Anzeige:

Verwendung von Blumendruck

  • Hallo,


    ich bin nicht ganz sicher, ob ich in diesem Themenbereich richtig bin, denn mein Problem besteht aus zwei Fragen.
    Ich habe einen Blumendruck-Stoff gekauft und möchte mir damit ein Oberteil nähen. Eigentlich hatte ich gedacht an folgenden Schnitt aus der Juni-Burda: http://www.burdastyle.de/aktue…-aus-heft-6_aid_4816.html
    Das Problem ist nun, dass ich nicht genau weiß, ob das mit den Brustabnähern so klappt oder ob ich vielleicht lieber einen anderen Schnitt wählen sollte, der keine Abnäher enthält, was allerdings schwierig ist, da ich Größe 48 habe.
    In Frage käme vielleicht noch etwas mit Falten. Vielleicht hätte da jemand eine Idee? Der Stoff ist wunderbar dünn, trotzdem blickdicht und für die jetzigen Temperaturen wäre er ideal.
    Es ist dieser Stoff: http://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Baumwolle/Blumendrucke/Bio-Orchid/B41-003/900050/i.html?following=B41-009|B41-001|B41-002|B41-006|B41-010|NEW4780|NEW4781|B41-002-R|B41-001-R|B41-003-R|B41-006-R|B41-010-R|B41-009-R|B41-5Rollen|NEW1537&preceding=&
    Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Winnie07

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hm, ich verstehe dein Problem nicht so ganz. Gäbe es kein Abnäherproblem, wenn der Stoff uni farben wäre? Und was ist genau das Problem beim Abnäher?

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es soll das Modell 11 sein.
    Ich dachte mir schon, dass meine Frage nicht so ganz verständlich ist. Wenn der Stoff uni wäre, hätte ich bei dem Modell kein Problem. Durch die Abnäher kommt es zu einer Verschiebung des Musters, so dass in der Naht zwischen Vorderteil und Rückenteil dann ein Sprung im Muster, das ja regelmäßig ist, erscheint. Oder mache ich mir da unnötige Sorgen?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Durch die Abnäher kommt es zu einer Verschiebung des Musters, so dass in der Naht zwischen Vorderteil und Rückenteil dann ein Sprung im Muster, das ja regelmäßig ist, erscheint. Oder mache ich mir da unnötige Sorgen?


    Ja, so hatte ich dich verstanden und ich denke, ja, du nimmst es da vielleicht ein bisschen zu genau. (Der Gedanke könnte aber von mir sein). ;)
    Wenn das immer und überall zu vermeiden wäre, gäbe es ja keine gemusterte Kleidung, die körpernah sitzt, auch bei kleinen Größen.

  • Ach so! Jetzt verstehe ich!
    Ich habe mein letztes Muster aus den gleichen Überlegungen so zugeschnitten, dass es von unten her an der Seitennaht passt - so gut das geht bei unterschiedlichen Schrägen im Vorder- und Rückenteil.
    Über dem Abnäher würde es dann nicht mehr stimmen, aber sind ja auch die Arme und man sieht es nicht so, unten würde es mich die Abweichung mehr stören.


    An der Schulter stimmt dann zwar nichts, aber ich würde das dort auch nicht erwarten.
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir den Stoff angesehen, der sehr schön ist, und ich würde es wagen :)
    Falls Du noch keinen Stoff von Naturstoff verarbeitet hast, empfehle ich Dir, ihn auf jeden Fall vorzuwaschen. Der Einsprung kann unter Umständen beachtlich sein.
    Außerdem sind die handbedruckten Stoffe recht empfindlich, sprich ein mildes (Bio)Waschmittel verwenden.
    Das Modell aus dem Stoff stelle ich mir übrigens gut vor.

    Grüße
    Susanne

  • Ja, so hatte ich dich verstanden und ich denke, ja, du nimmst es da vielleicht ein bisschen zu genau. (Der Gedanke könnte aber von mir sein). ;)
    Wenn das immer und überall zu vermeiden wäre, gäbe es ja keine gemusterte Kleidung, die körpernah sitzt, auch bei kleinen Größen.


    Ja, deswegen hatte ich mir Gedanken gemacht, ob ich wirklich einen körpernahen Schnitt mit solch einem Muster machen sollte oder aber doch einen anderen Schnitt wählen. Ich habe Befürchtungen, es sieht nachher so aus, als ob man denkt: "Aber mit solch einem Muster geht doch kein körpernaher Schnitt". Daher stammte meine Frage nach einer Schnittempfehlung.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Irgendwie habe ich noch nicht alle Möglichkeiten des Beitrags-Erstellens heraus (z.B. die Beantwortung von mehreren Zitaten in ein und demselben Beitrag).
    Deswegen möchte ich hier noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Antwortetenden sagen, Ihr habt mir echt geholfen, meinen Knoten im Hirn aufzulösen.
    liebe Grüße
    Winnie07

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ihr habt mir echt geholfen, meinen Knoten im Hirn aufzulösen.


    Manchmal hat man ihn, diesen Knoten, ich kenne das gut :)


    Die Beiträge, die Du zitieren möchtest kann Du einfach anklicken: das kleine Symbol neben dem "Zitieren". Dann kannst Du die Beiträge auswählen, die Du gezielt beantworten möchtest.


    Aber wir haben Dich auch so verstanden :)
    Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg beim Nähen.

    Grüße
    Susanne

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]