Anzeige:

Suche Vergleich Janome Cover Pro 1000 CPX vs. Paff Coverstyle

  • Hallo, ich möchte mir in absehbarer Zeit eine Covermaschine zulegen. Habe nun schon im WWW gestöbert. Und bin dabei auf diese beiden Maschinen gestoßen. Kann mir jemand Vorzüge und Nachteile der Maschinen nennen? Ich finde Erfahrungen von Nutzern immer klasse.


    Danke für Eure Hilfe.
    Liebe Grüße Jenny

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo Jenny,


    die Cover Pro kann "nur" Covern und Kettstich. Die Coverstyle 4850 ist eine Kombimaschine, d.h. sie kann auch oberlocken und man muss ein wenig umrüsten, je nachdem was man machen möchte.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Janome kann ich empfehlen; ich finde nicht nur das Preislisungsverhältnis sehr gut, sondern es macht auch Spaß mit ihr zu covern. Sicher muß man sich mit der Maschine vertraut machen und einige Dinge beachten, aber es klappt gut.
    Die Pfaff Coverlock habe ich Probe genäht und mir hat sie nicht zugesagt, was aber nichts über die Maschine aussagen muß :), sondern nur, daß Du vielleicht beide einmal selbst ausprobieren solltest. Bei der Pfaff hast Du natürlich ein Kombigerät, weshalb Du schauen solltest, ob Dir der Umbau behagt.

    Grüße
    Susanne

  • Mir würde eine reine Coverlock reichen, da ich eine Overlock von Singer besitze. Oder könnt Ihr mir noch andere Maschinen empfehlen? Ich würde auch gerne vor Kauf die Maschine probenähen, aber in meiner Region gibt es im Umkreis von 20km nur einen Händler. Mit dem war ich das letzte mal überhaupt nicht zufrieden.:mad:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell Anne antwortet. Einfach Klasse :applaus:
    Da ich nicht so viel Platz in meiner Nähecke habe, bin ich für eine platzsparende Maschine. Für die Babylock ist das günstigste Internetangebot 419€. Bei naehpark.com, wo ich meine Brother vor etwa 1 Jahr gekauft habe, gibt es die Janome als Ausstellungsmodell für 499€.
    So schwierig war meine Entscheidung beim ersten Nähmaschinenkauf zum Glück nicht. Die Maschinen haben die gleichen technischen Eigenschaften (Nähte, Stichlänge usw.) Ich denke ein Vorteil der Janome ist der Freiarm (möchte den an der Ovi nicht mehr missen). Werde diesmal wohl doch mal 35km bis nach Chemnitz fahren und mich ausführlich Beraten lassen.


    Danke für die Denkanstöße und Tipps.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde auch gerne vor Kauf die Maschine probenähen, aber in meiner Region gibt es im Umkreis von 20km nur einen Händler. Mit dem war ich das letzte mal überhaupt nicht zufrieden.:mad:


    Dann würde ich Dir empfehlen einen kleinen Ausflug zu machen.;)


    Es gibt auch noch von brother eine reine Coverstitch.:D

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]