Besätze nähen - Burda Weste 150-012009-DL

  • Hallo zusammen,


    ich arbeite gerade an meinem Nähkursprojekt, einer gefütterten Weste im Kellnerstil von Burda.
    Im Kurs habe ich die Außenweste zugeschnitten, geheftet und angepasst. Zu Hause sollte ich diese nun zusammennähen (hat problemlos geklappt), die Futterweste nähen sowie die Besätze mit Einlage bebügeln und aufnähen.
    Jetzt habe ich zum ersten mal die Anleitung von Burda in die Hand genommen und geschaut: Die Besätze sollen auf das Futter genäht werden. Ich bin mir aber sicher, dass meine Kursleisterin meinte ich solle es rechts auf rechts auf den Außenstoff nähen. :o
    Wie rum ist es denn nun richtig? Ich möchte das gern bis Morgen fertig haben und nicht ohne ankommen:confused:


    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!


    Liebe Grüße
    Jenny

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo Jenny,


    um welchen Schnitt von Burda handelt es sich denn genau. Entweder mußt du den Beleg/Besatz erst auf das Futterteil nähen, in der Regel aber an das Futterteil, damit es wieder eine komplette Jacke ist, die du dann rechts auf rechts an die Jacke nähen kannst.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke schon einmal für deine Antwort


    Darf ich hier einfach einen Link reinsetzen?
    Ansonsten bitte löschen ;)


    http://www.burdastyle.de/burda…-westen_pid_244_3478.html


    Die Weste ist gefüttert, zugeschnitten haben die Kursleiterin und ich das Futter ohne den Besatz. Nun meine ich mich jedoch zu erinnern, dass ich den extra zugeschnittenen und verstärkten Besatz rechts auf rechts auf die Außenweste steppen sollte. In der Anleitung von Burda steht jedoch, dass er auf das Innenfutter gesteppt werden soll. Nun weiß ich nicht was ich tun soll...:o
    Hoffe ihr versteht mein Problem, möchte ungern was falsch machen, nachdem ich schon das Futter vermasselt habe weil ich vergessen habe es zu waschen...

  • Du denkst zu kompliziert ;). Der Besatz wird ja auch ans Futter gesteppt. Hast Du eine Jacke im Schrank?
    Geh sie Dir ansehen. Der Besatz + das Futter ist dann genauso groß wie die Außenweste und wenn Du erst den Besatz ans Futter steppst und dann alles rechts auf rechts, dann ist es gleich fertig. Es sind nur zwei verschiedene Reihenfolgen. Gemacht werden muss die Naht zwischen Futter nd Besatz. So wie burda es schrieb ist es eine Variante. Wobei man beim Verstürzen auf die Armausschnitte Obacht geben muss.
    Machs wie Deine Kursleiterin sagte ;) und nähe später dann im Kurs das Futter an den Besatz. Beide Wege führen nach Rom :).

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke!


    Ich wußte doch, dass ich irgendwie wirr denke!
    Mich hatte die Anleitung irgendwie extrem verwirrt, hätte ich mal nicht gelesen.
    Und jetzt geh ich nähen *g* vielleicht kann ich euch demnächst ja die fertige Weste präsentieren.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]