Stoffmagnete

  • Hallo ihr Lieben,
    für mein "Büro" benötige ich noch eine Pinnwand. Deshalb erstand ich gestern beim Schweden eine Magnetpinnwand (Standard weiß). Die Idee war, diese mit Stoff zu beziehen (das sollte kein Problem werden) und anschließend noch Stoffmagnete in passenden Farben herzustellen. Auf der Suche nach einer Umsetzungsmöglichkeit, bin ich auf Buttons gestoßen, die an der Rückseite einen Magnet enthalten. Nun besitze ich leider keine Buttonmaschine und ich möchte mir ehrlich gesagt für diesen kleinen Spaß auch keine anschaffen. Ich habe zwar noch eine Kindervariante der Maschine gefunden, aber da müssen wieder spezielle Buttons der Firma rein (und davon habe ich keine mit Magneten gefunden).
    Deshalb die Frage an euch: Habt ihr Ideen, wie man Stoffmagnete günstig selbst herstellen könnte?
    Liebe Grüße
    Mieze

    Liebe Grüße
    Mieze

  • Du kannst doch kleine Magnete ohne Hülle (gibt's in Bastelgeschäften und 1-EUR-Läden) einfach mit Stoff beziehen. Wenn Du auf der Rückseite nur einen dünnen Stoff nimmst (Futter oder Seide), sollte der Magent noch stark genug sein.


    Mir fallen da gerade ein paar nette Ideen ein. Danke für den Anstubs. :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei der Einwickelmethode würde ich keine 'Billigmagnete' nehmen. Die müssen schon kräftig sein. Schließlich wird auch die Tafel bezogen und dann sollen sie zusätzlich ja wohl mindestens eine Lage Papier (wenn nicht sogar Postkarte, Foto, Visitenkarte) halten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Erstmal vielen Dank euch allen für eure Einfälle und Tipps! :applaus:
    Magnete einwickeln oder Magnete mit Heißkleber auf irgendwas befestigen, kam mir auch schon in den Sinn. Die Einwickelmethode schied aber relativ schnell aus, da mir dann die Rückseite nicht gefällt. Und Heißkleber...nun ja...irgendwie habe ich damit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Bisher hat nur sehr wenig von dem gehalten, was ich damit mal befestigen wollte. Ich könnte mir vorstellen, dass dann bei starken Magneten der Magnet an der Wand bleibt und ich den Rest beim Abnehmen in den Händen halte.
    Da ich also noch keine zufriedenstellende Variante gefunden hatte, habe ich heute nochmal das Internet durchstöbert. Dabei bin ich auf eine Zange gestoßen, sie heißt "i-top" von Imaginisce. Sie ist ähnlich wie eine Buttonmaschine, nur eben als Zange und mit zwei verschienen Aufsätzen für verschiedene Größen (16 mm und 22 mm). Die Preise, die ich gesehen hatte, schwankten zwischen 32,00 € und 55,00 €. Preise im 30er Bereich waren für mich noch vertretbar (wenn man bedenkt, dass normale Buttonmaschinen um die 150 - 200 € kosten). Natürlich sind die Rohlinge dann preislich nochmal eine andere Baustelle, aber das hätte man ja bei einer großen Buttonmaschine auch gehabt. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe bei der Zange zugeschlagen und mir auch gleich noch verschiedene Rohlinge und eine extra Aufsatz für "large" Magnete (28 mm) geholt zugelegt (Es gibt auch noch einen Extra large-Aufsatz für 32 mm, aber für diese Größe gibt es wohl keine Magnetrohlinge...war also für mich uninteressant). Die Magnete der Rohlinge sollen auch ziemlich stark sein. Natürlich kann man mit der Zange auch Buttons, Pins und sonstwas machen (sind dann eben andere Rohlinge). Falls es euch interessiert, kann ich, wenn sie da ist, einen Testbericht für euch schreiben. :)

    Liebe Grüße
    Mieze

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ..... Die Magnete der Rohlinge sollen auch ziemlich stark sein. Natürlich kann man mit der Zange auch Buttons, Pins und sonstwas machen (sind dann eben andere Rohlinge). Falls es euch interessiert, kann ich, wenn sie da ist, einen Testbericht für euch schreiben. :)


    Oh ja - bütte!


    LG Jutta

  • Hallo ihr Lieben,
    für mein "Büro" benötige ich noch eine Pinnwand. Deshalb erstand ich gestern beim Schweden eine Magnetpinnwand (Standard weiß). Die Idee war, diese mit Stoff zu beziehen (das sollte kein Problem werden) und anschließend noch Stoffmagnete in passenden Farben herzustellen. Auf der Suche nach einer Umsetzungsmöglichkeit, bin ich auf Buttons gestoßen, die an der Rückseite einen Magnet enthalten. Nun besitze ich leider keine Buttonmaschine und ich möchte mir ehrlich gesagt für diesen kleinen Spaß auch keine anschaffen. Ich habe zwar noch eine Kindervariante der Maschine gefunden, aber da müssen wieder spezielle Buttons der Firma rein (und davon habe ich keine mit Magneten gefunden).
    Deshalb die Frage an euch: Habt ihr Ideen, wie man Stoffmagnete günstig selbst herstellen könnte?
    Liebe Grüße
    Mieze


    Hallo Mieze,


    mit etwas Glück kann man sich eine der guten Button-Maschinen bei der Stadt/Gemeinde oder Schulen/ Kindergärten ausleihen. Ich habe dann bisher immer 10€ bezahlt für das Verbrauchsmaterial. Wobei Du das dann ja bestellen könntest, wegen der Magnete.


    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]