Anzeige:

Bernina Artista 180??

  • Hallo,


    ich bn gerade so hin und her gerissen und bräuchte mal nen Tipp von Euch!! Ich suche eine Nähmaschine, die lange hält und akkurat und zuverlässig näht. Ich nähe vorwiegend Kinderkleidung, dh sie sollte auch Jersey gut nähen. Super wäre, wenn ich auch die Option hätte zu sticken, v.a. Buchstaben. Die finde ich gestickt dann doch schöner als genäht. Und wenn ich in Zukunft mehr sticken wollte sollte es eben auch die Möglichkeit geben, Bilderchen zu sticken.


    So.


    Ich könnte eine Artists 180 für 950€ bekommen, inklusive Stickmodul, einer Alphabetkarte und einer Leerkarte,Bauform die ich lt. Händler dann selbst Motive ziehen könnte. Der Händler ist allerdings leider nicht in meiner Nähe.


    Ich will eigentlich nicht mehr als 1500€ ausgeben für eine neue Nähmaschine, hätte aber gern eine Bernina. Jetzt ist die Frage, ob sich die Anschaffung der 180er noch lohnt??


    Danke für Eure Rückmeldung!!


  • Ich könnte eine Artists 180 für 950€ bekommen, inklusive Stickmodul, einer Alphabetkarte und einer Leerkarte,Bauform die ich lt. Händler dann selbst Motive ziehen könnte. Der Händler ist allerdings leider nicht in meiner Nähe.


    Grundsätzlich ist es so das diese Maschine was das Sticken angeht eine veraltete umständliche Technik hat. Wenn Dir das nicht wichtig ist oder Du sie primär zum Nähen möchtest, dann ist das egal, ansonsten würde ich mich über Alternativen informieren.


    Quote

    Ich will eigentlich nicht mehr als 1500€ ausgeben für eine neue Nähmaschine,


    Bei so einer großen Investition würde ich mich erstmal umfassend am Markt orientieren, bzw. schauen was es dafür so alles Schönes gibt!;)


    Quote

    hätte aber gern eine Bernina.


    In der Preisklasse und Deinen Bedürfnissen wird es schwierig mit Bernina. Da kommt dann nur etwas Gebrauchtes in frage, aber auch da würde ich in Ruhe schauen.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Anja


    Grundsätzlich ist es so das diese Maschine was das Sticken angeht eine veraltete umständliche Technik hat.


    Wie kann man sich den veralteten System vorstellen?
    Oder anders gefragt: Was macht das neue System besser,
    bzw. was macht das alte System nicht etc.?
    Sieht das Stickgut danach gleich, oder anders aus?


    Danke für Infos
    LG
    Mirojan


  • Wie kann man sich den veralteten System vorstellen?


    Ich stelle es mir so vor als wenn man versuchen würde sich mit Windows XP im Netz zu bewegen.


    Quote


    Oder anders gefragt: Was macht das neue System besser,
    bzw. was macht das alte System nicht etc.?


    Es fängt schon damit an, das die heutigen Stickdateien wesentlich mehr Daten haben als die alten, und ob die alte Maschine das "verkraftet" weiß ich nicht.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    du brauchst einen "seriellen" Anschluß für das Verbindungskabel Maschine-PC, die Dateien werden von einer Stickkarte gelesen (also nix mit USB-Stick), um auf diesen Karten eigene Dateien zu speichern, brauchst du ein entsprechendes Bernina-Gerät mit Bernina-Karten (handelsübliche Karten funzen da nicht), und ich glaube, die 180er hatte noch keinen automatischen Fadenabschneider - also auf Knopfdruck - , aber da bin ich nicht mehr so sicher.


    Ob die Kartenschreibgeräte noch unter Win 7/10 laufen wäre auch noch so eine Frage.


    Grüße, Sabine

  • Hallo Anja und Sabine


    Danke für eure Antworten…
    Kann man die Stickdatei über den Seriellen Port von PC auf Maschine nicht direkt übertragen?


    LG
    Mirojan

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo ,


    so, ich habe jetzt nochmal in meinen älteren Prospekten nachgeschaut und die Artista 180 hat definitiv noch keinen automatischen Fadenabschneider!
    Den gab es damals erst ab der Artista 185. Ich persönlich möchte nie mehr eine Maschine OHNE diesen Fadenabschneider und gerade beim Sticken halte ich den für unentbehrlich.


    Da ich selber kein Stickmodul von Bernina besitze, habe ich nochmal in der Bedienungsanleitung für das Stickmodul nachgelesen und lese auf Seite 10, daß die Stickkarte mit den Mustern in das Stickmodul gesteckt wird und erst dann kann die Maschine darauf zugreifen. Also offenbar kann nicht direkt vom Computer aus abgelesen bzw. an die Maschine gesendet werden. Dieses Verbindungskabel PC-Maschine dient wohl nur dazu, eventuelle Updates oder die Stiche der beigelegten CD in die Maschine zu bekommen. Lag meiner 185 damals auch dabei, obwohl eben KEIN Modul.

    Mein ganz persönliches Fazit: definitv veraltetes System - würde ich heute kein größeres Geld mehr für ausgeben. ;)


    Grüße, Sabine

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]