Anzeige:

Füße am Schlafanzug (Einteiler)

  • Hallo liebe Community,


    ich möchte für den Nachwuchs von lieben Bekannten einteilige Schlafanzüge nähen, diese sollten aber bevorzugt direkt mit Füß(ling)en ausgestattet sein, da Socken gerne ausgezogen werden. Ich habe nun einige Schnittmuster für Einteiler hier rumfliegen (Ottobre) und würde an dieselben gerne eben solche Fußteile dranbasteln.
    Hat irgendjemand eine Idee für mich wie ich das am besten anstelle, ich möchte mir aufgrund der vorhandenen Schnitte ungerne einen komplett neuen zulegen und stehe einfach etwas auf dem Schlauch... :rolleyes:


    Liebe Grüße
    Nici

  • Wenn das Kind noch nicht läuft, würde ich die Beinenden etwas verlängern und abgerundet zunähen.Das wäre ein Möglichkeit
    Hast du denn einen Strampler mit Füßen vorliegen und für welches Alter genau soll den der Schlafanzug gedacht sein?
    Lg Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • An unseren Jako-o Schlafis sind solche Umschlagbündchen dran.
    Anfangs werden sie zugeklappt und später aufgeklappt und Söckchen drüber gezogen.
    So passen sie ewig :)

  • Hallo Nici,


    lang lang ists her...
    Ich hatte separate Schuhe genäht und diese jeweils mit einem Druckknopf links und rechts am Schlafanzugbein befestigt. Das gab mir die Möglichkeit, jene öfter zu waschen und auch separat zu nutzen.
    Wie ist denn der Stand der Dinge bei Dir?

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich persönlich finde die Umschlagbündchen super. Aus dem einfachen Grund, weil meinem Sohn die "Füße" immer zu klein waren, wenn der Schlafi grad gut gepasst hat. Und er hatte nicht besonders große Füße. Bei meiner Tochter ist das jetzt nicht so extrem.


    Und ab einem gewissen Alter hört sich das ja sowieso auf mit dem Schlafanzug inkl. Füßchen, da rutschen die Socken dann auch nicht mehr ständig.


    Ein Tipp: Ich würde mich also vorab gut über die Fußlänge informieren, damit die Arbeit nicht umsonst ist. Falls du die Umschlagbündchen mal testen willst, hier ist ne total easy Anleitung, die sogar ich kapiert habe: http://punktiert.blogspot.de/2…schlagbundchen-armel.html

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

  • Ich habe es zwischenzeitlich tatsächlich mit längeren Beinen und unten zugenähter Rundung versucht, nur mit Bündchen war von den Eltern der Kleinen ausdrücklich nicht erwünscht ;) Klappte aber ganz gut so.
    Nun habe ich allerdings auch noch eine Webpage entdeckt, die als Orientierung dienen könnte - http://www.nandu.hu/english/practical/patterns/b_pajamas.htm - so werde ich es auf jeden Fall auch noch versuchen!
    Vielen Dank für eure Antworten
    Nici

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]