China Jacquard verarbeiten

  • Habe ein Kleid aus China Jacquard (Polyester) genäht. Plötzlich reißt der Stoff an der Naht des seitlichen Reißverschlusses ein! Was kann ich tun um das Kleid zu retten? Nahtstelle muss etwas versetzt werden und dann mit Bügel-Vlieseline verstärken?
    Danke für HILFE!

  • Anzeige:
  • Vlieseline wäre mir zu wenig. Eher mit Webstoff (Futterstoff) doppeln.


    Es wird wieder reißen, wenn Zug drauf kommt und das Kleid nun noch enger ist. Ein Futter im Kleid kann den Zug auf die Naht verringern.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hmmm.. das Kleid ist gefüttert.Du meinst ich hätte es "einlagig" (Oberstoff und Futter wie eine Lage Stoff) verarbeiten sollen?Ich hatte auch daran gedacht. Dieser Jacquard ist ein seltsames Gewebe. Gibt es Unterschiede in den Jacquard Stoffen,so dass sie unterschiedlich verarbeitet werden müssen? Die Nähte sehen alle sehr empfindlich aus^^.

  • Hallo Silvia,
    wie eng sitzt denn das Kleid? Wird der Stoff in der Bewegung sehr beansprucht?
    Das Material ist weich in der Fadenbindung stimmts?
    Ich denke, Du solltest ein Nahtband aufbügeln und damit an den Nähten stabilisieren. Das gibt es in weiß und schwarz von Freudenberg.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]