letztendlich habe ich sie aber entsorgt, weil ich den Geruch im warmen Zustand nicht mag.


    Traubenkerne hingegen sind waschbar und riechen neutral.


    Letztendlich verwende ich jedoch meist Kirschkerne, da ich sie auch als Kühlkissen sehr gut finde, und den Geruch nach dem Erwärmen gerne mag :-)

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Warum füllt ihr die Kerne o.ä. nicht in eine Inlet und macht einen Bezug drum...den kann man jederzeit waschen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

    Edited once, last by Nanne ().

  • Warum füllt ihr sie Kerne o.ä. nicht in eine Inlet und macht einen Bezug drum...den kann man jederzeit waschen.


    Ich wasche die Kissen nur wenn ich mich im Winter mit Ihnen auf der Couch wärme und Kaffee oder Tee drüberkippe ;-) ansonsten reicht in der Tat die Tasache dass ich immer ein Inlett mit den Kernen fülle.


    Durch Wasser ziehe ich sie aber alle paar Monate, damit sie nicht gänzlich austrocknen und beim Erhitzen zu Brennen anfangen (einmal reicht mir da)....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dazu hätte ich auch ein paar Fragen, denn über so ein Kissen denke ich nach, seitdem ich bei Schwiegermuttern in spee so eines für die kalten Füsse bekommen habe.
    Mit was für Dinkel füllt man die? Gehen da geschliffene Körner?
    Und wo bekommt man alternative Füllungen her? Selber sammeln ist ja schon recht mühsam bei der benötigten Menge...
    Und wenn man die durch Wasser zieht, wie bekommt man die trocken, ohne dass sie schimmeln?


    LG Trinschen

  • Die Körner bekommst Du bei Raifeisenmärkten und im Landhandel sehr günstig.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die schnelle Antwort, nur... der nächste Landhandel ist fern, Raiffeisen auch und ich habe kein Auto. Und auf zwei Stunden mit Öffis durch die Gegend eiern iwo auch keine Lust. Aldi hatte vor zwei Wochen geschliffenen Dinkel, davon hab ich welchen mitgenommen und der wird entweder zu römischem Eintopf oder eben eine Kissenfüllung, wenn er geeignet ist. Deshalb meine Frage. Nicht, dass man das ganze Korn sammt Spelzen nehmen muss...

  • Hallo,


    Vielleicht darf ich mich hier mit meiner Frage kurz anschließen? Ich habe mir das Kreativbuch Nähen von Tchibo gekauft, das es gerade gibt. Auf Seite 90 ist eine Anleitung für ein Kirschkernkissen in Nilpferdform. Ich habe überlegt das vielleicht zu nähen, aber ich finde keine Angabe welche Menge Kirschkerne man hineinfüllen soll? Ich habe noch nie so ein Kissen genäht und deshalb auch absolut keine Erfahrung mit den Mengen.


    Könnt Ihr mir da vielleicht weiterhelfen?
    Liebe Grüße!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bisher habe ich immer Dinkelkerne oder Traubenkerne verwendet. Dinkel bekomme ich bei der ortsansässigen Mühle und Traubenkerne habe ich im Netz bestellt.


    @Lindywyn: Ich fülle meine Kissen immer zu zwei Drittel, dann bleibt genügend Platz, damit sie sich die Körner gut durchschütteln und verteilen lassen.

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Warum füllt ihr die Kerne o.ä. nicht in eine Inlet und macht einen Bezug drum...den kann man jederzeit waschen.


    Das kann man leider nicht bei allen Formen machen. Meine Kissen haben teilweise Beine und Ohren.

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :doh: sorry, bei Kissen denk ich immer an was rechteckiges

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Danke für Eure Antworten! Ich werd nachher mal schauen ob es im Bastelladen sowas gibt. Ansonsten müßte ich die Kerne in irgendeiner Gramm-Menge im Internet bestellen... Hm. Na mal schauen. Aber daß man 2/3 einfüllt war schon mal ein guter Hinweis, ich hätte das Kissen sonst wahrscheinlich randvoll gemacht. :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch schon gehört, das RapsSAMEN gut für so eine Füllung geeignet ist. Diese gibts übrigens bei Buttinette, ebenso wie Kirschkerne. Hab nämlich ewig selber rumgesucht, und da bestell ich öfter mal Bastelzubehör. Nur so als Tipp!

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]