Anzeige:

Frechdachsshirt von FM Zwergenverpackung

  • Guten morgen.
    Ich bin gerade am Frechdachsshirt von FM.
    Nun muss ich Vlieseline auf die Schulterpartie aufbügeln, für die späteren Druckknöpfe.
    Ich habe noch nie mit Vlieseline gearbeitet und bin mir nun unsicher, welches ich verwenden sollte.


    Ich habe Bügelvlieseline, doppelseitig 45g/m²


    Das selbe mit 50g/m² und eines, wo ich keine Ahnung habe, was es ist :D


    Schaut mal image.jpg


    Kann ich das dann mit dem kleinen Solac Bügeleisen aufbügeln oder muss ich das große rauskramen?


    Und noch eine Frage :skeptisch:


    Den Jerseystreifen, den ich in den Halsausschnitt nähen soll, muss ich den tatsächlich wie Schrägband aus dem Stoff schneiden? Da hab ich ja nen riesen Verschnitt.....:skeptisch:

  • Anzeige:
  • Mh, mir ist gerade aufgefallen, das die beiden Vliese ja beidseitig klebend sind.
    Das geht ja gar nicht für den erforderlichen Zweck.....
    Ach man...bei dem anderen Vlies hab ich keine Ahnung was es ist und wie es benutzt wird. Hab als etwas von Teflon Vlies im Kopf...gibt's sowas?
    Kann ich auf was anderes ausweichen, wenn ich das passende Vlies nicht habe?


    Müsste jetzt erstmal Vlies bestellen und das dauert ja ein paar Tage.
    Brauche das Shirt aber heute Abend :(

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Vlies, wo ich nicht wusste was es ist, ist dieses hier


    Vlieseline der Fa. Freudenberg mit stabilisierenden Fäden, Bügelvlies, Bügeleinlage, 41 g/m² (dünn) Softline, für leichte bis schwere Stoffe, einseitig haftend, Breite: 90 cm, 1 laufender Meter, weiß


    Kann ich das für Jersey nehmen?

  • Hallo TanteEmma,

    vorweg ich kenne das Schnittmuster nur vom Namen.


    bei Vlieseline hast Du normal eine leicht glänzende Seite. Das ist die klebende Seite.


    Wenn die in Deinem Bild rechts oben oder die oben auf liegt nur eine klebende Seite hat würde ich diese nehmen.


    Wenn Du Vlieseline kaufen musst würde ich pers. die H200 nehmen


    So wie es hier in der Detailanleitung aussieht wurde der Einfass-Streifen für den Halsausschnitt nicht im schrägen Fadenlauf zugeschnitten.


    Es kann allerdings sein, dass er sich noch ein bisschen mehr am Hals anschmiegt, wenn er im schrägen Fadenlauf zugeschnitten ist.


    Ich hoffe ich konnte Dir so auf die Schnelle weiterhelfen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Vlies, wo ich nicht wusste was es ist, ist dieses hier


    Vlieseline der Fa. Freudenberg mit stabilisierenden Fäden, Bügelvlies, Bügeleinlage, 41 g/m² (dünn) Softline, für leichte bis schwere Stoffe, einseitig haftend, Breite: 90 cm, 1 laufender Meter, weiß


    Kann ich das für Jersey nehmen?


    Ja, ich denke das kannst du nehmen. Wichtig ist, dass es nicht zu dick und einseitig bügelbar ist. Ich glaube ich nehme dafür H250 oder H180 von Freudenberg. Die Beschreibung hört sich an wie deine. Es gibt auch noch ein spezielles Vlies für Jersey H608, ob das aber besser ist, weiss ich nicht. Du brauchst es ja nur für die Knöpfe.


    Grüssle Verena

  • Ich habs schon genäht, das Shirt.


    Statt Vlieseline habe ich einen etwas festeren Jerseystreifen bei den Druckknöpfen mit eingenäht. Also auf der Nahtzugabe einen Streifen stabileren Jersey angenäht, danach weiterbearbeitet, wie in der Anleitung. Hält prima.


    Diese 'Schrägband-Dinger' mache ich wie folgt: doppelte Breite zuschneiden und zwar quer zum Fadenlauf. Also das Band hübsch elastisch lassen. Danach doppelt nehmen und mit etwas (mehr) Zug an den Ausschnitt steppen, die Naht nach unten klappen und von vorne noch einmal mit einem elastischen Stich feststeppen.


    Und jetzt geh ich mal das Bild raussuchen, damit Du weißt, wie ich das meine...


    Nachtrag1: Sonja: Diese H200 wie schwer ist die denn? Ich habe hier nämlich auch viele Quellen, die die Vlieseline nach g/qm verkaufen. Das finde ich persönlich auch am überschaubarsten.


    Nachtrag2: und hier die Bilder:
    Das ist das Shirt:
    frechdachs_small.jpg


    Und das hier der Ausschnitt:
    Frechdachs-ausschnitt.jpg


    Vom untergelegten und dann mit eingeschlagenen Jersey sieht man nat. nichts.


    Ähmmm... wenn ich mir das so ansehe, muss ich mal in den Kleiderschrank schauen. Ich glaube, ich habe da einfach nur den Ausschnitt umgeschlagen und kein Bündchen gemacht... moment!


    Nachtrag3: Genau! Bei diesem Shirt habe ich die superfaule Version gemacht. Dann zeig ich es Dir halt an einem anderen Shirt:
    kiara-ausschnitt.jpg


    LG
    neko

    Nobody said life would be easy or even fair.
    aktuelles (Langzeit)Projekt: Wunschkonzert 2018
    Nekos Nähschrank 2017 DOB


    Lieblinge zum benähen: 'Die kleine Fee' 05/2010, 'Die kleine Krähe' 06/2012


    mein Blog

    Edited 2 times, last by mucneko: RS+bisserl klarere Formulierungen+Bilder+Text ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nachtrag1: Sonja: Diese H200 wie schwer ist die denn? Ich habe hier nämlich auch viele Quellen, die die Vlieseline nach g/qm verkaufen. Das finde ich persönlich auch am überschaubarsten.
    LG
    neko


    Hallo neko,


    ich habe nur das gefunden.


    Vlieseline ® H 200. Leichte Einlage mit etwas Stabilität für Kleinteile an Blusen und Kleidern, Stärke: 0,3 mm, einseitig aufbügelbar, Material: 100 % Polyester, Breite: 90 cm, Gewicht: ca. 43 g/m².


    Auf der Seite von Freudenberg ist keine Gewichtsangabe /qm angegeben.


    wobei ich nie nach Gewicht kaufe sondern eben immer nur nach anschauen / anfassen :o

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hi Sonja,



    Vlieseline ® H 200. ... 43 g/m².


    Danke, das ist doch mal ein Wert. Ich bin mit anfassen bei sowas eine absolute Niete. Ich habe dafür kein Gefühl. Mich retten nur klare Zahlen. Meine Hände verschätzen sich da immer. Deswegen bestelle ich das Zeug auch einfach gerne online.


    TanteEmma: hübsche Kombi.


    LG
    neko

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]