Anzeige:

Karbonz von KnitPro

  • Hallo in die Runde,


    nachdem ich die neuen Nadeln eine Weile getestet habe, bin ich neugierig, ob hr sie kennt.
    Karbonz heißen sie und der Werkstoff, aus dem sie gefertigt wurden, war Namensgeber.


    Karbon - ultraleicht und quasi unkaputtbar - wurde hierbei verarbeitet. Die ersten Nadeln daraus hatten auch eine Karbonspitze und diese fand ich persönlich nicht optimal. Sie schabte und war rau für mein Empfinden.
    Die neuen Nadeln sind nun mit einer anderen Spitze ausgerüstet.
    Die Wolle gleitet darüber gut, aber so hin und wieder blieb mein Fingernadel hängen. Nicht dramatisch, nicht tief und nicht anhaltend, aber doch so, dass ich es als wiederkehrende Sache erlebte. Habt ihr Erfahrungen damit?


    Ist diese Stricknadel das Optimum bzgl. der Brechsicherheit und des Gewichts?


    image.jpg

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Ja Anne, ich habe Erfahrung mit diesen Nadeln gemacht und ich stricke gerne mit diesen.
    Was mich an den Nadeln etwas stört, sie klappern ;). Eine Kollegin von mir, mit nicht allzu guten
    Augen, stört die Farbe. Sie kann keine dunkle Wolle damit stricken. Unser Vertreter hat gemeint,
    die sollen wir nicht ins Geschäft nehmen, die seien untödlich und wir können keine neue Nadeln
    mehr verkaufen.
    Wahrscheinlich ist es so, dass sie jeder selber ausprobieren sollte.

    Grüessli
    Doris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ihr habt aber einen ehrlichen Vertreter :), allerdings sind Kunststoffnadeln und Metall Nadeln auch nicht so ohne weiteres zu zerstören...
    Ich hatte sie im Zug in Arbeit und fragte dann auch meinen Sitznachbarn ob das Klappern stört. Denn das ist mir auch aufgefallen. Die Vorgänger schabten. Das war ein ungewohntes Geräusch beim Stricken.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Hallo,


    ich habe mir auch ein Nadelspiel gegönnt und stricke damit grade Socken. In den letzten Jahren habe ich ausschließlich mit Holznadeln gestrickt, daher finde ich das Gewicht merkt man schon, bislang sagt mein Handgelenk noch nichts dazu. Ich finde die Nadeln an sich sehr schön, der Faden gleitet gut drüber, ich habe nur das Gefühl, ich stricke damit lockerer als sonst, und mit der dunklen Farbe habe ich auch so meine Schwierigkeiten, ich sollte in Zukunft wohl lieber helles Garn damit verarbeiten. Ich bin jetzt noch nicht bei der Ferse, aber ich bin mal gespannt, wie es sich dann strickt mit verkürzten Reihen, meine Holznadeln haben alle irgendwie so kleine Dellen, offnebar biegen sie sich gut mit, wenn die Maschen rumgezogen werden, diese Nadeln sind ja ganz starr, mal schauen, ob es damit auch so gut klappt, ich werde berichten.


    Ach ja, das Geklapper stört meinen Mann, mich nicht so.


    Liebe Grüße Cordula

    Liebe Grüße Cordula


    mein Blog: woll-stoff.blogspot.de

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen,


    Asche auf mein Haupt, ich wollte ja einen Statusbericht abliefern. Also die Ferse war jetzt nicht so das Problem. Allerdings stricke ich mit den Nadeln doch deutlich lockerer als mit Holz und meine Handgelenke sind nicht so erfreut, soll heißen, ich hatte bei längerem Stricken das Gefühl ich steh kurz vor einer Sehnenscheidenentzündung.
    Mein Fazit: Bei den nächsten Socken weniger Maschen anschlagen, und ein Strickprojekt wählen, das länger dauern darf.


    So schön ich die Nadeln finde, meine Lieblinge werden sie leider nicht. Jetzt würde ich gerne mal die Kubics probieren.


    Liebe Grüße Cordula


    mein Blog: woll-stoff.blogspot.de

    Liebe Grüße Cordula


    mein Blog: woll-stoff.blogspot.de

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]