Fragen zum Material zur neuen Overlock von Singer

  • Hallo zusammen


    Ich habe zu meinem Geburtstag eine Singer Overlock bekommen (Modell weiss ich nicht so aus dem Kopf), ich hatte mir von Herzen eine Overlock gewünscht :D


    Aaaaber jetzt kommen alle Fragen auf :skeptisch: ich habe die Suchfunktion und Onkel Google bereits mehrfach gefragt aber nicht die genaue Antwort auf meine Fragen erhalten... vielleicht könnt ihr mir helfen?


    -Auf meiner Maschine sind schon Nadeln, und es war schon ein Probestück genäht und eingefädelt ist sie somit auch schon. Sind diese Nadeln denn auch für Jersey geeignet? Bei der normalen Maschine habe ich normale, Microtex und Stretch Nadeln... jetzt weiss ich nicht ob die in Jersey Löcher macht oder nicht!? Falls sie nicht gehen, was muss ich kaufen?


    -Ich habe jetzt mal 5 Konen gekauft... 2 mal Schwarz, 1 Beige, 1 Dunkelblau und 1 Grau. Ich habe mal verschiedene Stoffarten gekauft (je 20 cm zum über mit den verschiedenen Beschaffenheiten usw) und wollte jetzt in jedem Halter eine andere Farbe machen damit ich auch sehe welcher Faden was macht. Ich habe Konen von Toldi by Gütermann gekauft... kennt jemand diese Konen? Ist der Garn gut? Es hat Stärke 120... ich kenne mich aber absolut nicht mit den verschiedenen Stärken von Faden und Nadeln aus... ist das eine Stärke die für das meiste geht oder muss ich etwas spezielles Beachten?


    -Wenn bei einem Schnittmuster z.B. 1.5 cm Nahtzugabe dazuzurechnen sind... schneide ich es ja bei den 1.5 cm plus ab. Ich nähe aber eigentlich entlang der Linie des Schnittmusters oder? Und dann schneidet mir die Ovi beim versäubern einfach das überstehende ab oder? so bleiben am schluss weniger als die 1.5 cm über? Stimmt das? Ich hoffe ich konnte es klar genug formulieren....:o


    -Bei den Nadeln... Macht es Sinn immer ein paar auf Vorrat da zu haben? Bei der normalen Maschine (auch eine Singer) ist mir noch nie was kaputtgegangen, weiss aber nicht ob Ovi Nadeln empfindlicher sind!? Wenn ja welche Stärken habt ihr so in eurem Sortiment?


    Ich glaube das waren die grössten Fragezeichen bei mir bis jetzt... heute Abend werde ich mich mal dransetzen und ein bisschen üben und herumprobieren! freu mich schon sooo sehr darauf :)


    Danke vielmals für eure Hilfe!
    LG
    Fuuli86

  • Anzeige:
  • Das Garn kenne ich nicht, aber Gütermann stellt ja gute Garne her. Das mit den unterschiedlichen Farben hätte ich dir auch geraten. Es vereinfacht ungemein das Verständnis wenn du an der Fadenspannung drehst und somit gleich siehst was sich bei welchem Faden verändert. Nadeln im Vorrat ist nie verkehrt. Viel Spaß mit deiner neuen Overlock.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen


    Ich habe zu meinem Geburtstag eine Singer Overlock bekommen (Modell weiss ich nicht so aus dem Kopf), ich hatte mir von Herzen eine Overlock gewünscht :D

    Herzlichen Glückwunsch!


    Aaaaber jetzt kommen alle Fragen auf :skeptisch: ich habe die Suchfunktion und Onkel Google bereits mehrfach gefragt aber nicht die genaue Antwort auf meine Fragen erhalten... vielleicht könnt ihr mir helfen?


    -Auf meiner Maschine sind schon Nadeln, und es war schon ein Probestück genäht und eingefädelt ist sie somit auch schon. Sind diese Nadeln denn auch für Jersey geeignet? Bei der normalen Maschine habe ich normale, Microtex und Stretch Nadeln... jetzt weiss ich nicht ob die in Jersey Löcher macht oder nicht!? Falls sie nicht gehen, was muss ich kaufen?

    Ich würde nicht davon ausgehen, dass da Jersey Nadeln drin sind! In der Bedienungsanleitung deiner Ovi steht bestimmt beschrieben, welchen Nadeltyp du brauchst, ich vermute aber ganz normale Flachkolbennnadeln

    -Ich habe jetzt mal 5 Konen gekauft... 2 mal Schwarz, 1 Beige, 1 Dunkelblau und 1 Grau. Ich habe mal verschiedene Stoffarten gekauft (je 20 cm zum über mit den verschiedenen Beschaffenheiten usw) und wollte jetzt in jedem Halter eine andere Farbe machen damit ich auch sehe welcher Faden was macht. Ich habe Konen von Toldi by Gütermann gekauft... kennt jemand diese Konen? Ist der Garn gut? Es hat Stärke 120... ich kenne mich aber absolut nicht mit den verschiedenen Stärken von Faden und Nadeln aus... ist das eine Stärke die für das meiste geht oder muss ich etwas spezielles Beachten?

    Gütermann ist ein Markengarn, damit bist du auf der sicheren Seite.
    Hier mal eine Seite über Nähgarn...ist zwar nicht Gütermann, aber interessant http://www.coatsgmbh.de/NR/rdo…neu_booklet_naehen_XS.pdf

    -Wenn bei einem Schnittmuster z.B. 1.5 cm Nahtzugabe dazuzurechnen sind... schneide ich es ja bei den 1.5 cm plus ab. Ich nähe aber eigentlich entlang der Linie des Schnittmusters oder? Und dann schneidet mir die Ovi beim versäubern einfach das überstehende ab oder? so bleiben am schluss weniger als die 1.5 cm über? Stimmt das? Ich hoffe ich konnte es klar genug formulieren....:o

    Hast du richtig verstanden :)

    -Bei den Nadeln... Macht es Sinn immer ein paar auf Vorrat da zu haben? Bei der normalen Maschine (auch eine Singer) ist mir noch nie was kaputtgegangen, weiss aber nicht ob Ovi Nadeln empfindlicher sind!? Wenn ja welche Stärken habt ihr so in eurem Sortiment?

    Nadeln sollte man nicht benutzen, bis sie kaputt gehen! Ich wechsele die Nadeln nach jedem Projekt aus. Sie nutzen sich ab und werden stumpf. Dadurch wird nicht nur das Nahtbild hässlich, es leidet auch die Maschine und der Stoff. Diese goldene Regel gilt für alle Nämaschinen, egal, ob normal oder Ovi!! Ich habe einen Vorrat vonMinimum 10 Stück pro Sorte, denn Nadeln sind Verbrauchsmaterial, wie Faden und Schneiderkreide.

    Ich glaube das waren die grössten Fragezeichen bei mir bis jetzt... heute Abend werde ich mich mal dransetzen und ein bisschen üben und herumprobieren! freu mich schon sooo sehr darauf :)


    Danke vielmals für eure Hilfe!
    LG
    Fuuli86

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Hallo Orelia und Nanne


    Besten Dank für eure Antworten, ihr habt mir bereits geholfen


    Nanne: Ich habe bei meiner Maschine 2 Ersatznadeln dabei, die sind auch von Singer und es steht in der Anleitung steht dass nur Singer-Nadeln benutzt werden können. Ich muss mal ganz genau schauen, aber ich dachte dass die Nadeln oben (also das halbflache Teil was eingeführt wird) etwas ander ist von der Form... :confused:


    Und ich meinte natürlich nicht, dass ich meine Nadeln benutzen möchte bis sie brechen ;-) wollte nur damit sagen, dass ich wohl nicht wie ein Kamel damit umzugehen scheine, da mir bis jetzt noch keine "einfach so" gebrochen ist... also ich passe schon auf. Die Frage war eher, ob diese Nadeln eventuell empfindliche sind... aber da es eventuell die gleichen sind, hätte sich die Frage erledigt :-)


    LG und einen schönen Abend... jetzt wird noch Geburtstagskuchen gegessen, genäht wird heute wohl nicht mehr........
    Fuuli86

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich denke im Regelfall sind Nadeln mit einer normalen Spitze = Universalnadeln in der Maschine eingeführt.
    Es gibt in der Tat extra Singer Overlocknadeln. Diese sind im Kolben ein klein wenig dünner im Umfang. Das steht aber in der Bedienungsanleitung. Schaue mal bitte nach.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]