Anzeige:

Auschnitt - HILFE

  • man glaubt es nicht, so blöd kann man ja nicht sein:o ich habe die Blende vom Ausschnitt falsch angenäht.
    Die weite Seite außen und die schmale Seite angenäht.
    Da ich jetzt schon alles vernäht habe kann ich das Teil nicht mehr auftrennen ohne das ganze Kleid kaputt zumachen.
    Ich habe mich schon gewundert beim Einschlagen warum alle so wellig ist.
    Hat jemand einen Rat für mich, wie ich den Ausschnitt noch retten kann?


    Das Kleid ist aus der neuen Meinen Nähmode und soll eine Ostergeschenk für meine Mutter werden.
    Soff - Chiffon; das Kleid hat Raglanärmel und wird rund herum eingehalten ( Vorder-, Ärmel- und Rückseite) der Ausschnitt wird angepasst und dann angenäht.
    Dann wird die gegen Blende angenäht. ( Bei diesem Schnittmuster gibt es 2 Blenden ) das kann ich jetzt wohl vergessen.
    So was kann nur mir passieren. Kurz vor der Fertigstellung verhau ich alles.:weinen:
    HILFE, wer hat eine Idee das ich das Kleid noch retten kann.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Kannst Du bitte noch erklären warum Du nicht trennen kannst? Ich in der Überzeugung dass man alles auftrennen kann das man mal genäht hat....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe mit der Ovi vernäht da der Stoff so ausfranst.
    Die eingezogenen Teile ( Einhalten ) passt dann auch nicht mehr zusammen da ich ja alles weiter machen müsste.
    Ich befürchte auch, dass ich mit dem auftrennen den dünnen Stoff beschädige und dann den Stoff zurück schneiden muss, dann fehlt mir aber die Nahtzugabe.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

  • Hast Du denn noch einen Reststoff und könntest die Blende noch zweimal zuschneiden?


    Dann würde ich die angenähte knappkantig abschneiden und den Stoff am Ausschnitt zwischen den beiden Blendenteilen einnähen ...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • nein, ich habe leider keinen Stoff mehr übrig, der war sowie so zu schmal 135cm.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

  • Am wenigstens zerstörerisch ist trennen wenn man mit einem Stahlstecknadelkopf Faden für Faden oder besser Stich für Stich trennt.


    Bei der Ovinaht den Nadelfaden zuerst rausziehen, dann lösen sich die anderen von selbst.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für eure Hilfe, schade das keine andere Lösung gibt.
    Ich habe es mir schon fasst gedacht. Dann ran an die Arbeit das ich heute noch fertig werde.
    Das Paket muss morgen zur Post nach Österreich sonst kommt es bis Ostern nicht mehr an.
    Samstag werden keine Paket in Österreich Zustellung.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]