Raglannähte?

  • Hallo!


    In einer Anleitung steht ich soll die Ärmel für ein Shirt an das Vorder- und Rückteil heften und Raglannähte nähen.
    Was ist das? Heißt das nur so, weil die Ärmel anders als an einem "normalen" Shirt sind oder gibt es dafür eine bestimmte Nahttechnik bzw. einen bestimmten Stich an der Nähmachine?
    Würde sie einfach mit einem Versäuberdem Elastikstich nähen.
    Lg,
    Lefana

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Raglan ist die Bezeichnung für die Form des Oberteils: Raglanärmel werden mit einer "schrägen" Naht an Rücken- und Vorderteil genäht und bilden einen Teil des Halsausschnitts mit.


    Die "Raglannähte" sind also die Verbindungen zwischen Vorderteil-, Ärmel und Rückteil und sind nicht eine besondere Stichart oder so.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt verschiedene Ärmelarten.Der Raglanärmel ist einer davon.
    verschiedene Ärmel.jpg


    Liebe Grüße Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited once, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hmm! ich hab's nicht erfunden:o


    Sondern aus eine Buch über Schnittkonstuktion, in dem die Konstruktion der verschiedenen Ärmel vermittelt wird. Ich habe die Umrisse übernommen.


    Meines Wissens ist der Fledermausärmel auch angeschnitten, setzt aber deutlich tiefer im Kleidungsstück an, womit er -einem Fledermausflügel gleich- am "Ansatz" überbreit wird
    Fledermausärmel.jpg


    Liebe Grüße

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So wie Anouk kenne ich die Ärmelformen auch.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Danke schön- Wenn die Kinder Mittagsschlaf machen, werde ich mal versuchen die Ärmel anzunähen. :)
    Mich hatte halt nur gewundert, warum da nicht einfach steht, man soll die Ärmel heften und annähen. da steht extra noch mal, man solle Raglannähte nähen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zum Einnähen möchte ich noch ergänzen:


    Auch bei Raglanteilen schließe ich erst die Seitennaht und setze dann den Ärmel ein, mir gefallen einfach Teile nicht bei denen Ärmelnaht und Seitennaht in einem Rutsch geschlossen sind....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Anouk: okay, dann wird das wohl so sein. Ja, die Fledermausärmel sind wohl dann die tiefe Variante. (Ich hadere noch immer ein wenig mit den Kimono-Ärmeln, aber wenn das Buch das so sagt, lassen wirs dabei. Dann wissen alle wovon sie reden und gut is.)


    Bianca: :) Ich gehöre da zum faulen Sortiment. In einem Rutsch. Nicht immer, aber immer wieder gerne.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kimonoärmel
    Ärmel insbesondere bei Damen und Mädchenkleidung, der direkt am Vorderteil und Rücken angeschnitten wird.Je nach Schnitt und insbesondere der Weite des Ärmels ist die Bewegungsfreiheit des Armes nach Oben eingeengt. Sie kann dadurch erhöht werden,daß unter dem Arm so genannte Zwickel oder Keile eingesetzt werden (Seite 201)


    Fledermausärmel
    Fast rechtwinklig am Vorderteil und Rücken angeschnittener Ärmel mit Flügelartigem Schnitt , insbesondere bei Damenkleidung
    (Seite 138)


    Quelle:
    Wilfried Schierbaum
    Bekleidungslexikon
    3.erweiterte Auflage
    465 S.
    Verlag Schiele und Schön
    ISBN 3-7949-0563-6


    Für den Kimonoärmel gibt es eine richtige Konstruktionsmethode.In der Sprache vielleicht schwierig aber durch Illustrationen anschaulich, hier zu sehen:


    http://utenti.multimania.it/ro…rtaindex/manicakimono.htm


    LG Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Liebe Anouk, danke fürs raussuchen.


    Und jetzt von mir noch 2 Links dazu wie man einen (echten) Kimono/Yukata näht. Mit den klassischen Ärmeln, wie ich sie als 'Kimono-Ärmel' kenne. Damit jede meine Verwirrung versteht:


    Anleitung nur in Worten: http://www.haunreiter.info/japan/kimono.htm
    Anleitung mit Bildern (praktischer, weil Augenfutter): http://www.naehen-schneidern.de/kimono-selber-naehen


    Nur so der Vollständigkeit halber.


    Nachtrag: ein vollständiger, traditioneller Kimono ist aufwändiger. Diese Beschreibung ist eher ein Yukata, so etwas, wie ein Morgenmantel. Also ein informelles Kleidungsstück. Aber das Grundprinzip beim Kimono ist identisch (soweit ich weiß).


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]