Häkelgarn zum quilten ?

  • Hallo


    Das leidige Thema mit dem Garn.
    Meine zukünftige Decke möchte ich mit dickerem Garn handquilten.


    P1070287_1_1.jpg


    Ehe ich was kaufe, geht das überhaupt mit dickerem Garn ? Ich stell mir das schwieriger vor. Einmal hatte ich 50er Garn zum quilten genommen und das war doch schon etwas mühsamer. Kann aber auch am Stoff gelegen haben , weil, waren Bettlaken .
    Und dann die Farbe, das dicke Garn wird man wohl eher sehen, ich dachte an hellblau. Was meint ihr ?
    Ich bin ziemlich unschlüssig.


    Diese Patchworkstreifen will ich einzeln quilten und später zusammennähen. 4 Streifen habe ich schon, dann noch einen und ich wäre soweit.


    Liebe Grüsse, Doris

  • Anzeige:
  • Ich gehe mal davon aus, dass du sehr dünnes Häkelgarn nehmen möchtest - so wie für Spitzentaschentücher?
    Da muss ich jetzt an "big stich quilting" denken - gehe mal davon aus, dass du sehr dünnes Häkelgarn nehmen möchtest - so wie für Spitzentaschentücher?


    Ich nehme an, dass man/frau die Nadel so dick wählen muss dass der Faden "hinterher fluschen" kann - mit welcher Nadeldicke das noch Spaß macht, kannst du ja mal mit leeren Sticknadeln ausprobieren.


    Hier noch ein paar Links dazu:
    http://needlemenow.blogspot.de…-stitch-whatever-its.html
    http://quiltingbyjudith.blogsp…ay-i-and-colorplay-2.html
    http://timquilts.com/2012/07/12/big-stitch-quilting/


    Ich persönlich finde dein Muster zu fein/zu schön für so grobe Stiche - aber das ist deine Entscheidung!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Jutta
    Ja ganz feines Häkelgarn, so wie für die Taschentücher.
    Leider kann ich kein englisch, ich weiß nicht was die da schreiben . Ich sammel aber jede Menge Blogs vor allem aus dem Ausland ,gerne aus Holland . Gesehen habe ich grobe Stiche auch bei Kaffe Fasset den ich sehr bewundere.
    Ja, am Besten ausprobieren, das blöde ist ja man bekommt fast nirgends mehr das feine dünne Häkelgarn, oder meinetwegen auch anderes geeignetes Garn. Immer muß man bestellen .Vorher ansehen geht nicht.


    L.G. Doris

  • So, hab meinen Popo bewegt und ne Probe gemacht.


    quilten zahlen_1_1.jpg


    1 : Sticktwist 2 fädig ,ganz helles blau


    2 : Sticktwist 3 fädig ,irgendeine Farbe genommen


    3 : Häkelgarn ,weiß und vermutlich Stärke 40


    4 : Quiltgarn von Gütermann, helles grau


    5 : Synthetikgarn von Amann, Stärke 30 in weiß



    Ich glaube Sticktwist und das Synthetische fallen weg.


    Von dem Häkelgarn habe ich noch viel , wäre günstig für mich . Es fällt auf dem Stoff auch weniger auf als ich dachte. Meine Stiche sind nämlich nicht so doll.


    Das hat mir schon mal beim denken geholfen, gut das ich das niedergeschrieben habe.



    Liebe Grüsse, Doris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mir gefällt Probe 3 auch am Besten.

    Liebe Grüße
    Löwenmama



    Für Rechtschreibfehler ist meine Zwergin verantwortlich, die während des Schreibens immer auf mir rumturnt. Falls sie grade schläft, übernehmen ihre Geschwister die Verantwortung.


    Stolze Mama von der großen Prinzessin ( 10/07), dem Superhelden (01/09) und der kleinen Püppi (06/12).

  • Hallo,
    ich finde von den Proben auch die 3. gut. Meines Erachtens ist Sticktwist auch nicht so geeignet, da dieser schnell reißt. Auch finde ich, dass du den Quilt auch gut mit dem hellen Häkelgarn quilten kannst.


    LG
    Bettina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]